-->

[Blogtour] »Ava - Der Tag der Libelle« von Christa Kuczinski - Tag 1


Hallo Ihr Lieben,
und herzlich Willkommen zur Blogtour von »Ava - Der Tag der Libelle«, aus der Feder von Christa Kuczinski. Wir starten die Tour mit einem ersten Einblick in die Geschichte, viel Spaß! :)



Es gab eine Zeit, da hatte die Stadt Grianon, in der Ava lebt, noch einen anderen Namen. Damals vor Jahrhunderten hieß die Stadt noch Avangaard. Es wird erzählt, dass Ava ihr Name davon abgeleitet wurde. Der Legende nach gab es in Avangaard einen Teil, in dem Elfen lebten, dieser war jedoch unsichtbar für Menschen. Dieser Zauber wurde jedoch aufgehoben und mehr und mehr Menschen siedelten sich in Avangaard an.Dadurch verloren die Elfen nach und nach ihre Magie, da sie zusammen mit den Menschen Familien gründeten. Avangaard wurde zu Ehren eines neuen Stadtoberhauptes später Grianon genannt. Die letzten Elfen gingen zurück in ihr Reich und die Halbelfen blieben zurück. Dahinter steckt natürlich noch einiges mehr, dies solltet Ihr jedoch selbst lesen.

Die heruntergekommene Gegend glich einem Pulverfass an kriminellen Aktivitäten. Einem Schandfleck, um den sich die Stadt Grianon mit den Jahren rasant bit zu den Lonely Mountains ausgebreitet hatte, einem felsigen Gebirge, das eine Hälfte der bebauten Fläche umschloss.  
Zitat, Position 31 von 377

Bildquelle

»Und wenn ich gar nicht weiß, wer ich sein will?«, gab sie zaghaft zurück und blinzelte, um die Panik abzuschütteln, die bewirkte, dass ihr Herz immer schneller schlug. »Dann sei die, die du schon immer sein wolltest«, raunte Zoe ihr zu, rappelte sich auch und klopfte sich energisch den Staub von der Jeans.  
Zitat, Position 130 von 377

Jetzt, in der Zeit von Ava, gibt es immer noch Menschen mit besonderen Gaben. Jedoch haben sie vergessen, woher sie kommen und verlernt damit umzugehen. Es wird als eine Krankheit angesehen, wenn man anders ist. Es gibt strickte Gesetze nach denen sich diese Menschen richten müssen. 
Es wird in dieser Geschichte mit leichten kriminellen Elementen gespielt, natürlich aufgrund der Geschichte auch mit fantastischen. Hinzu kommt eine bis ins kleinste Detail ausgeklügelte Handlung, die den Leser fesselt. Die Spurensuche, auf die man sich mir Ava begibt, wird Euch garantiert in den Bann ziehen. :)




Ava, die 16-jährige Lichtbringerin, die von einem alten Elfenvolk abstammt, entdeckt ihre Gabe, Feuer zu entfachen. Sie begegnet Zack, ihrem verschollenen Freund aus Kindertagen, und taucht bei ihm unter. Gemeinsam sind sie einer Verschwörung ihrer erfolgreichen Väter auf der Spur: Einst sorgten Wissenschaftler auf der Suche nach der Essenz für ewiges Leben dafür, dass Zack und Ava einen besonderen genetischen Code in sich tragen, weshalb eine Geheimorganisation die beiden nun unschädlich machen und ihre außergewöhnliche Gabe um jeden Preis vor der Öffentlichkeit geheim halten will.




ASIN:     B01MT705MD      I     eBook: 0,99€


Beantwortet jeden Tag die Gewinnspielfrage und nutzt Eure Chance auf tolle Gewinne.
Gewinnen könnt Ihr folgendes:


1 von insgesamt 3 Überraschungspaketen
bestehend aus: 1x Libellenteelicht, 1xDuftlampe, 3 verschiedene Duftoele, 2 xRoseend Lesezeichen, 1 x Aberness Flyer, 1x Trinkschokolade, 1x Belgische Waffel, 1x Ava Coverpostkarte, 1x EBook "Ava - Der Tag der Libelle"

Teilnehmen könnt Ihr bis einschließlich dem 19.01.2017.

Um im Lostopf zu landen, beantwortet bitte folgende Frage in den Kommentaren:
Anhand dieses ersten kleinen Eindrucks, was denkt Ihr erwartet Euch in dieser Geschichte? Seid Ihr neugierig geworden?
Bitte begründet Eure Antwort wie immer etwas näher. :)



Teilnahmebedingungen:
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.


Viel Glück!

(täglich zwischen 0 bis 17:00Uhr)

14.01. Von Avangaard bis Grianon - Ihr seid hier :)
15.01. Luminum Alexandra von Yunikas Bücherwelt
16.01. Intulus bei Manja von Manjas Buchregal
17.01. Im Gespräch mit Christa bei Katja von Ka-Sa's Buchfinder
18.01. Spiram bei Bianca von Bibilotta

20.01. Gewinnerbekanntgabe > Netzwerk Agentur Bookmark



Morgen geht es bei Alexandra spannend mit dem Thema Luminum weiter. Solltet Ihr auf gar keinen Fall verpassen. ;)

Habt einen schönen Samstag und ein tolles Wochenende! ♥


Liebe Grüße


Kommentare:

  1. huhu

    ich liebe fantasy und elfengeschichten die sind immer toll <3 ich denke das es eine spannende jagd der feinde geben wird um das ewige leben zu bekommen und das daraus eine liebesgeschichte wird mit happy end

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe solche Fantasy Geschichten mit jungen Figuren und in diesem fall auch wieder mit einer weiblichen Figur die ein Geheimnis birgt und alleine deshalb mich die Story schon anspricht und gerne tiefer reinlesen möchte :-)

    VLG Jenny

    AntwortenLöschen
  3. Eine spannende geschriebene Geschichte mit tollen Facetten und interessanten Hauptcharakteren.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  4. huhu
    ich erwarte eine spannende und mystische Geschichte mit einem klein wenig Kitsch :) man kann mit den Protagonisten direkt mitfiebern :)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo!
    Ein toller Beitrag, der mich neugierig auf das Buch gemacht hat. 😃
    Ich mag Bücher mit/über Elfen sehr gerne.
    Ich stelle mir die Geschichte spannend vor,die Protagonisten sind wahrscheinlich auf der Flucht und werden verfolgt, Geheimnisse werden entlarvt und vielleicht gibt es auch eine kleine Romanze.
    Liebe Grüße, Melanie Siedentop

    AntwortenLöschen
  6. Wow was für eine tolle Erklärung <3 Die hat mich richtig neugierig gemacht *.* ich liebe solche mystischen Geschichten <3 ich denke mich erwarten jede menge Geheimnisse und ganz viel magie <3 ich liebe Fantasy Geschichten mit Feen, Elfen, Prinzessinnen, Magie oder ähnliches *.*

    LG Kristina :)

    AntwortenLöschen
  7. Christine Quardon15. Januar 2017 um 11:29

    Elfen und Mystische Geschichten verzaubern.

    AntwortenLöschen
  8. Hallo und guten Tag,

    ja, diese kurze Einblick macht mich schon sehr neugierig, denn irgendwie geht es dauert um jede Menge Geheimnisse, Gaben, verschollene Freunde, geheime Operationen und mittenrin Ave, ein 16.jähriges Mädchen und ihr gerade erst wiederaufgetauchter Jugendfreund Zack.

    Außerdem sind Elfen als Leserichtung noch eher etwas weniger vertreten auf dem Büchermarkt und deshalb erwarte ich da mit Spannung mehr in dieser Blogtour.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  9. Hallo :)

    ich mag Fantasie mit mystischem Einschlag, mit Halbelfen oder Elfen insgesamt. Ich mag es, wenn sie unter Menschen weilen oder selber mal einer waren oder etwas dazwischen. Ich weiß nicht warum, aber dieses Thema fasziniert mich und ich denke die Geschichte um Ava wird es genau so tun. Ich glaube sie wird mich in eine Welt mitnehmen, die ich noch nicht kannte und vielleicht möchte ich dort ja gar nicht mehr weg ;)

    Ganz liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,

    ich erwarte eine Fantasygeschichte mit einer Welt, die ich bisher noch nicht betreten habe. Ich bin auf jeden Fall neugierig. :)

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  11. Ich muss zugeben, ich kenne noch nicht viele Bücher über Elfen und andere mystische Wesen.
    Dieses Genre war bisher nicht so ganz meine Welt.

    Doch dieses Buch...die Beschreibung dieses Buches reizt mich doch sehr.
    Ich bin gespannt, wie der Zusammenschluss zwischen Elfen und Menschen sein wird.
    Bin interessiert, ob Ava es schafft, ihre Verfolger abzuwimmeln.

    Dieses Buch scheint doch was besonderes zu sein 😁

    AntwortenLöschen
  12. Hallo,

    danke für den Beitrag! Er hat mich auf jeden Fall neugierig gemacht, da mich die Geschichte gleich angesprochen hat und ich sie sehr interessant und spannend finde :)

    LG

    AntwortenLöschen
  13. Huhu,

    ich liebe solche Geschichten^^ das Buch klingt spannend und fantasievoll.. ich mag es auch Fantasy-Geschichten in denen es zu einen Mix aus Fantasywesen und Menschen gibt.. Da kann man sich selbst auch immer besser hineindenken.
    Und was ich natürlich auch erwarte sind tolle Lesestunden (aber das erhofft man sich ja auch bei jedem Buch)

    LG

    AntwortenLöschen
  14. Ich hoffe auf eine spannende Geschichte zum Miträtseln.
    Die Vorgeschichte mit den Elfen finde ich klasse und ich bin gespannt, wie dies in der Handlung aufbereitet wird.
    Vielleicht noch eine kleine Romaze dazu und es ist bestimmt super genail.
    Auf jeden Fall wünsche ich mir nachvollziehbare und ausführliche Gedanken einer Protagonistin.
    LG Louise

    AntwortenLöschen