-->

[Rezension] Love beats faster (Spin-off der Love hits harder-Reihe, Band 2) von Josie Charles





Verlag: Selpublisher / Josie Charles
Original-Titel: Love beats faster 2
Übersetzer: -
Seitenanzahl: 479 (Taschenbuch) 
Preis: 12,99€ (Taschenbuch) 
           0,99€ (eBook) 
ISBN-13: 978-1973520603
Erscheinungsdatum: 11. Dezember 2017
Altersempfehlung: keine Angaben
kaufen? Amazon



MMA-Fighter Alex hat gemeinsam mit seiner großen Liebe Alessia Chicago hinter sich gelassen und wagt einen Neuanfang. Doch dann verliert er mit einem Schlag alles, was ihm wichtig ist. Alessia ist tot. Sie sagen, es war ein Unfall, aber er weiß, dass es keiner war. Für Alex gibt es nur noch ein Ziel: Er will Rache, blutig und gnadenlos. Er wird die Schuldigen finden und Vergeltung üben. Aber dann durchkreuzt eine unerwartete Begegnung seine Pläne … Für Alex beginnt ein neuer Kampf – der erste in seinem Leben, den er nicht allein mit seinen Fäusten gewinnen kann. Die Love-beats-faster-Dilogie ist hiermit abgeschlossen. *** Die Love-hits-harder-Dilogie enthält Alex' Vorgeschichte und kann unabhängig von Love beats faster 1 und 2 gelesen werden.
Quelle: Amazon





Schreibstil:
Nach wie vor hat Josie Charles einen locker leichten Schreibstil der mir sehr gefällt. Ich verschlinge ihre Werke förmlich.
Geschrieben ist das Buch aus Sicht mehrerer Personen, vorherrschend aus der von Alex.

Meinung:
Der Prolog dieses Buches ist wie ein Schlag ins Gesicht, obwohl der Klappentext es schon verrät. Dann springen wir noch einmal zu einer Zeit, in der für Alex alles besser war und erleben auch als Leser den nächsten Verlust, den er verkraften muss. Außerdem bekommen wir eine neue erzählende Person, Harley bekommt seine Passagen. Inhaltlich werde ich mich sehr wage ausdrücken, damit Ihr auf keinen Fall Gefahr lauft gespoilert zu werden.
Ich muss gestehen, dass ich es ganz schon hart fand, Alex in diesem zweiten Band so leiden zu lassen. Aber er reagiert nicht anders, als ich es erwartet habe und versucht seinem Schmerz erst einmal direkt Luft zu machen... egal wer oder was sich ihm in den Weg stellt. Wie er sich aufopfert, für Personen die er liebt, machen Alex für mich aber zu einem sehr mitfühlenden Charakter, bei dem ich dann auch über eine gewisse Brutalität hinwegsehen kann.
Harley ist ein sehr sympatischer Charakter, der hier im Buch anfänglich nicht unbedingt den besten Stand hat... zumindest was Alex angeht. Er will ihm nach seinem Verlust zur Seite stehen, beißt anfänglich aber auf mehr als nur Granit. Es ist wirklich sehr schwer, mich hier zu Charakteren zu äußern, da ich von der Geschichte nicht zu viel vorweg nehmen möchte - also schweigen wir lieber. Ich möchte aber anmerken, dass mich ein Charakter schon ein wenig enttäuscht hat, da er in alte Muster verfällt und ich das (zugegeben) nicht verstehen wollte. :)
Die Kämpfe fallen im zweiten Band noch ein Stück weit härter aus, was zweifelsohne daran liegt ,dass sich Alex nur schwer unter Kontrolle hat und wild drauf los prügelt. Dieser zweite Band ist geprägt von anfänglicher Trauer, fehlender Akzeptanz, Rachegelüsten (auch schon Thema in Band eins, hier aber um einiges stärker). Er ist etwas düsterer, zieht im ersten Drittel auch runter, da man mit Alex enorm mitfühlt und mitleidet.
Die Autorin deutet eine Wendung durch einen Rückblick schon an und es hätte mich auch sehr gewundert, wenn diese Wendung nicht eingetreten wäre. Somit war der weitere Verlauf der Geschichte etwas vorhersehbar, was mich jedoch nicht gestört hat. Josie Charles konnte mich mit Kleinigkeiten dennoch überraschen.
Die Geschichte von Alessia und Alex hätte auch mit Band eins schon gut einen Abschluss vorweisen können und ich fand es fragwürdig, die Ereignisse noch einmal völlig durcheinander zu werfen. Aber Josie Charles hat mich dahingehend eines besseren belehrt und somit gefiel mir der zweite Band sogar ein Stück weit besser. Ob es für Alex ein endgültiges Happy End gibt? Lest es selbst. :)

Fazit:
Sogar ein bisschen besser als der Vorgänger, dafür etwas trauriger - lesenswert.

Reihe:
  • Love hits harder
  • Love hits harder 2
  • Love stays stronger (erscheint 2018)
  • Love stays stronger 2 (erscheint 2018)
  • Love hurts longer (erscheint 2019)
  • Love hurts longer 2 (erscheint 2019)





Weitere Rezensionen:
... bitte meldet Euch, solltet Ihr es gelesen haben


Vielen Dank an Josie Charles und der Netzwerkagentur Bookmark für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares, im Zuge der Blogtour.



Keine Kommentare:

Kommentar posten