-->

[Rezension] Selection - Die Elite (Band 2) von Kiera Cass / gesprochen von Friederike Wolters


Label: Jumbo Neue Medien
Spielzeit: 05:23:51
Preis: 19,99€
ISBN: 978-3-8337-3370-3
Format: Box-Set
Anzahl der Tonträger: 4 Disc
Erscheinungstermin: 22. August 2014
Gesprochen von: Friederike Wolters 

kaufen? Label

Klappentext:
America ist überglücklich: Sie gehört zur Elite, den sechs - von anfänglich 34 - auserwählten Mädchen, die um die Gunst von Prinz Maxon werben. Immer stärker fühlt sie sich zu dem charmanten Thronfolger hingezogen. Seit aber Aspen, ihre erste große Liebe, als Wache im Palast ist und sich nach und nach ihr Vertrauen zurückerobern kann, merkt America, dass sie noch Gefühle für ihn hat. Sie steht vor der schwersten Entscheidung ihres Lebens. Und dann kommt es zu einem schrecklichen Vorfall, der alles verändert. America muss sich der Frage stellen, ob sie tatsächlich Prinzessin werden möchte und wem sie im Palast noch trauen kann …
America gehört nun zur Elite, so werden die letzten sechs Mädchen genannt. Eigentlich könnte es nicht besser laufen, denn sie verbringt viel Zeit mit Maxon und gilt schon fast als Favoritin. Doch mehr und mehr rückt eine weitere Kandidatin ins Licht, die scheinbar ebenfalls die Zuneigung von Maxon gewonnen hat.
Doch America hat weitere Probleme, denn ihre erste Liebe Aspen, versucht sie zurück zu bekommen und lässt nichts unversucht. Aber sie darf sich keinesfalls auf Aspen einlassen, denn das kann schlimme Folgen haben.



 
Hörgefühl: Das zweite Hörbuch hat mir besser gefallen. Ich finde man hört, dass sich Friederike Wolters beim sprechen verbessert hat. Ihre Betonungen und anderen Stimmlagen hören sich besser an. Ich habe ihr genauso gern zugehört wie schon beim ersten Band und ich würde mich freuen wenn Friederike Wolters auch den dritten Band sprechen würde. In meinen Augen hat der Verlag alles richtig gemacht mit der Entscheidung.
Meinung: Was den Inhalt angeht, so sehe ich leider wenig Verbesserungen zum ersten Band. Es gab ein paar Momente wo ich dachte, dass der zweite Band spannender werden kann... doch irgendein Charakter hat dann so unnatürlich gehandelt, dass meine ganzen Hoffnungen binnen eines Augenblickes wieder zerstört wurden. Klingt hart... ist aber so. Dennoch hat der zweite Band seine guten Seiten und ich konnte tatsächlich noch überrascht werden.
America hat sich leider nicht verändert. Sie strahlt immer noch eine gewisse Naivität aus und möchte mit den anderen Teilnehmern am liebsten einen auf beste Freunde machen. Eigentlich sollte klar sein, dass jeder sein Ding durchzieht, doch America sieht das anders. Klar kann man das auch positiv sehen, aber wenn sie ein bisschen härter wäre, stünde sie in meinen Augen einfach besser da. Auch das hin und her, Maxon oder Aspen war wieder Programm.
Maxon zeigt sich in diesem Band gleich von mehreren Seiten, die man vorher nicht kannte. Es gibt eine sehr verletzliche, die Geheimnisse offenbart, mit denen ich so nicht gerechnet habe. Doch auch eine sehr harte Seite bekommen wir von dem Prinzen zu sehen, die mich ehrlich gesagt auch total überrascht hat und zeigt, dass Maxon genau so ein A******** sein kann wie andere Typen auch. Außerdem gab es eine kleine Lieblingsszene wo er sich wie ein kleines Kind verhält, dass wütend mit dem Fuss aufstampft, weil es nicht das bekommt was es will.
Nach und nach müssen wir uns von einigen Nebencharakteren verabschieden, wobei manche echt nicht weh tun, da sie eh nur sporadisch vorkamen. Manch ein Charakter zeigt sich in ganz neuem Licht und das nicht immer nett. Natürlich sei an der Stelle nicht zu viel verraten, denn ich will Euch ungern einen der wenigen Überraschungseffekte nehmen. Auch Aspen ist wieder fleißig in dem Verwirrspiel um America mit dabei und heimst nicht nur Sympathiepunkte mit seinem "Ich war so blöd, nimm mich zurück!" ein. 
Ich hatte kurzzeitig das Gefühl, dass dieses Buch doch noch interessant wird und grade zu Ende dachte ich "Mensch, wenn die Autorin das jetzt durchzieht, dann wird es richtig interessant!" ... oder eben auch nicht. Wir bleiben also beim Casting-Gedöns und bewegen uns nicht einen Zentimeter vorwärts, nein in manchen Punkten gehen wir sogar noch einen Schritt zurück.
Es ist mehr als genug Potenzial in diesem Band und ein paar ganz tolle Ansätze um es richtig spannend werden zu lassen. Leider bleibt dieses Potenzial größtenteils einfach ungenutzt, was wirklich verdammt schade ist, denn frischer Wind würde der Reihe durchaus gut tun. Natürlich bin ich auch gespannt wie die Geschichte ausgeht und irgendwie freu ich mich sogar auf den dritten Band. Ich werde sich meinen Spaß damit haben, wenn auch nur in Form des Hörbuches.

Fazit: Ungenutztes Potenzial, dafür mehr überraschenden Momente, aber der gleiche Trott nach Schema X. Manchmal jedoch ungewollt komisch.

Reihe: 1. Selection [Meine Rezension]
            2. Selection - Die Elite
            3. Selection - Der Erwählte (erscheint voraussichtlich am 19. Februar 2015)



Bewertung für das Hörbuch, Umsetzung etc.

Bewertung der Geschichte, Inhalt etc.

Vielen Dank an Goya libre für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares. 


Kommentare:

  1. Also ich persönlich bin ja ein ziemlicher Fan dieser Reihe (Obwohl ich Castingshows eigentlich nicht einmal mit Handschuhen anfassen würde) und habe den dritten Teil auch gelesen (Hehe, auf Englisch ist er ja schon erschienen ;) ) und war hin und weg vom Ende (Wenn man Kitsch mag...).

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne Rezension. Ich freue mich endlich mal eine andere Meinung über das Buch lesen zu gehen. Mir ging es genauso wie dir. Das Hin und her mit Amerika hat mich auch sehr aufgeregt. Allgemein scheinen wir bei dem Buch wohl die gleiche Meinung zu teilen. :)
    LG Maxie <3

    AntwortenLöschen
  3. Hey meine Liebe :)
    Alsoooooo mir hat die Selection Reihe ja richtig richtig gut gefallen. Für mich wars einfach mal eine komplett andere Dystopie :D ... eine in der es wichtig ist gut auszusehen und nicht gut kämpfen zu können *hihi*. Ist ja auch mal interessant. Ich darf die Hörbücher auch noch hören. Liegen schon parat neben mir! :)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo meine Liebe :)
    Diesen Band mochte ich überhaupt nicht. Ich habe es ja gelesen und boah, ne.
    Das erste Buch hat schon an der Grenze meiner Tolleranz gekratzt (America diese dumme Pute, sage ich nur). Aber der zweite Band … okay, ich höre auf, sonst wird das wieder so ein Hass-Kommentar ^^

    Ganz liebe Grüße ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  5. Hi Süße,

    joa, ich fand das Buch ja auch nicht so. Aber als CD scheint es ja nochmal interessanter zu sein. Schade das ich für sowas keine Zeit habe :-/

    Glg ♥
    Micha

    AntwortenLöschen