-->

[Blogtour] "Heart.Beat.Love." / Roadmap – die Orte der Reise (mit kleinem Gewinnspiel) - Station 3


Hallo Ihr Lieben,
es ist soweit. Der Blogtrip zu "Heart.Beat.Love." macht bei mir Halt und ich darf Euch die Roadmap etwas ausführlicher vorstellen. Letzte Woche gab es bei Sandy von Nightingale's Blog näheres über den Autor und die Entstehungsgeschichte zu erfahren, schaut unbedingt noch einmal dort vorbei, solltet Ihr es verpasst haben. :)
Beim Lesen des Buches hab ich mir so viele Notizen gemacht, dass mein Beitrag hier unendlich hätte lang werden können, ich hab mich dann doch etwas zurück halten müssen. :D Tut mir leid, wenn er zu lang geworden ist.
Viel Spaß, ich hoffe Euch gefällt der kleine große Trip. ♥

© dtv




Klamath Falls (auch bekannt als K Falls) ist eine Kleinstadt und der Verwaltungssitz (County Seat) des Klamath County in Südoregon.
Der Ort hat 20.720 Einwohner (Stand: 2006) auf einer Fläche von 48,5 Quadratkilometern. Die Stadt hieß ursprünglich Linkville (nach dem Link River, wo der Wasserfall auftrifft), als George Nurse die Stadt 1867 gründete. Seit 1892 heißt der Ort Klamath Falls. Klamath Falls wurde das Stadtrecht 1905 verliehen. Sie weist heute eine der höchsten Arbeitslosigkeitsraten in Oregon auf, was am Zusammenbruch der Holzindustrie liegt. Die Oregon Citizens Alliance wurde hier gegründet.
Das indigene Volk der Klamath lebt hier seit einigen Jahrhunderten. Der Name rührt von Yulalona oder Iwauna her.
Quellen: Text, Bild & Bild



Der Mount Shasta ist ein zu der Kaskadenkette gehörender Vulkan im Norden des US-Bundesstaats Kalifornien.
Er ist mit einer Höhe von 4322 m nach dem Mount Rainier der zweithöchste Berg dieser Gebirgskette und einer der höchsten Berge Kaliforniens. Daneben ist er der zweithöchste Vulkan der USA.
Der Mount Shasta ist vulkanisch aktiv; der letzte Ausbruch fand im Jahre 1786 statt. Die Gipfelregion ist von fünf Gletschern bedeckt, darunter auch der größte Kaliforniens, der Whitney Glacier.
1854 war die Erstbesteigung. Im Jahr 1998 gelang es Robert Webb, den Gipfel innerhalb von 24 Stunden sechsmal zu erklimmen. Er stieg insgesamt 11.500 Meter hoch, was einen Weltrekord darstellte. Der gleichnamige Ort Mount Shasta mit etwa 3000 Einwohnern liegt ebenfalls vor dem Berg auf 1100 Meter Seehöhe. Er ist Ausgangspunkt für Wassersport-Trips zum vier Kilometer entfernten Siskiyou-See.
Quelle: Text, Bild







Quellen: Bild &  Bild





Bolinas ist ein Census-designated place im Marin County, Kalifornien, etwa 21 Kilometer Luftlinie nordwestlich von San Francisco an der kalifornischen Pazifikküste gelegen. Der Ort hat 1620 Einwohner (Volkszählung 2010), jedoch keinen Bürgermeister und kein Rathaus.Die Bewohner des Ortes werden als „Hippies, Aussteiger und Exzentriker“ beschrieben.
Quelle: Text, Bilder



San Francisco (Aussprache: ˌsæn fɹənˈsɪskoʊ, auch San Franzisko), offiziell City and County of San Francisco (Stadt und Kreis von San Francisco), ist eine Stadt und eine Metropolregion im US-Bundesstaat Kalifornien an der Westküste der Vereinigten Staaten am Pazifischen Ozean.Mit 805.235 Einwohnern (Stand derVolkszählung 2010) ist sie die viertgrößte Stadt Kaliforniens. Im globalen Vergleich gilt sie neben ähnlich großen Städten wie etwa Frankfurt am Main oder Amsterdam als mittelgroße Weltstadt.
Der Name der Stadt ist spanischen Ursprungs. San Francisco ist nach dem Heiligen Franziskus, also Franz von Assisi, benannt.
Quellen: Text & Bild & Bild & Bild












Los Angeles [lɔs ˈændʒələs] (aus dem spanischen Los Ángeles [losˈaŋxeles] ‚Die Engel‘) oder auch kurz L.A., ist die größte Stadt im US-Bundesstaat Kalifornien. Sie liegt am Pazifischen Ozean und dem Los Angeles River.
Los Angeles ist mit 3.792.621 Einwohnern (2010) im Stadtgebiet nach New York die zweitgrößte Stadt der Vereinigten Staaten. Mit 11,8 Millionen Einwohnern in der Agglomeration, sowie über 12,8 Millionen Einwohnern in der Metropolregion (Metropolitan Statistical Area) und knapp 17,8 Millionen in der erweiterten Metropolregion steht die Greater Los Angeles Area unter den größten Metropolregionen der Welt an 17. Stelle. Die Einwohner von Los Angeles werden Angelenos[ændʒəˈlinoʊz] genannt.

Los Angeles ist Hauptstadt und Verwaltungssitz des Los Angeles County. Die Stadt ist das Wirtschafts-, Geschäfts- und Kulturzentrum Kaliforniens mit zahlreichen Universitäten, Hochschulen, Forschungsinstituten, Theatern und Museen. Los Angeles ist weltgrößter Standort für die Flugzeug- und Raumfahrtindustrie und bekannt wegen der dort ansässigen Film- und Fernsehindustrie (Hollywood) und Musikszene.
Quellen: Text & BildBild




Las Vegas (/lɑs ˈveɪ gəs/) ist die größte Stadt im US-Bundesstaat Nevada. Sie ist vor allem wegen ihrer großen Anzahl an Casinos bekannt. Ihre Einwohnerzahl auf 340 Quadratkilometer beträgt 583.756 (2010), die Agglomeration breitet sich auf über 1.200 Quadratkilometer aus und hat insgesamt fast zwei Millionen Einwohner. Las Vegas ist Verwaltungssitz des Clark County. Der Name stammt aus dem Spanischen und bedeutet „Die Auen“ oder „Die Wiesen“. Las Vegas ist ein global bedeutendes Touristikzentrum, in das jährlich etwa 40 Millionen Touristen reisen.



Neben den Casinos prägen die Shows den öffentlichen Charakter der Stadt. Zu den in Las Vegas tätigen Künstlern zählten und zählen Musiker wie Elvis Presley,The Rat Pack mit Frank Sinatra, Sammy Davis Jr. und Dean Martin, Céline Dion, Johnny Cash, Elton John und Illusionisten wie Siegfried und Roy, David Copperfield, Criss Angel oder der Cirque du Soleil. Die Stadt ist auch für ihre große Anzahl an Hochzeitskapellen („Wedding Chapels“) bekannt, da Nevada unkomplizierte Eheschließungs- und Scheidungsgesetze hat.
Quellen: BildText & Bild




Die Great Sand Dunes (deutsch Große Sanddünen) sind ein als Nationalpark (National Park and Preserve) ausgewiesenes Schutzgebiet im südlichen Teil des US-Bundesstaates Colorado. Rund 230 km südlich von Denver liegen die Großen Sanddünen im nordöstlichen Teil des San Luis Valley, einem etwa bis zu 60 Kilometer breiten Becken zwischen der Sangre de Cristo Range und dem San-Juan-Gebirge. Sie bedecken eine Fläche von rund 80 km² und sind mit einer Höhe von etwa 230 Metern die höchsten Dünen Nordamerikas.
Quellen: Text & Bild








La Junta ist ein Ort im amerikanischen Bundesstaat Colorado. Er ist County Seat von Otero County. Der Ort hat 7077 Einwohner (2010). La Junta liegt am U.S. Highway 50 und am südlichen Ufer des Arkansas River. In seiner Nähe, etwa 10 km nordöstlich, liegt die Bent’s Old Fort National Historic Site.
Quellen: Bild & Text & Bild






Detroit [dɪˈtɹɔɪt] (frz. Détroit [detʁwa]) ist eine Großstadt im Südosten des US-Bundesstaates Michigan. Sie liegt direkt an der kanadischen Grenze, am Detroit Riverzwischen dem Lake St. Clair und dem Eriesee. Detroit ist 370,03 km² groß und hatte im Juli 2013 681.090 Einwohner; damit ist sie die größte Stadt in Michigan. Detroit ist Sitz des Wayne County und wirtschaftlicher, politischer und kultureller Mittelpunkt der Metropolregion Detroit, des nach Chicago und Toronto drittgrößten Ballungsraums im Bereich der Großen Seen mit (2010) rund 5,2 Millionen Einwohnern.
Quellen: Bild Text





























Cedar Point ist ein US-amerikanischer Freizeitpark in Sandusky, Ohio. Der Park besitzt insgesamt 16 Achterbahnen. Mit Millennium Force besitzt der Park eine Rekordbahn, die seit ihrer Eröffnung ein Symbol für die Achterbahnen wurde und noch heute eine der extremsten Achterbahnen der Welt ist. Mit Top Thrill Dragster besitzt Cedar Point nach Kingda Ka und Formula Rossa die zweithöchste und drittschnellste Achterbahn der Welt. Die neueste Achterbahn, eröffnet im Mai 2013, ist GateKeeper. Cedar Point bezeichnet sich selbst als größten Vergnügungspark der Welt. Mit schätzungsweise 3,4 Millionen Besuchern (Platz 15) zählte der Park im Jahr 2013 zu den 20 meistbesuchten Vergnügungsparks Nordamerikas.
Quellen: Text & Bild






New York City (standardsprachlich (AE) [nuːˈjɔɹk ˈsɪɾi]; BE: [ˈnjuːˈjɔːk ˈsɪti]), kurz: New York (veraltet: Neuyork), Abk.: NYC, ist eine Weltstadt an der Ostküste derVereinigten Staaten. Sie liegt im Bundesstaat New York und ist mit mehr als acht Millionen Einwohnern die bevölkerungsreichste Stadt der Vereinigten Staaten. Die Stadtverwaltung trägt den Namen City of New York.


Die Metropolregion New York mit 18,9 Millionen Einwohnern ist einer der bedeutendsten Wirtschaftsräume und Handelsplätze der Welt, Sitz vieler internationaler Konzerne und Organisationen wie der Vereinten Nationen sowie wichtiger Seehafen an der amerikanischen Ostküste. Die Stadt genießt mit ihrer großen Anzahl an Sehenswürdigkeiten, den 500 Galerien, etwa 200 Museen, mehr als 150 Theatern und mehr als 18.000 Restaurants Weltruf auch in den Bereichen Kunst und Kultur und verzeichnet jedes Jahr etwa 50 Millionen Besucher. Laut Forbes Magazine ist New York City die Stadt mit den höchsten Lebenshaltungskosten in den Vereinigten Staaten sowie eine der teuersten Städte weltweit.

Nachdem 1524 Giovanni da Verrazano und 1609 Henry Hudson die Gegend des heutigen New Yorks erforscht hatten, siedelten ab 1610 niederländische Kaufleute an der Südspitze der Insel Manna-Hatta und bald darauf an der Westspitze von Long Island, dem heutigen Brooklyn. Erst 1626 kaufte Peter Minuit den Einheimischen, wahrscheinlich Lenni-Lenape-Indianern, die Insel „Manna-hatta“ für Waren im Wert von 60 Gulden ab. Die damit begründete Siedlung erhielt danach den NamenNieuw Amsterdam und war zunächst Hauptstadt der Kolonie Nieuw Nederland, bis sie 1664 von den Briten erobert wurde und die Stadt den seither gültigen Namen bekam. Ihr Aufstieg zur Weltstadt begann 1825 mit der Fertigstellung des Eriekanals.
Quellen: Text, Bild & Bild & Bild



Philadelphia ist eine Stadt im US-Bundesstaat Pennsylvania. Mit 1.526.006 Einwohnern (Stand: 2010) ist sie die fünftgrößte Stadt der Vereinigten Staaten und die größte des Bundesstaates Pennsylvania. An der Ostküste ist Philadelphia nach New York City die zweitgrößte Stadt. Die Stadt liegt am Delaware River im Zentrum derMetropolregion Delaware Valley.

In der Geschichte der USA ist Philadelphia eine der bedeutendsten Städte. Nach New York und vor Washington war sie 1790–1800 Nationalhauptstadt und damals die größte Stadt der USA sowie nach London die zweitgrößte englischsprachige Stadt der Welt. In Philadelphia tagte der erste und teilweise auch der zweiteKontinentalkongress sowie der Verfassungskonvent von 1787, die Amerikanische Unabhängigkeitserklärung wurde hier verkündet und die Verfassung beschlossen.
Philadelphia wird umgangssprachlich Philly oder City of Brotherly Love genannt, was von einer Übersetzung des griechischen Namens Philadelphia herrührt (φιλíαphilia ‚Liebe‘ und ἀδελφός adelphos ‚Bruder, Bruderliebe‘).
Quellen: Text & Bild & Bild



Geschichte: Am 27. Januar 1798 wurde Asheville in die Vereinigten Staaten aufgenommen. Bis zum Jahr 1880, dem Anschluss an die Eisenbahn, war die Stadt sehr abgelegen, da sie nur über eine Straßenverbindung und zwar über Tennessee erreichbar war. Zwischen 1888 und 1895 wurde das Biltmore Estate, das mit einer Gesamtfläche von 175.000 Quadratfuß (ca. 16.260 m²) damals größte private Anwesen in den USA, erbaut. 1929 erschien der Roman „Look Homeward, Angel!“ von Thomas Wolfe, in dem sich die Bürger von Asheville (=Altamont) auf ähnliche Weise wiedererkannten wie die Lübecker in Thomas Manns Buddenbrooks und auf ähnliche Weise darüber nicht nur glücklich waren. 1938 wurde Wolfe, der berühmteste Sohn der Stadt, auf dem Friedhof von Asheville, den damals noch einige Plastiken seines Vaters schmückten, beigesetzt.
Die Einwohnerzahl von Asheville beläuft sich auf 72.789 (Stand: 2006).
Quellen: Text & Bild



Station 1 (23. März): Figurenvorstellung - OurBookPassion
Station 2 (30. März): James Patterson & die Entstehungsgeschichte – Nightingale's Blog
Station 3 (6. April): Roadmap / die Orte der Reise – bei mir :)
Station 4 (13. April): Die Bilder im Buch – GirlWithTheBooks
Station 5 (20. April): Die schönsten Zitate – It’s the love story of a girl and a book.


Ich möchte unter Euch gern 2x einen Schwung Postkarten mit den Bildern vom Cover + Leseprobe zum Buch verlosen. Natürlich weiß ich, dass dies jetzt nichts Großes ist, aber dafür macht der Verlag ja ein mehr als tolles Gewinnspiel. :) Wenn also jemand die tollen Postkarten haben möchte (wer weiß, vielleicht schmeiß ich ja noch ein bisschen mehr an Goodies dazu^^), der schreibt einfach:
'Ich möchte sehr gern das Goodie-Paket gewinnen! :)' 
in einen Kommentar und schon wandert er oder sie in den Lostopf. So einfach ist das!

Das Gewinnspiel läuft bis einschließlich dem 12.04.2015, danach lose ich zeitnah aus. Bitte passt auf ob Ihr gewonnen habt oder hinterlasst eine Kontaktmöglichkeit in den Kommentaren. Danke! :)

Die Teilnahmebedingungen
● Mindestens 18 Jahre alt, ansonsten benötige ich eine Einverständniserklärung Deiner Eltern.
● Wohnsitz in Deutschland.
● Keine Barauszahlung des Gewinns möglich.
● Falls dein Gewinn auf dem Postweg verloren gehen sollte, übernehme ich keine Haftung dafür.
● Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


Es gibt ein großes Gewinnspiel zu Buch. Mit wöchentlichen Buchgewinnen und zwei tollen Hauptpreisen. Infos hierzu findet Ihr auf der Seite zum Buch. Schaut also unbedingt dort vorbei, es lohnt sich!
#heartbeatlove

Weiter geht es am 13.04. bei GirlWithTheBooks mit den Bildern zum Buch.
Ich wünsch Euch noch einen schönen Ostermontag! ♥


Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Toller Post geworden! :) So ein Road-Trip steht ja heimlich auf meiner Bucket-List. Vermutlich wird das aber nieeemals was, da ich es HASSE, Englisch zu sprechen. Dann vielleicht ja mal quer durch Deutschland, ohne Navi, nur mit einem Weltatlas durch die Landstraßen kutschieren. Wäre bestimmt lustig. :'D
    Übrigens kannst du mich gerne in den Lostopf schmeißen.^^

    Liebe Grüße
    Deniz

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Katja,

    einen wirklich tollen Beitrag hast du da geschrieben! Wunderschöne Bilder und tolle Infos zu den Orten. Da bekommt man glatt Lust, das Buch nochmal zu lesen :-)

    Ich wünsche dir noch einen schönen Ostermontag! Ach ja, bevor ich es vergesse: "Ich möchte sehr gern das Goodie-Paket gewinnen!" (und rein in den Lostopf)

    Liebe Grüße,
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Liebes =)

    Oh man ich bekomme Lust auf Urlaub *.*
    Das sind tolle Bilder und ich würde am liebsten sofort losfahren *schmacht*
    Ein toller Beitrag =)
    Toll das du die Postkarten verlost =) Ich habe ja schon welche auf der Messe mitgenommen und die sind echt toll =)

    LG Sunny <3
    *drück dich*

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    ein toller, ausführlicher Post. :)
    Die Postkarten finde ich wunderschön und die gingen auf der Messe leider an mir vorbei. *schnief*
    Daher nun von mir:
    'Ich möchte sehr gern das Goodie-Paket gewinnen! :)'

    Alles Liebe
    Sophie

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Katja,

    alle Achtung ....was Du für uns Leser alles zusammengetragen hast an Infos über diese interessanten Ort/Städte.

    Ich liebe Postkarten und da ich ohnehin nie auf die Buchmesse komme, egal welche ..ist einfach zu weit weg von mir...

    Sage ich auch gerne..bitte.bitte..'Ich möchte sehr gern das Goodie-Paket gewinnen! .

    LG..Karin..

    PS. persönliche Daten kommen dann per PN.O.K...Danke..

    AntwortenLöschen
  6. Huhu

    Das ist echt ein super Beitrag zum Buch, hat Spass gemacht all diese Infos über die erwähnten Orte zu lesen. Jetzt kann ich mir das gelesene noch besser vorstellen :) Ich möchte auch einmal so eine Rundreise durch Amerika machen, mal sehen ob es klappt.

    Liebe Grüsse
    Denise

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja richtig klasse geworden. Jetzt bekomme ich auch Fernweh! :D

    Liebste Grüße,
    Sandy von Nightingale's Blog

    AntwortenLöschen
  8. Hi Mausi,

    Blogtouren kannst du einfach, dein Beitrag ist wieder der Hammer *_*

    Glg ❤
    Micha

    AntwortenLöschen