-->

[Blogtour] März-Bittersweets / Mondscheinkuss - Interview mit Ann-Kathrin


Hallo ihr Lieben,
die Blogtour zu den März-Bittersweets macht heute bei mir Halt und ich hab sogar gleich zwei charmante Gäste für Euch. ;)
Gestern hat Lielan Euch die Charaktere aus "Mondscheinkuss" näher gebracht und ich werde Euch heute die Autorin, Ann-Kathrin Wolf, mit einem kleinen Interview vorstellen. Morgen geht es dann mit dem letzten Bittersweet im März weiter, "Nebelfunke" von Regina Meißner. Mehr dazu dann bei Lisa von Sweet Books.

Nun fragt Ihr Euch sicher warum ich gleich zwei Gäste begrüßen darf. Binky ist heute mit dabei, ich hab Lielan ganz nett gefragt ob er nicht vielleicht Lust hätte. ♥ Ja sehr hoher Besuch auf meinem Blog, ich freu mich. Binky hat sehr zum Interview beigetragen, aber lest selbst. :)
Viel Spaß!



Ann-Kathrin Wolf:
Ann-Kathrin Wolf, geboren 1989 in Neumünster, lebt heute im schönen Schleswig-Holstein. Nach ihrer Ausbildung zur Erzieherin, in der sie das Märchenerzählen für sich entdeckte, begann sie an der Fachhochschule Kiel das Studium »Soziale Arbeit«. Neben Zeichnen, Lesen, ihren beiden Katzen und Kaffeetrinken, ist das Schreiben schon immer eine große Leidenschaft von ihr gewesen.Quelle: Carlsen

Zur Facebook-Seite
Zum Autorenblog

Katja: Mit "Mondscheinkuss" ist Dein zweites "Buch" oder besser gesagt Deine erste Kurzgeschichte erschienen. Bist Du genauso aufgeregt wie beim ersten mal oder siehst Du das ganz locker, ist ja "nur" eine Kurzgeschichte.
Binky: ICH bin soooooo aufgeregt, weil Lielan mich mit zwei so charmanten Damen beglückt, dass ich meinen geliebten Bambus gar nicht runter bekomme...
*Katja wirft Binky einen panischen Seitenblick zu*
Ann-Kathrin: Ich bin genauso aufgeregt, wie bei meinem ersten Buch „Zwischen Schnee und Ebenholz“. Ich hätte auch gedacht, dass es sich etwas  legen würde, aber irgendwie hat es das gar nicht. Ich frage mich, ob es je weniger aufregend werden wird?

Katja: Gleich zu Beginn die Frage schlechthin: Wie sieht Dein Schreiballtag aus? Du bist Blogger, Autor... wie lässt sich das alles unter einen Hut bringen? :)
Binky: Boah, wie einfallslos. Das fragt doch jeder. Mich würde ja interessieren, ob du heimlich eine Bambusplantage hegst und pflegst, die du mir vorenthalten hast?!
Ann-Kathrin: Ja, das ist gar nicht so einfach, alles unter einen Hut zu bekommen. Ich plane meine Woche meistens genau durch und teile mir Zeiten zum Schreiben ein. Schließlich brauche ich auch Ruhe und etwas mehr Zeit, wenn was Gutes dabei rauskommen soll. Bis Mitte März hatte ich Semesterferien, wodurch ich „Mondscheinkuss“ schreiben konnte und sogar an einer Fortsetzung zu „Zwischen Schnee und Ebenholz“ arbeiten konnte. Ich hoffe, dass ich auch im nächsten Semester genügend Zeit zum Schreiben bekommen werde.
Für eine Bambusplantage habe ich leider keinen Platz, Blinky. Ich habe nicht mal einen Balkon. Dabei würden sich meine beiden Katzen sicher über beides freuen.

 
Der Schreibplatz von Ann-Kathrin, mit ihren zwei hübschen Musen. ♥

Katja: Auch bei "Mondscheinkuss" hast du wieder mit einem Imprint von Carlsen zusammengearbeitet. Würdest du das auch weiterhin für neue Projekte tun?
Binky: Dumdidum. Bambus. -sabber-
Ann-Kathrin: Ich würde jederzeit wieder mit Impress zusammenarbeiten. Ich fühle mich dort, sowohl beim Lektorat wie auch bei meinen Kolleginnen, total wohl. Ich werde super Unterstützt und die Zusammenarbeit ist nicht nur sehr ergiebig und kreativ, sie bringt mir auch sehr viel Spaß.

Katja: Grml... * kann die nächste Frage nicht mehr richtig lesen, weil Binky aufs Papier gesabbert hat* ... Viele Autoren hat schon von Klein auf das Ziel ein Buch zu veröffentlichen. Wie sah das bei Dir aus. Kam der Wunsch zu schreiben eher später?
Binky: Es tut mir schrecklich leid, Lielan wird mich nachher sicherlich ganz doll ausschimpfen, aber als Babypanda fehlt mir oftmals die Konzentration, besonders auf leerem Magen. -schnief-
Ann-Kathrin: Der Wunsch zu Schreiben begleitet mich schon sehr lange. Bereits in der Grundschule habe ich kleiner Geschichte geschrieben. Meistens ging es dabei um so heikle Themen wie Pferde oder Meerschweinchen. Später dann habe ich leidenschaftlich gerne Fanfiktions geschrieben. Besonders zu der Reihe „Harry Potter“ von J.K. Rowling. Aber erst in den letzten Jahren habe ich mich wieder eigenen größeren Projekten gewidmet. Geschrieben habe ich auf die eine oder andere Weise immer.

Katja: "Zwischen Schnee und Ebenholz" hat auf Amazon überwiegend positive Bewertungen, wie gehst Du mit negativem und positivem Feedback um?
Binky: Wenn mich jemand kritisiert, werde ich zum Grizzlybär -rooooaaaaar- oder ich rolle mich mit Bambuseis und Bambusschokolade im Bettchen zusammen.
Ann-Kathrin: Mit Kritiken, ob nun positive oder negative, umzugehen fiel mir besonders am Anfang sehr schwer. Gerne möchte man es allen oder vielen recht machen, was ja schon ein Ding der Unmöglichkeit ist, bei den ganzen verschiedenen Geschmäckern. Negative Kritik trifft einen im ersten Moment, aber solange sie konstruktiv ist, versuche ich es bei weiteren Projekten zu berücksichtigen. Alles andere schiebe ich von mir. Auch wenn das nicht immer leicht fällt.

Katja: Eine Frage liegt mir natürlich sehr am Herzen. Ich bin da auch ganz egoistisch, ich muss sie einfach stellen. "ZwischenSchnee und Ebenholz", eine tolle Geschichte, mit dem Buch konntest du mich begeistern. Nun meine Frage: Wann gehts weiter, geht es überhaupt weiter ... es muss weiter gehen! :)
Binky: Die Geschichte fand ich auch ganz toll, Lielan hat mir jede Zeile vorgelesen.
Ann-Kathrin: Wie gesagt bin ich gerade dabei, den zweiten Teil zu schreiben und habe diesen schon zur Hälfte fertig. Also ja, es geht weiter. Eventuell, nein höchstwahrscheinlich, gibt es auch noch einen dritten Teil. In diesem zweiten Teil werden wir die Bruderschaft des Schneewittchens näher kennen lernen und ein Prinz wird für ganz viel Gefühlschaos sorgen. Noch dazu  ist die Bedrohung durch die dunkle Königin noch nicht gebannt. Es gibt wieder ganz viel Märchen, Magie und Liebe.

Katja: Können sich Deine Leser neben einer eventuellen Fortsetzung zu "Zwischen Schnee und Ebenholz" auch noch auf andere Geschichten freuen?
Binky: Vielleicht schreibst du ja etwas über Pandabären!
Ann-Kathrin: In meinem Kopf spucken noch gaaaaaaaaanz viele weitere Ideen für Geschichten herum. Dabei geht es nicht nur um Märchen, aber alle haben etwas mit Fantasy zu tun. Dieses Genre liegt mir sehr am Herzen und es geht mir leicht von der Hand. Aber konkretere Ideen habe ich noch nicht ausgearbeitet. Erst einmal möchte ich mein Projekt um Alexandra White zum Abschluss bringen.
Und wer weiß? Vielleicht gibt es ja irgendwann ein eShort über Pandabären :D

Katja: Vielen Dank, dass Du Dir für die Fragen Zeit genommen hast. :D Natürlich auch Binky - vielen Dank, für die Unterstützung. Lielan hat keinen Grund dich auszuschimpfen. :) 
Binky: *will das eShort über Pandabären* Was schon vorbei? Aber ich hab sie doch noch gar nicht gefragt, ob sie Bambustorte backen kann!
Ann-Kathrin: Immer gerne und die Fragen haben mir wirklich Spaß gebracht!


Das Gewinnspiel:
Tagesgewinn: Auf allen 6 Blogs wird pro Tag dieses tolle Goodiepaket verlost! Dafür habt Ihr Zeit bis 23:59 Uhr mitzumachen, gleich morgen gebe ich hier den oder die Gewinnerin bekannt. :)


Hauptgewinn: Neben dem Goodiepaket, könnt Ihr mit eurem Kommentar auch in den Lostopf für den Hauptgewinn hüpfen:
● 1x alle 3 Märzbittersweets
● 1x Wunscheshort (aus Märztiteln)



Heutige Gewinnspiel-Frage:

Habt Ihr schon etwas von Ann-Kathrin gelesen? Wenn ja wie hat es Euch gefallen und wenn nicht, habt Ihr jetzt Lust drauf? :)



Die Teilnahmebedingungen
● Du musst mindestens 18 Jahre alt sein, ansonsten benötigen wir eine Einverständniserklärung deiner Eltern.
● Du musst einen Wohnsitz in Deutschland haben.(Für die Goddies)
● Deine Adresse wird nur für das Gewinnspiel verwendet und anschließend gelöscht.
● Da der Versand deines Gewinnes durch die Autorin erfolgt, wird deine Adresse an sie weitergegeben (anschließend aber – siehe oben – gelöscht).
● Falls dein Gewinn auf dem Postweg verloren gehen sollte, übernehmen wir keine Haftung dafür.
● Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


Der Tourplan:
23.03. bei Manjas Buchregal - Vorstellung „Lügen haben blaue Augen“ 
von Alexandra Fuchs
24.03. bei Ka-Sa's Buchfinder - Interview mit Alexandra Fuchs und Outtakes
25.03. bei Lielan Reads - Buchvorstellung, Charakteren etc. "Mondscheinkuss" 
von Ann-Kathrin Wolf
26.03. hier bei mir - Interview mit Ann-Kathrin Wolf 
27.03. bei Sweet Books - Vorstellung „Nebelfunke“ von Regina Meißner 
28.03. bei Bücherträumerei - Interview mit Regina Meißner


Ich hoffe das Interview hat Euch gefallen. Ich wünsch Euch viel Glück beim Gewinnspiel! ♥

Liebe Grüße


Kommentare:

  1. Ich habe zwischen Schnee und ebenholz leider noch nicht gelesen. Aber ich liebe Fantasy ebenso und alle Impress Bücher haben mir bisher wirklich gut gefallen. Also werde ich das ganz bald nachholen. Das Interview hat mir sehr gut gefallen und binky ist mal wieder ein Highlight ;) mich hätte noch interessiert wie es zu einer Zusammenarbeit mit carlsen kam...

    Liebe grüße

    AntwortenLöschen
  2. Hihi,
    guten Morgen Katja.

    Unglaublich das ich Schnarchnase zur Abwechslung mal die erste bin :-D

    Also ich habe natürlich schon "Zwischen Schnee und Ebenholz" gelesen und fand es super. Märchen sind so ein tolles Thema und Ann-Kathrins Umsetzung hat mir sehr gut gefallen. Natürlich will ich Mondscheinkuss jetzt auch unbedingt lesen :-D

    Hast du übrigens mal versucht, Blinky ein Lätzchen umzubinden? Vielleicht ein schönes mit Bambusmotiv, dann kann er darauf sabbern, wenn kein Bambus in Reichweite ist :-D

    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  3. Hallo und guten Tag,

    ja, ja von dieser Autor habe ich schon etwas gelesen nämlich "Zwischen Schnee und Ebenholz" , wie sicherlich viele andere auch, hihi.

    So mit dem märchenhaften Tatsch hat mir die Idee und die entsprechende Ausführung eigentlich sehr gut gefallen.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen Katja,

    tolles Interview und sehr schöner Post. Ich liebe diese Blogtour. Leider habe ich bisher noch kein Buch der Autorin gelesen, aber nun stehen sie definitiv auf meiner Wunschliste und werden bald möglichst gelesen. Ich bin richtig neugierig geworden und schon sehr gespannt auf die Bücher.

    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  5. Servus, Grützi und Hallo xD

    Ein tolles Interview =) Aber der heimliche Star war hier eindeutig Binky xD Ich werde ihm eine Bambustorte backen =) Aber ich kann nicht garantieren das die genießbar wird xD
    Ich habe von der Autorin noch nichts gelesen aber Mondscheinkuss befindet sich ja bereits auf meinem Reader =)
    Zwischen Schnee und Ebenholz will ich aber unbedingt noch lesen !!!! Bald, demnächst ... irgendwann ^^

    LG Sunny <3
    *drück dich*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit der Bambustorte ist notiert ♥ :3

      Löschen
  6. Ich habe leider noch nichts gelesen von ihr, aber ich muss sagen, dass ich immer neugieriger werde.

    Liebe Grüße
    Sarah von Sunny´s Bücherschloss
    sunnysbuecherschloss@gmail.com

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,

    ich habe bis jetzt noch nichts von der Autorin gelesen und würde es gerne mit dem Bittersweet ändern.

    Lg Bonnie

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,

    ich habe leider noch nichts von ihr gelesen. Aber nach diesem Interview definitiv Lust etwas von ihr zu lesen :)

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  9. Huhuuu!

    schönes Interview - Binky hat's zu etwas Besonderem gemacht. ;)

    Ich habe leider noch gar nichts von ihr gelesen. Aber ich habe super Lust darauf. Sowohl auf das eShort als auch auf "Zwischen Schnee und Ebenholz".
    Märchenadaptionen bzw. Geschichten mit Märchenbezug finde ich einfach toll. Die lese ich super gerne. :)

    GLG,
    Insi

    AntwortenLöschen
  10. Hey liebste Lieblingspartnerin :3
    Das Interview in Teamarbeit ist wirklich toll geworden (Eigenlob *hust*) :D.
    Binky ist nun allerdings noch eitler geworden und fordert die ganze Zeit seine Bambusgage.
    Naja gut, gönnen wir ihm seinen Ruhm.
    Wunderschöner Beitrag :-*, hat Spaß gemacht mit dir zusammen zu arbeiten *hihi*.

    *knuddel* ♥

    AntwortenLöschen
  11. Huhu, geniales Interview! Binky, du bist unglaublich süß *-*
    Ja, ich habe "Zwischen Schnee und Ebenholz" sowie "Mondscheinkuss" beides schon gelesen, und beides hat mir super gut gefallen! Daher war das Interview umso interessanter & ich freue mich riesig auf eine Fortsetzung ;)

    LG, Mary <3
    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  12. Ich lesen gerade ihr E-Short und habe auch die Leseprobe zu Zwischen Schnee und Ebenholz gelesen, gefällt mir beides sehr gut :=)

    AntwortenLöschen
  13. Hallöchen. :)

    Also ich habe "Zwischen Schnee und Ebenholz" sowie "Mondscheinkuss" auf meinem Reader, aber ich habe sie leider noch nicht gelesen. Aber das kommt sicher noch. :)

    Alles Liebe,
    Katja

    AntwortenLöschen
  14. Bis jetzt habe ich noch nichts von ihr gelesen, wollte es aber sowieso mal tun. "Schnee und Ebenholz" hört sich ja auch sehr interessant an! ^^

    AntwortenLöschen
  15. Schönen Abend,
    Leider habe ich noch kein Buch von der Autorin gelesen, werde dies aber schnellstens nachholen! Ich fange dann an mit ,,Zwischen Schnee und Ebenholz" Das hat mich nun iwie neugierig gemacht.
    lg franzi

    AntwortenLöschen
  16. Hallo und vielen herzlichen Dank für die tolle Blogtour und de schönen Beitrag! Leider habe ich bislang noch nichts von Ann-Kathrin gelesen. Das Buch "Schnee und Ebenholz" hat schon vor einiger Zeit mein Interesse geweckt, aber ich bin bislang noch nicht dazu gekommen, das Buch zu lesen. Mich spricht vor allem diese Mischung aus Märchen und Fantasy an.

    Viele liebe Grüße
    Katja

    kavo0003@web.de

    AntwortenLöschen
  17. Hallo
    Ein tolles und schönes Interview

    Von Ann-Kathrin habe ich noch nichts gelesen aber würde Zwischen Schnee und Ebenholz gerne mal lesen. Es hört sich für mich sehr interessant an und das Cover sieht auch nocht super toll aus.

    Lg
    Svenja

    AntwortenLöschen
  18. Hi Liebes,

    ein wirklich interessantes Interview *_*

    Glg
    *drück dich*
    Micha

    AntwortenLöschen