-->

[Buchverfilmungen] ... lustig vs. dramatisch im Juli


Hallo Ihr Lieben,
auch im Juli gibt es ein paar Buchverfilmungen die ins Kino bzw. auf DVD kommen und die möchte ich Euch nun vorstellen. Mein letzer Kinobesuch war übrigens letztes Wochenende zu "Jurassic Park", ich weiß das ist keine Buchverfilmung, aber ich bin noch immer hin und weg. ♥

"Duff" möchte ich unbedingt anschaun. Ich hab zwar schon die Befürchtung, dass er bei mir nicht so gut ankommen wird, weil er ja ganz anders sein soll als das Buch... Also habe ich meine Erwartungen schon etwas runtergeschraubt, vielleicht ist das am Ende ja gar nicht so schlecht. :)

Zwar erscheint "Palo Alto" nicht im Kino, sondern direkt auf DVD & Blu-ray, aber erwähnt werden soll er trotzdem. Ich bin nur momentan absolut nicht so auf Drama aus... was heißt, dass ich mir den Film erstmal nicht anschauen werden. Obwohl mich der Trailer schon reizt, später dann. Oder? :)

Und was läuft bei Euch so? :) Hab ich was vergessen? Immer raus damit. :P


Liebe Grüße


Deutscher Kinostart: 09. Juli 2015
Lauflänge: 1h 37min
Genre: Komödie
Nationalität: USA
FSK: ab 12 Jahren freigegeben



Inhalt:
Bianca (Mae Whitman) findet heraus, dass sie an ihrer Highschool hinter ihrem Rücken ausgelacht wird. Sie gilt als "The DUFF" (Designated Ugly Fat Friend) und soll daher in ihrer Clique die hässliche, fette Freundin sein, während die anderen angeblich hübscher und beliebter sind. Also hört Bianca auf, ihren Schwarm Toby (Nick Eversman) anzuschmachten und wendet sich an Wesley (Robbie Amell), einen charmanten Sportler. Er soll ihr helfen, das alte Image abzustreifen, sich neu zu erfinden. Doch irgendwann merkt Bianca, dass es Wichtigeres gibt, als krampfhaft zu versuchen, in eine bestimmte Schublade zu passen. Sie versucht, die Macht der rücksichtlosen Madison (Bella Thorne) zu brechen, die mit ihren Labels auch andere Schüler herabwertet. Ist es denn wirklich so wichtig, wie Menschen aussehen?
Quelle: Filmstarts



Das Buch:




Deutscher Kinostart: 10. Juli 2015 (auf DVD & Blu-ray)
Lauflänge: 1h 40min
Genre: Drama
Nationalität: USA
FSK: ab 16 Jahren freigegeben



Inhalt:
In der kalifornischen Kleinstadt Palo Alto kreuzen sich die Wege mehrerer Schüler einer Highschool: Die schüchterne April (Emma Roberts) verliebt sich zum Missfallen der Mitspielerinnen in ihren Fußballtrainer Mr. B (James Franco), dessen Kind die Schülerin auch öfters als Babysitter betreut. Gleichzeitig ist der introvertierte Kiffer Teddy (Jack Kilmer) in April verliebt, schafft es aber nicht, ihr seine Zuneigung zu gestehen. Teddys bester Freund Fred (Nat Wolff) versucht derweil, der gutbürgerlichen Routine seines Elternhauses zu entkommen, indem er sich immer wieder mit dem Gesetz anlegt und seine nymphomanische Mitschülerin Emily (Zoe Levin) sexuell befriedigt. Als es zwischen April und Mr. B tatsächlich zu einer Affäre kommt, hat das zerstörerische Auswirkungen auf das lose Beziehungsgeflecht im Mikrokosmos der Schule.
Quelle: Filmstarts


Das Buch:

Kommentare:

  1. Hey,
    ich hab "The Duff" schon gesehen und ich fand ihn mega lustig. Ich hab aber auch das Buch nicht gelesen :)
    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Hi Süße,

    Duff interessiert mich irgendwie, obwohl ich diese Art Filme sonst eher nicht mag xD Na mal sehen, vielleicht sehe ich es mir irgendwann daheim einmal an.

    Glg *drück dich*
    Micha

    AntwortenLöschen