-->

Gelesen in 2013 ohne Rezi.


Hallo ihr Lieben.
Mir ist aufgefallen das es zu ein paar Bücher aus 2013 keine Rezi gab. Ich wollte das Ganze mit einem kurzen Fazit nachholen. Wobei das bei manchen sehr kurz ausfallen wird, ich kann mich an manche Bücher einfach nicht mehr erinnern. Aber ich schreib mir meine Bewertungen auf, daher kann ich wenigstens das nachholen.
Ich hoffe das ich ab morgen wieder zum Rezi schreiben komme. Irgendwie bin ich grade total auf dem "Game of Thrones" - Tripp und habe mir seit letzter Woche alle drei Staffel angesehen. Da kommt man dann zu nichts. :)

Ich wünsch Euch einen schönen Donnerstag.


Liebe Grüße
Katja

____________________________________________________________________


Nicht von dieser Welt - Vanessa Mansini:
Typisch: Der beste Kerl hat den größten Knall!
Vanessa trifft ihren Traummann. Wahnsinnig attraktiv, charmant, klug, wunderschöne Hände und er riecht so gut! Das passiert nur einmal im Leben. Höchstens. Doch natürlich hat die Sache diverse Haken.
Erstens: Sie ist verheiratet. Unglücklich, aber na ja.
Zweitens: Mit Schmetterlingen im Bauch wird es schwer, denn dort hockt bereits ein Baby. Flirten mit Babybauch ist nicht gerade einfach.
Drittens: Der Traummann ist nicht an ihr interessiert. Zumindest nicht so, wie sie sich das wünscht. Er will „nur reden“.
Aber glaubt man’s? Diese drei Probleme sind ein Witz gegen das eigentliche Problem. Das ist so unfassbar, das muss man einfach selbst lesen. In „Nicht von dieser Welt“ – Vanessas geheimem Blogroman darüber, wie der vermeintliche Mr. Right ihre Welt auf den Kopf stellt ...
„Nicht von dieser Welt“ ist ein leichter, unterhaltsamer Sommerroman, der Herzen wärmt und Lachmuskeln strapaziert.

Meinung: Es war ein unterhaltsames Buch. Mich hat es damals nicht ganz erreicht, wobei ich zu dem Zeitpunkt sehr auf der Fantasy-Welle unterwegs war. Für zwischendurch ein ganz nettes Buch. Fragt mich bitte nicht mehr nach Einzelheiten.

____________________________________________________________________

Teamwechsel von Piper Shelly: Aufgeregt erwartet Liza Matthews die Rückkehr ihres besten Freundes, Tony, aus dem Fußballtrainingslager. Doch als es endlich so weit ist, hat ihr Jugendschwarm plötzlich nur noch Augen für dieses andere Mädchen aus seinem Team. Fest entschlossen, Tony zurückzuerobern, trifft Liza eine ungewöhnliche Entscheidung. Ohne die geringste Ahnung von Fußball nimmt sie an den spätsommerlichen Qualifikationen für die neue Schulmannschaft teil… und wird zu ihrer Überraschung tatsächlich aufgenommen. Doch nicht nur das. Als neues Mitglied ist sie natürlich auch zur Aftermatch-Party eingeladen, wo die Anwesenheit von Tonys neuer Flamme nicht ihr einziges Problem ist. Am folgenden Morgen wacht sie in einem Zimmer auf, das sie noch nie gesehen hat, und obendrein hat der Mannschaftskapitän seine Arme um sie geschlungen. Der heißeste Junge der Schule … Ryan Hunter.Quelle: Amazon

Meinung: Ich weiß gar nicht, warum ich zu diesem Buch keine Rezi geschrieben habe. Das Buch war einfach toll. Sehr kurz und ziemlich schnell vorbei, aber richtig gut. Ich bin sehr gespannt was von der Autorin noch kommt.

____________________________________________________________________

Unearthly - Heiliges Feuer (Band 2) von Cynthia Hand: Die 16-jährige Clara ist ein Schutzengel, mit übernatürlichen Kräften ausgestattet, dazu ausersehen, Menschen zu retten. Nicht so einfach, wenn man mitten unter ihnen lebt und nicht auffallen darf. Ihre erste Mission, einen Jungen aus dem Feuer zu retten, misslang. Claras Schwäche blieb nicht unentdeckt: Die schwarzen Engel - gefallene Seelen, die die Welt mit Traurigkeit überziehen – wollen Clara auf ihre Seite ziehen. Leider nicht ihr einziges Problem. Denn jemand, der ihr sehr nahesteht, soll in den nächsten Monaten sterben. Clara ahnt: Das Feuer war nur der Anfang. Quelle: Amazon

Meinung: Den ersten Band mochte ich wirklich sehr und der zweite war schon gut, nur hat mir einfach etwas gefehlt. Ich habe die Rezi so lange aufgeschoben und mittlerweile weiß ich gar nicht mehr so recht was in dem Buch überhaupt passiert ist. Den dritten Teil hab ich ja noch hier und dieses Jahr werde ich den definitiv noch lesen.

____________________________________________________________________

Rabenfeuer - Die Flammen der Göttin von Dana Graham: Kann man zu einem mächtigen Krieger werden, obwohl man von der Göttin gezeichnet wurde? Kann man sein Herz an einen Fremden verlieren, obwohl man dem Tempel seine Treue schwor? Der junge Raven wurde als Prinz geboren, aber statt auf edlen Pferden durch Wälder zu jagen und in Schlachten zu kämpfen, schuftet er in einer Silbermine. Sein einziger Freund ist ein Rabe und von seiner Abstammung ahnt er nichts. Die junge Kara hat sich für ein Leben im Tempel entschieden, weit weg von allem, was sie einst binden sollte. Nie hätte sie gedacht, dass sie sich dort verlieben würde – und noch viel weniger, dass jener Fremde mit dem Raben in Wahrheit ein Prinz ist und eine mächtige Prophezeiung ihre beiden Schicksale miteinander verwoben hat … Quelle: Amazon


Meinung: Was ist mir der Protagonist auf die Nerven gegangen. Das ging gar nicht! Aber der Hälfte hat das Buch überhaupt keinen Spaß mehr gemacht, ab der Mitte hat sich die Geschichte nur noch gezogen. Obwohl die Idee an sich ja gar nicht schlecht war, aber mir hat die Umsetzung nicht gefallen. 

____________________________________________________________________

Ich würde an dieser Stelle gern sagen, wenn ihr eine komplette Rezi zu einem der Bücher möchtet, dann sagt bescheid. Aber neee, drei davon kommen nicht in Frage noch einmal gelesen zu werden. Aber bei "Teamwechsel" würde das möglich sein. :)

Kommentare:

  1. "Teamwechsel" hört sich super an! Stand auch ziemlich lange auf meiner Wunschliste, bis ich es weggekickt habe ^^ (Warum eigentlich?) Jetzt kommt es wieder drauf :D
    Auf dem "Game of Thrones"-Trip xD Das kommt mir bekannt vor. Ich habe letztens auch alle Staffeln mir reingezogen, damit ich für die vierte Staffel gewappnet bin ;D

    Herzliche Grüße
    Carly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Teamwechsel" ist was schönes für zwischendurch. Hat wirklich richtig Spaß gemacht zu lesen, nur sehr schnell vorbei. :)
      Aber mal im Ernst die Serie ist schon eine harte Nummer, da vergeht keine Folge wo nicht mindestens ein Mensch stirbt. Aber dann auch dieses Hauptdarsteller-Sterben... Wahnsinn. Manche Figuren regen mich auch richtig auf. Dann passieren da Dinge mit den rechnet man ja überhaupt nicht. Ich muss die Bücher lesen!!! :)

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Jaja, der "Game of Thrones"-Tripp hat mich auch erwischt...:D
    "Rabenfeuer" hört sich eigentlich gut an, aber wenn der Protagonist nervig ist...
    Naja, wenn ich irgendwann mal nichts zu lesen haben sollte, werde ich darauf zurückkommen...:)

    LG, Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht gefällt es dir ja besser.:)
      "Game of Thrones" ist schon eine Nummer für sich. (siehe Kommentar oben^^)

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Huhu,

    GoT ist sooo toll ❤ ❤ ❤
    Unearthly 3 wird, finde ich, nochmal besser. Auch wenn der Schluss ein bisschen blöd ist. xD

    Glg
    Micha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann kann ich mich ja etwas auf das Buch freuen. :)
      Ich werde es mal mit GoT versuchen! ^^

      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Oh man, dass sind aber nur wenig Bücher für die es keine Rezi gab. Da ist meine Liste deutlich länger. Ich habe gerade im Sommer kaum etwas rezensiert und in der Zeit des Blogumbaus auch nicht.
    Gute Idee jedenfalls.
    Grüßlies
    Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, wäre noch ein paar mehr, aber alles vor dem Blogstart rechne ich nicht mit ein und das wäre eh nur Re-Reads gewesen. :)
      Wenn nicht mach das doch einfach für deine nicht-rezensierte Bücher auch.

      Liebe Grüße

      Löschen