-->

[Rezension] Der Zwerg und die Zwillinge - Schneeweißchen und Rosenrot (Märchen neu erzählt - Band 1) von Katharina Gerlach




Verlag: Independent Bookworm
Englischer-Titel: The Dwarf and the Twins: Snow White                                          and Rose Red (Treasures Retold Book 1)
Seitenanzahl: 75 (eBook) + Originalmärchen und einer                                       Bonusgeschichte
Preis: 2,99€ (eBook)
ASIN: B00NWGCA2U
Erscheinungsdatum: 4. Oktober 2014
Altersempfehlung: keine Angaben
kaufen? Amazon





Klappentext:
Martin lebt allein im großen Wald des Königreichs. Eines Tages begegnet ihm eine schwangere Frau, die vor den Soldaten der Königs flieht. Als er ihr hilft, ahnt er nicht, dass sich sein einsames Leben für immer verändert. Denn die Zwillinge, die sie in sich trägt, sehen nicht tatenlos zu, als sein Leben in Gefahr gerät.
Das Original von "Schneeweißchen und Rosenrot" der Gebrüder Grimm erzählt von zwei unschuldigen Mädchen, die einem sprechenden Bären durch den Winter helfen. Sie stehen auch einem fiesen Zwerg bei, trotz seiner Wutausbrüche. In dieser Version der Geschichte ist der Zwerg ein wenig anders, genauso wie der Bär...


Schneeweißen und Rosenrot mal anders und zwar so ganz anders. Hier erzählt der Zwerg wie er die Mutter von Schneeweißen und Rosenrot rettet und so einen Bezug zu den beiden Mädchen aufbaut, sogar ihr Freund wird. Natürlich gibt es auch einen Prinzen, was wäre ein Märchen ohne ihn?



 

Schreibstil: Der Schreibstil ist gut, das Buch lässt sich daher schnell lesen. Erzählt wird das Märchen aus der Sicht von mehreren Charakteren.

Meinung: Erstmal muss ich loswerden, dass dieses Cover so unglaublich schön ist. Ich liebe es und es war ein Grund warum ich dieses Buch so unbedingt lesen wollte. Aber auch der Inhalt kann sich durchaus sehen lassen.
Natürlich war es sehr gewöhnungsbedürftig den Zwerg hier als nett anzusehen und ich musste mir das ein paar mal klar machen, denn ich hatte immer das Original vor Augen. Auch das vieles in der Geschichte aus seiner Sicht erzählt wird, war anfangs verwirrend. Doch der Zwerg ist hier wirklich ein netter und umgänglicher Zeitgenosse, was es leicht macht sich mit ihm anzufreunden.
Schneeweißchen und Rosenrot sind zwei verschiedene Mädchen. Rosenrot würde ich schon fast als rebellisch bezeichnen, während Schneeweißchen doch eher unschuldiger daher kommt. Ich sehe beide jedoch als starke Persönlichkeiten, die eine Menge auf sich nehmen würden um die Menschen zu schützen, die sie lieben.
Aus zwei mach eins... so verhält es sich hier beim Prinzen. Wir haben nur einen, anfangs noch sehr unfreundlich und eingebildet, bessert er sich jedoch mit der Zeit.
Viele kleine Nebencharaktere wie Schneeweißchens und Rosenrots Mutter Adele, eine sehr nette Fee und auch einem doch recht selbstsüchtigen Antagonisten (den ich in dieser Form so nicht erwartet hätte), machen das Märchen komplett.
Auch wenn sich die Autorin hier doch in manchen Punkten an das Original hält, so schafft sie auch eine völlig neue Welt und das mit kleinen aber wirkungsvollen Details. Dieses Märchen ist anders, aber genau so bezaubernd wie das Original. Wer "Schneeweißen und Rosenrot" mag, der wird auch mit "Der Zwerg und die Zwillinge" seine Freude haben. Und keine Angst, trotz nur eines Prinzen, bekommt jeder was ab. :)

Fazit: Kann sich nicht nur sehen, sonder auch lesen lassen. Auch diese Neuauflage weiß zu verzaubern. 

Reihe: -Schätze neu erzählt-
            1. Der Zwerg und die Zwillinge
            2. Die Stiefmutter (erscheint im Dezember 2014)
            3. Des Königs Mechanikerin (Erscheinungstermin noch unbekannt)
            4. Titel noch unbekannt




Vielen Dank an Katharina Gerlach für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares. 

Kommentare:

  1. Ich freue mich sehr, dass dir das Märchen gefallen hat und hoffe viele andere LeserInnen werden das auch so sehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freu mich, wenn du dich freust. :)
      Wäre schön, wenn sich einige dazu entschließen deine Märchen-Neuauflage zu lesen.

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Hört sich ganz gut an, ich werde es mal im Auge behalten :)
    Liebst, Emme ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich Emme, zögere nicht zu lang. :)

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Hört sich sehr interessant aus! Brauch wirklich mal wieder neuen Lesestoff :P

    Schönes Wochenende wünsch ich dir! :)
    Aimie von The Channel Of Creation

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist auch interessant. Das wäre doch ein kleiner aber feiner neuer Lesestoff! :P
      Danke, wünsch ich dir auch.

      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Katjaaaaaaaaaa =) Es ist Märchenzeit =)
    Das klingt echt toll. Und nach der Neuauflage von "Die wilden Schwäne" habe ich wieder richtig Lust auf Märchen bekommen =) Ich werde dieses hier mal auf die Wunschliste setzen, denn ich mag Schneeweißchen und Rosenrot =)
    Hach ja danke für den Tipp :-*
    Ach ja wundervolle Rezi <3
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sonnenschein. =)
      Ich glaube Märchen sind grade ganz Groß. Ich freu mich schon auf mehr, vielleicht schieb ich demnächst auch mal ein Original dazwischen oder ich schau mal wieder ein schönes. *.*
      Bitte bitte, vielleicht überzeugt es dich ja und du magst die Reihe dann weiter verfolgen. :)
      Danke Liebes. :-*

      Liebe Grüße ♥

      Löschen
  5. Danke für Euer Interesse. Ich freue mich über jede Art von Feedback und hoffe natürlich sehr, dass ihr das Buch mögen werdet.

    AntwortenLöschen