-->

[Gwinnspiel] Weihnachten


Hallo ihr Lieben,

pünktlich zu ersten Advent habe ich mir überlegt ein Weihnachtsgewinnspiel zu starten. Verlost wird ein neues Exemplar von "Days of Blood and Starlight: Zwischen den Welten 2" von Laini Taylor. Dies ist der zweite Band der Reihe!
Mitmachen kann jeder, ihr müsst nicht Leser meines Blogs sein. Laufen wird das Gewinnspiel vom 1. bis 3. Advent, also vom 1.12. bis 15.12. 

Was ihr für das Buch tun müsst? Hinterlasst mir unter diesem Post einen Kommentar und erzählt mir was ihr für Bräuche an Weihnachten habt und vorauf ihr euch am meisten an Weihnachten freut!


Einen schönen ersten Advent!

Katja



Natürlich gibts ein bisschen zu beachten. 

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Ihr solltet 18 Jahre alt sein, wenn nicht braucht ihr das Einverständnis eurer Eltern um mitmachen zu können.
Ich übernehme das Porto nur innerhalb von Deutschland.
Sollte das Buch auf dem Postweg verloren gehen, übernehme ich dafür keine Haftung.
Der Gewinner wird am 16. Dezember hier auf dem Blog verkündet und sollte sich darauf bei mir melden. Wenn dies nicht innerhalb von 3 Tagen geschieht, werde ich neu auslosen.

Kommentare:

  1. Hey :)
    Tolles Gewinnspiel :)
    An Weihnachten gehen wir immer erst in die Kirchen, dann gibts leckeres Essen und dann gehts an die Geschenke :)
    Immer abwechselnd kriegt jemand etwas, am meisten freue ich mich immer über diesen Teil des Abends. Wenn langsam alle Geschenke ausgepackt sind und wir alles ausprobieren und lachen und einen schönen Abend haben :)
    LG Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Jana,
      als ich jünger war, bin ich auch immer mit in die Kirche gegangen. Aber jetzt helf ich meiner Mutter immer beim Weihnachtsessen, weil wir am 24. ein paar mehr zum essen sind. :) Bist hiermit im Lostopf!

      Liebe Grüße
      Katja

      Löschen
  2. Ooooh das Buch wünsche ich mir schon soooo, da muss ich doch glatt mitmachen :-)

    Weihnachtsbräuche ?! Das ist eigentlich ganz simpel bei uns. Bei uns wird morgens noch immer zusammen der Weihnachtsbaum geschmückt und abends gibt's immer warmen Kartoffelsalat und Würstchen... Gans etc gibt's erst die nächsten Tage...
    Heigligabend sitzt die ganze Familie zusammen und jedes Jahr bei jemand anderem...
    Das ist eigentlich auch das worauf man sich auch am meisten freut. Zusammen mit der Familie schön gemütlich zusammensitzen und genießen und dann irgendwann Geschenke auspacken und die fröhlichen Gesichter zu sehen... gutes kann so simpel sein...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich stell jedes Jahr 4 Weihnachtsbäume auf. :) Aber ich freu mich auch immer auf Heiligabend und auf den Spaziergang abends.
      Bist hiermit im Lostopf!^^

      Liebe Grüße
      Katja

      Löschen
  3. Jedes Jahr werden bei uns zu Weihnachten leckere Plätzchen gebacken, damit auch schön der Duft davon in der Luft ist. ;) Außerdem (das gehört zwar nicht wirklich zu Bräuchen, aber ich liste das trotzdem mal auf) mache ich, beziehungsweise meine Familie, über die Weihnachtstage, sofern es möglich ist, einfach mal so gut wie nichts und genießen die Zeit miteinander. :) Ich renne dann auch immer den ganzen Tag mit Chillersachen durch die Gegend.^^
    Hach, ich freue mich schon so. Ich finde diese Zeit im Jahr einfach am schönsten, erst recht, wenn wir dann noch das Glück haben und Schnee liegt. ♥ Und über Geschenke freut man sich natürlich auch... Da bin ich dann noch wie ein kleines Mädchen - AHH Geschenke aufreißen! Ich liebe das. :)

    xo xo
    Sina

    http://fashiondiarylife.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Plätzchen werden bei uns etwas eher gebacken, so zum 3. Advent. ^^ Ich bete, dass wir dieses Jahr wieder weiße Weihnachten bekommen. Letztes Jahr lag bei uns leider kein Schnee.
      Bist hiermit im Lostopf!

      Liebe Grüße
      Katja

      Löschen
  4. Tolles Gewinnspiel :) Wir haben an Weihnachten den schönen Brauch jedes Jahr eine andere Version der Weihnachtsgeschichte vorzulesen, bevor wir uns ans Geschenkeauspacken machen! ;)

    Liebe Grüße :)
    http://www.prettytigerbuch.blog.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hab ich so noch nicht gehört, aber ich finde die Idee toll mit der Weihnachtsgeschichte! :)
      Bist hiermit im Lostopf!

      Liebe Grüße
      Katja

      Löschen
  5. Hey (:

    In meiner Familie gibt es keine großen Bräuche. Eigentlich nur, dass Mama und ich an Heiligabend in die Kirche gehen, danach etwas essen, manchmal auch davor, und sobald das beides durch ist, gibt es die Bescherung. Seitdem wir wieder mit meinem Onkel in Kontakt stehen kommt er auch immer zu uns. Nur dieses Jahr fahren wir zu ihm und seiner Freundin in die Wohnung.
    Den Weihnachtsbaum schmücken wir auch immer erst an Heiligabend. Ohne Weihnachtsbaum würde mir glaube ich etwas fehlen.

    Liebe Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde es toll wenn man Weihnachten in einem größeren Kreis feiert. Der Weihnachtsbaum (bzw. in meinem Fall die Bäume^^) werden auch immer Heiligabend erst aufgestellt und geschmückt!
      Bist hiermit im Lostopf!

      Liebe Grüße
      Katja

      Löschen
  6. Hey :) Bin noch relativ neu in der Bloggerwelt, hab dich aber schon abonniert und mach gleich mal mit.

    An Weihnachten selber gibt's bei uns eigentlich immer Kartoffelsalat und Fleischwurst mit Meerrettich. Habe ich früher auch sehr gerne gegessen, bin aber seit 2 Jahren Vegetarierin, deshalb für mich eben nur Kartoffelsalat. :D Die letzten Jahre über haben wir eigentlich immer alle zusammen gefeiert (also nicht nur meine Eltern, mein Bruder und ich, sondern auch Tante und Cousinen), bisher immer bei uns. Dieses Jahr fahren wir allerdings dorthin, deshalb folgen wir ihrer Gewohnheit und essen Raclette (wogegen ich absolut nichts einzuwenden habe, nur gibt's das bei uns eigentlich immer Silvester). Als wir noch klein waren, haben meine Eltern immer ein Glöckchen benutzt, wenn's Zeit war ins Wohnzimmer zu gehen und die Geschenke auszupacken, mittlerweile sind wir dafür zu alt (meinen sie :D).
    Der Weihnachtsbaum wird bei uns immer kurz vor Weihnachten geschmückt (und ich versteh's einfach nicht, wenn Leute den schon drei Wochen vorher kaufen, dann ist der doch schon alt, wenn's drauf ankommt O.o).

    Ich freu mich jetzt schon. Vor allem, weil ich das beste Geschenk seit Jahren für meine Mutter hab. :)

    Liebe Grüße von http://ich-bin-das-meer.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann erstmal Herzlich Willkommen in der Bloggerwelt! :)
      Raclette kenn ich auch nur an Silvester oder wenn Geburtstage in einem kleinen Kreis gefeiert werden.
      Also ich habe gestern mit meinem Vater unsere Weihnachtsbäume geholt. Ein Jahr waren wir mal spät dran und dann standen nur noch Bäume rum, die nicht grade toll aussahen. Außerdem ist das Kaufen vorher nicht schlimm, bei uns stehen die Bäume auf dem Hof und dementsprechend kalt genug. Bis Weihnachten passiert da nichts. ;-)
      Bist hiermit im Lostopf!

      Liebe Grüße
      Katja

      Löschen
    2. Dankeschön. :)
      Okay, das ist dann natürlich was anderes. Nur für's Aufstellen und Schmücken ist es noch etwas früh, finde ich.

      Liebe Grüße zurück

      Löschen
  7. Hi, bei uns ist es Tradition das mein Mann und ich in der Nacht vom 23 auf den 24 zusammen den Baum schmücken damit unsere Tochter (10) nichts von all dem mit bekommt, danach bleib das Wohnzimmer bis abends abgesperrt damit das Christkind Zeit zum schmücken hat ;D um 16:30 gehen wir alle zusammen (oma Opa Peter godi usw) in die Kirche zur weihnachtsmesse danach gibt es dann lecker Kartoffelsalat mit warmen Würstchen und Flit und dann wenn man im wohnzimmer das Glöckchen hört gibt es die lang erwartete Bescherung :D

    Liebe Grüße Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem Glöckchen lese ich jetzt schon zum zweiten mal. Ich und mein Bruder wurden damals immer gerufen. Aber mit dem Glöckchen klingt einfach viel schöner. :)
      Bist hiermit im Lostopf!

      Liebe Grüße
      Katja

      Löschen
  8. Ah, was für ein tolles Gewinnspiel. Vielen, lieben Dank. :) Das Buch stand eigentlich auf meiner "Weihnachtswunschbuchliste", aber jetzt warte ich mal ab, wer der glückliche Gewinner hier sein wird. :D :)

    Richtige "Bräuche" haben wir eigentlich nicht. Meist ist es so, dass wir zusammen am Tag vor Weihnachten den Christbaum schmücken, und an Weihnachten selber dann nur noch ein paar andere Sachen ein bisschen dekorieren. In die Kirche gehen wir immer erst am Morgen des nächsten Tages, weil an Weihnachten immer meine Tante und ihr Mann vorbeikommen. :) (Im Laufe der nächsten Tage kommen dann immer alle anderen Verwandten auch noch vorbei..) Und das ist eigentlich auch das, worauf ich mich am meisten freue: Zeit mit allen verbringen zu können und einfach eine schöne, ruhige Zeit (mit ein bisschen Weihnachtsstress ;)) zu haben. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte, bitte! :) Vielleicht kannst du es ja von deiner Weihnachtswunschbuchliste streichen. ^^
      Weihnachtsstress wer kennt ihn nicht, bei uns ist es nur an Heiligabend stressig und am 1. Weihnachtstag. Der 2. ist dann eher dazu da mal entspannt die Füße hochzulegen! :)
      Bist hiermit im Lostopf!

      Liebe Grüße
      Katja

      Löschen
  9. Da würde ich auch gern mein Glück versuchen und hab dabei auch noch einen neuen schönen Blog entdeckt :).
    Also so wirkliche Bräuche gibts bei uns irgendwie gar nicht mehr, die haben sich alle mit der Zeit etwas aufgelöst. Aber wenn es klappt, dann backen wir Plätzchen und treffen uns an einem Weihnachtsfeiertag alle zum Essen und schön zusammensitzen. Geschenke gibts eigentlich nur noch für die Kinder, ich bekomme von meinen Eltern dann eher Geld usw.

    Liebe Grüße
    Steffi von Steffis-und-heikes-Lesezauber.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! :)
      Bevor man das Falsche schenkt, ist Geld auch eine gute Lösung. Wobei ich lieber Geschenke einpacke, dass gehört für mich zu Weihnachten. Meist werde ich noch von meiner Tante gefragt, ob ich auch ihre Geschenke einpacken könnte! :)
      Bist hiermit im Lostopf!

      Liebe Grüße
      Katja

      Löschen
  10. Da mache ich doch gerne mit :))

    Bei uns ist es am Heilig Abend immer so das meine Eltern gegen Mittag zu meinen Großeltern fahren und ich dann allein zuhause bleibe und den Baum schmücke und den Tisch. Meistens mache ich dann noch einen kleinen Nachtisch und wenn meine Eltern dann Abend wiederkommen wird gegessen und das Dessert nehmen wir mit an den Baum und überreichen uns dann die Geschenke :)

    Liebe Grüße
    Sarah
    zeilenzumtee@web.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schmück die Bäume auch allein, ab und zu gibt´s Zwischenrufe wie "Häng die Kugel um!" aber das wird einfach nicht beachtet. :)
      Bist hiermit im Lostopf!

      Liebe Grüße
      Katja

      Löschen
  11. Schönen ersten Advent!

    Also wir haben in der Vorweihnachtszeit immer den Brauch, gemeinsam mit allen Plätzchen zu backen, den Weihnachtsmarkt zu besuchen und ins Kino oder dergleichen zu gehen! Nach Möglichkeit auch gemeinsam den Weihnachtsbaum aussuchen und schmücken, aber das ist oft schwer alles miteinander zu vereinbaren, wenn jeder anders Feierabends hat etc.

    An Weihnachten selbst gilt: Keiner darf ins Wohnzimmer, bis nicht meine Mutter mit dem Glöckchen geläutet und gerufen hat "Das Christkind war da!". :D Im Hintergrund spielt dann von CD "Oh du Fröhliche" und das Wohnzimmer ist in dem gedämpften Licht des Weihnachtsbaumes gehüllt. Das ist immer das Schönste, wie ich finde. (:

    Wenn es dann noch draußen schneit, umso besser! <3

    VG,
    Frederike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, dir auch!
      Die Nächste mit Glöckchen. :) Ich finde es toll! Schnee an Weihnachten ist einfach ein Muss, leider kann man das nicht beeinflussen.
      Bist hiermit im Lostopf!

      Liebe Grüße
      Katja

      Löschen
  12. Ich freue mich am meisten bei Weihnachten darauf den Kartoffelsalat meiner Mutter zu essen, denn diesen einen mit Mayonnaise macht sie nur zu Weihnachten. Dann auf das gemeinsame zusammen sitzen mit meinen Eltern und meiner Schwester, denn das kommt selten vor. Natürlich kommt auch das Geschenke aufpacken, wobei ich mich mehr freue ihnen schöne Geschenke zu machen (denn ich überleg immer ewig was ihnen gefallen könnte). Ich freu mich dann wenn sie sich freuen. Oh und Bräuche naja…. Der Weihnachtsbaum wird zusammen Geschmückt…. Wir hören dazu immer das gleiche Weihnachtslied… essen gibt es erst um 18 Uhr und sonst sind wir Spontan lol.
    Liebe Grüße
    Viki
    (viktoria162003@yahoo.de)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kartoffelsalat gibt´s immer zum Mittag, aber auch nicht sonderlich viel da wir abends immer mit der Familie essen.
      Mit den Geschenken geht es mir ähnlich, ich freu mich einfach mehr wenn ich anderen eine Freude machen kann! :)
      Bist hiermit im Lostopf!

      Liebe Grüße
      Katja

      Löschen
  13. Hallo, also ich helfe meiner Mutter, wenn mal wieder das Essen ansteht und wi alle gemeinsam essen. Zudem backe ich regelmäßig (mindestens jede Woche) Plätzchen die super duften!!!

    a.tu_23@hotmail.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jede Woche. :O Wir backen einmal, in einem etwas größeren Ausmaß. :)
      Bist hiermit im Lostopf!

      Liebe Grüße
      Katja

      Löschen
  14. Huhu,

    wir halten es an Weihnachten anders als die meisten mit dem Essen und den Geschenken. Wir gehen nachmittags in die Kirche, dann ist Bescherung und erst später gibt es etwas zu essen, traditionell Heringssalat.

    Ich freue mich auf die Vorfreude meiner Kinder und die leuchtenden Augen unterm Weihnachtsbaum. Und wenn dann alles ausgepackt wurde, wird natürlich gespielt.

    Viele Grüße und eine schöne Adventszeit

    ich_lese_gerne@yahoo.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist an Weihnachtszeit auch etwas auf das ich mich sehr freue - der Heringssalat. ^^ Aber davon gibts es dann eine sehr große Schüssel, damit der Salat über die Feiertage reicht und zu Silvester gibt es dann noch einmal welchen!
      Bist hiermit im Lostopf!

      Liebe Grüße
      Katja

      Löschen
  15. Hallochen,
    Traditionen und Bräuche gibt es in unserer Familie einige. Zuerst einmal gibt es für jedes Enkelkind einen selbst gebastelten Adventskalender, der ihnen die Zeit bis Weihnachten verkürzen soll. In diesem Jahr habe ich wieder Plätzchen mit meinen beiden Mäusen für die KITA gebacken und das hat allen viel Spass gemacht.
    Weihnachten ist es bei uns immer festlich geschmückt. Wenn möglich (meine Kinder arbeiten im Schichtdienst) verbringen wir wenigstens einen Tag zu Weihnachten mit der gesamten Familie zusammen. Es gibt immer etwas besonders schönes zu essen und ich geniesse es, wenn alle zusammen sind. Am schönsten ist es, wenn wir alle die Geschenke auspacken und leuchtende Kinderaugen sind für meinen Mann und für mich das allerschönste.
    Spaziergänge gehören bei uns auch zum "Weihnachtsprogramm", besonders lieben wir es durch den Schnee zu stapfen und vielleicht können wir es in diesem Jahr wieder tun.
    Was für uns auch zu Weihnachten gehört -wenigstens einmal einen Weihnachtsmarkt zu besuchen. Dieses Jahr waren wir schon in Liebenberg, ein feiner nicht allzu großer Kunst- und Handwerksmarkt.
    Ich wünsche dir und allen anderen eine schöne und ncht zu stressige Vorweihnachtszeit.
    lg helli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke helli, natürlich wünsch ich dir auch eine schöne Vorweihnachtszeit und hoffentlich stressfrei! :)
      Ich drück dir und deiner Familie die Daumen, dass es mit dem Schnee etwas wird und euer Spaziergang somit schöner wird.
      Bist hiermit im Lostopf!

      Liebe Grüße
      Katja

      Löschen
  16. Einen schönen ersten Advent wünsche ich dir einen schönen Advent und freue mich über dein Gewinnspiel. Ich liiiebe Weihnachten und wir machen es so wie meine mutter es schon von ihrer mutti gelernt hat. Heiligabend gibt es kartoffelsalat mit würstchen. Am Nachmittag ist die Bescherung. Normalerweise stellen wir vormittags den baum auf, aber für meine kinder machen wir es schon ein paar tage früher. ist auch sonst so stressig ;) ich hüpfe gerne in den Lostopf. Liebe Grüße Julia http;//juliaslesewelt.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist ja meistens so, dass man die Bräuche / Abläufe von den Eltern oder Oma und Opa übernimmt. :-) Bei uns ist der Heiligabend schon seit ich denken kann immer gleich, nur das ich jetzt nicht mehr die Zeit finde Heiligabend in die Kirche zu gehen.
      Bist hiermit im Lostopf!

      Liebe Grüße
      Katja

      Löschen
  17. OMG JAAA ich will das Buch schon mega dringend haben, haha, ich liebe Band 1 :D

    Also was wir für Bräuche haben... also wir schmücken den Baum immer 1 Tag davor, essen dann am 24. Raklette und wir stopfen alle Geschenke immer unter eine Decke unter dem Baum, dann nehmen wir Würfel und wer eine 1 oder 6 hat der darf ein Geschenk unter der Decke hervorholen. Wenn er Glück hat ist es für ihn und wenn er keins hat hat jemand anders Glück ud der bekommt das Geschenk. Oh, und jedes 1x muss man sich umarmen. Also wenn meine Schwester jetzt 3x Geschenke für mich zieht muss sie mich beim ersten mal umarmen :D

    Und es muss erst dunkel sein. Wir machen nichts bevor es nicht dunkel ist, also ca um 6 Uhr. Davor wuseln meine Schwester und ich im Wohnzimmer rum und warten ungedulgig :D
    Am 2. Weihnachtstag fahre ich dann zu meinem Papa und feier mit ihm Weihachten. allerdings ganz 'normal', mit TV, Geschenken die wir uns abwechselnd überreichen und sonst nichts aufwendiges ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wette der zweite Band gefällt dir auch! ^^
      Klingt lustig mit dem Würfel. Bei uns läuft es recht unspektakulär ab, abwechseln ist jeder dran und packt sein Geschenk aus. :)
      Bist hiermit im Lostopf!

      Liebe Grüße
      Katja

      Löschen
  18. Liebe Katja,
    meine Weihnachtsbräuche sind die:
    Ich gehe mit meiner Enkelin (früher mit meinen Kindern) an jedem Adventsonntag hinaus in die Natur und wir füttern die Vögel des Weihnachtsmannes. Dabei lege ich immer heimlich eine kleine Süßigkeit da hin, wo wir füttern. Das Kind ist begeistert,hat viel Spaß dabei und ich freue mich darüber.
    Früher bin ich mit meinen Kindern auch in den verschneiten Wald gegangen. Ich habe mich kurz davon gemacht und an einem Tannenbaum Wunderkerzen angehängt, sie angezündet und Süßigkeiten in den Schnee gelegt. Meine Kinder waren dann immer überrascht, was es im Wald so wundersames gibt. Diesen Brauch will ich in diesem Jahr mit meiner kleinen Enkeltochter wieder aufleben lassen.
    Am meisten freue ich mich, wenn Weihnachten meine Kinder da sind und die Enkel, dann sitzen wir in gemütlicher Runde und erzählen von früher.
    Liebe Grüße von Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne,
      das klingt wirklich toll! So ein Spaziergang macht an Weihnachten einfach richtig Spaß wenn alles weiß ist. Ich wünsch dir viel Spaß mit deiner kleinen Enkeltochter und hoffe sie freut sich. :)
      Du erinnerst mich auch grade daran, dass ich bei uns noch das Vogelhäuschen aufstellen muss. Danke dafür. :)
      Bist hiermit im Lostopf!

      Liebe Grüße
      Katja

      Löschen


  19. An Weihnachten speziell habe ich, wenn ich so drüber nachdenke, keine besonderen Bräuche - bis auf einen, an dem ich hartnäckig festhalte! Wenn das Essen verputzt, die Geschenke aufgerissen und bestaunt, meine Großeltern gegangen und meine Eltern müde sind, dann sammle ich meine ganzen Geschenke ein und schleppe sie in mein Zimmer, um sie unter meinem kleinen Plastikbäumchen auszubreiten. Das mache ich, seit ich zwölf bin und irgendwie ist es ein zweites kleines Weihnachten für mich ♥
    Darauf freue ich mich auf jeden Fall und aufs Weihnachtsbaum-Schmücken. Das machen wir auch erst am 24.12. und ich liiiebe es, wenns bunt ist und glitzert! Deswegen schmücke ICH auch, bei meiner Mammi würde alles einheitlich langweilig aussehen :D

    Liebe Grüße, MissDuncelbunt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kenn das mit dem Schmücken, bei meinem Vater würde auch alles gleich aussehen wenn ich ihm beim Schmücken freies Feld lasse. Aber seit ein paar Jahren schaut er mir nur noch zu und mit ein paar Zwischenrufen. :)
      Das mit dem "Zweiten kleinen Weihnachten" gefällt mir. ^^
      Bist hiermit im Lostopf!

      Liebe Grüße
      Katja

      Löschen
  20. Am meisten freue ich mich an Weihnachten darauf, meiner Familie und meinen Freunden etwas zu schenken, denn ich finde es einfach toll zu sehen, wie sehr sich der Empfänger des Geschenks darüber freut :D Deshalb schenke ich auch lieber, als selbst Geschenke zu bekommen... So richtige Bräuche gibt es bei uns eigentlich gar nicht, außer die selbstgebastelten Adventskalender von meiner Mama *-* Die sind jedes Jahr ein Highlight!

    Liebe Grüße,
    Livi
    http://liviliest.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein selbst gebastelter Kalender jedes Jahr kann man durchaus als Brauch sehen. :)
      Ich beschenke auch lieber und freu mich über die Gesichter! ^^
      Bist hiermit im Lostopf!

      Liebe Grüße
      Katja

      Löschen
  21. Hi Katja,

    ich freue mich jedes Jahr ganz besonders mit all meinen Lieben zusammenzusein und viel Zeit miteinander zu verbringen. Die Vorweihnachtszeit kann wirklich stressig sein, ganz besonders wenn man bis kurz vor Weihnachten arbeiten muss, aber letztendlich lohnt sich das immer wieder. Ich bin auch jemand der unheimlich viel von Tradition hält, das gibt mir Sicherheit und ich fühle mich wohl. Dazu gehören die Lieder, das Essen, die Orte und die Menschen. Es ist für mich eine Zeit zur Ruhe zu kommen und das hab ich auch dringend nötig =)

    LG
    Anja
    druckbuchstaben@gmx.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann hoffe ich das dein Weihnachtsfest ruhig abläuft und auch die Vorweihnachtszeit nicht allzu stressig für dich wird. :)
      Bist hiermit im Lostopf!

      Liebe Grüße
      Katja

      Löschen
  22. Hallo Katja! :)
    Was für ein tolles Gewinnspiel! :)
    Ich freue mich am meisten auf den Schnee, die Weihnachtslieder und das Plätzchenbacken! :)
    Ich liebe es einfach kurz vor Weihnachten die Stimmung!! :)
    Das Buch würde ich total gerne gewinnen! :)
    Ganz liebe Grüße,
    Hannah
    hannahsophie.jaeger@gmail.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! :) Schnee gehört für mich auch zu Weihnachten und natürlich das Plätzchenbacken. ^^
      Bist hiermit im Lostopf!

      Liebe Grüße
      Katja

      Löschen
  23. Am meisten freue ich mich auf die gemeinsame Zeit mit meinen liebsten.

    LG Serpina
    myreadingworld@gmail.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, am Besten mit der ganzen Familie.
      Bist hiermit im Lostopf!

      Liebe Grüße
      Katja

      Löschen
  24. So richtige Bräuche haben wir bei uns eigentlich gar nicht. Den Baum holen wir immer etwa ne Woche früher. Früher haben wir (meine Eltern und ich) ihn immer zusammen geschmückt. Jetzt ist es meistens eher meine Mutter. An Weihnachten kommt dann immer meine Oma zu uns. Gegen 17 Uhr geht es dann ans Geschenke auspacken. Ich bin dann immer diejenige die die Geschenke verteilt und bestimmt wer auspackt :D

    Liebe Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klingt schön. :) Aber auch das zählt zu Bräuchen, jedenfalls für euch, denn ihr wiederholt es jedes Jahr. ^^
      Bist hiermit im Lostopf!

      Liebe Grüße
      Katja

      Löschen
  25. Hallöchen,

    Ich mache auch mal mit. =)
    Also leider haben wir nicht mehr ganz so viele Weihnachtsbräuche wie früher.
    Dieses Jahr freue ich mich aber am meisten auf das gemeinsame Weihnachtsessen, welches wir alle zusammen zubereiten und mithelfen.
    Auch weil ich dann wieder meine Schwester wieder sehen, die vor kurzem nach Hamburg gezogen ist und wir sie deshalb nicht mehr jeden Tag sehen. =)


    Liebe Grüße und noch einen schönen ersten Advent
    Sakura
    (Sakura_Clow@live.de)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön das du mitmachst!^^ Es ist schön wenn an Weihnachten die ganze Familie da ist und alle zusammen einen Abend oder Tag verbringen!
      Bist hiermit im Lostopf!

      Liebe Grüße
      Katja

      Löschen
  26. Liebe Katja,

    vielen Dank für das tolle Gewinnspiel :)

    Mmh, welche Bräuche ich zu Weihnachten habe? Gute Frage nächste Frage... Ich kenne es seit Kindheitstagen nur so, dass zur Weihnachtszeit immer leckere Plätzchen gebacken werden, das Haus geschmückt wird mit all den niedlichen Figürchen und die Lichterketten gehängt werden. Kurz vor Weihnachten kommt dann auch der Weihnachtsbaum dazu und auf das Schmücken freue ich mich dann immer am meisten :) An Heilig abend selbst ist es dann meistens so, dass die Familie bei einem leckeren Essen (meisten Klöhse, Truthan, Rotkraut, etc...) gemütlich beisammen sitz und irgenwann am Abend werden dann die kleinen Geschenke untereinander verteilt.

    Aber wie gesagt, das schönste ist die Vorweinachtszeit, wenn es noch nach frischem Gebäck duftet und die Lichter leuchten.

    Eine besinnliche Adventszeit wünscht Dir
    Elchi

    (PS: Erreichen kannst du mich unter elchis.world.of.books@gmail.com)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte, bitte! :) Ich stimme dir in allem was du sagst zu. Die Vorweihnachtszeit ist auch immer toll und man sollte sich ja nicht zu viel Stress machen! :)
      Bist hiermit im Lostopf!

      Liebe Grüße
      Katja

      Löschen
  27. hihi, der Tannenbaum ist ja goldig!!!
    Wünsche dir ebenfalls eine schöne Adventszeit!
    An dem Gewinnspiel nehme ich allerdings nicht teil, denn ich gehöre zu den wenigen, denen der erste Teil leider gar nicht gefallen hat!
    LG
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. :)
      Schade, aber da kann man nichts machen.^^ Vielleicht schreibt die Autorin nach dieser Reihe evt. ein Buch das dir gefallen könnte.

      Liebe Grüße
      Katja

      Löschen
  28. Sehr schönes Gewinnspiel :D

    An Heiligabend gehen wir alle gemeinsam in die Kirche. Danach gibt es bei uns ein richtig schönes, leckeres Essen, für das wir uns sehr viel Zeit nehmen (Zeit haben wir nämlich das ganze Jahr über nicht). Anschließend gibt es dann die Bescherung. Ich genieße einfach die Ruhe und das zusammen sein, da es in unserer Familie oft sehr hektisch zugeht. Aber an diesem Tag sind alle entspannt.

    Gerne hüpfe ich in den Lostopf,
    lG
    Judith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, wie ich sehe war das Buch gut gewählt. :)
      Wenn man an Weihnachten nicht entspannen wäre das schrecklich!
      Bist hiermit im Lostopf!

      Liebe Grüße
      Katja

      Löschen
  29. Ich möchte auch gerne mitmachen.

    Zu Weihnachten haben wir eigentlich keine richtigen Bräuche, zu Silvester dagegen irgendwie schon oO
    Das einzige, was wir immer machen ist zum Mittag Kartoffelsalat mit Würstchen zu essen. Gegen 17.00 Uhr gehen wir dann noch zum Weihnachtsmarkt in der Stadt und Treffen dort unsere Freunde und Bekannte, Dann fahren wir wieder heim und packen die Geschenke aus. Eigentlich ist es also doch eine Tradition, schließlich machen wir es seid Jahren so.

    Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eben wenn ihr es jedes Jahr wiederholt, ist das für euch ein Brauch / Tradition. :)
      Bist hiermit im Lostopf!

      Liebe Grüße
      Katja

      Löschen
  30. Huhu,
    Weihnachten wird immer mit meinen Eltern gefeiert. Ich freue mich darauf, gemütlich mit ihnen zu essen und ihre Gesichter zu sehen, wenn sie meine Geschenke auspacken :)
    Viele Grüße, Jasmin

    (flashgirl_jasmin[at]web.de)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Noch jemand der sich mehr freut wenn andere Geschenke auspacken. :)
      Bist hiermit im Lostopf!

      Liebe Grüße
      Katja

      Löschen
  31. Ja wir stellen den weihnachtsbaum erstmal am 22 Dezember erst auf dann schmücken so wenn der 24 gekommen ist essen wir morgens ganz normal Frühstück und am Nachmittag essen wir dann torte oder kuchen mit tee und hören dazu Weihnachtsmusik und spielen dann ein Spiel zusammen wenn dann die zeit gekommen ist werden wir alle aus den Zimmer rausgeschickt bis alles bereit liegt klingelt meine mutter mit einer glocke und ruft uns rein jeder darf ein los ziehen wer zuerst sein geschenk auspacken darf wer die zahl 1 hat ist zuerst dran ja und nach den geschenken essen wir dann schön zusammeen das ist die schöne Weihnachten für uns
    Email cordes849@gmail.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit der Glocke hat es mir echt angetan, vielleicht werde ich das später bei meinen Kindern auch machen. :)
      Bist hiermit im Lostopf!

      Liebe Grüße
      Katja

      Löschen
  32. Hallo liebe Katja,

    was für eine tolle Frage und meine Antwort darauf wird sicher nicht kurz ausfallen.

    Als wir jünger waren war es Brauch von uns Kindern zu Heiligabend in die Kirche zu gehen, während die lieben Eltern die Geschenke unter den Weihnachtsbaum legen. Nun jedoch lebt der Pastor nicht mehr, von daher haben wir uns diesen Brauch abgewöhnt, was eigentlich schade ist da ich damals sogar bei den Krippenspielen mitgewirkt hatte.

    Heute verbringen wir Heiligabend folgend: Treffen tun wir alle uns entweder bei meiner Familie oder bei der meines Schwagers. Gegen 18-19 Uhr fangen die ersten an zu drängeln und so beginnt das Geschenke auspacken, währenddessen läuft entweder Weihnachtsmusik im Background oder es läuft ein Weihnachtsfilm. Kevin, Santa Clause, Chevy Chase oder der Grinch bevorzugt. Nachdem die kleineren mit ihren Geschenken beschäftigt sind bereiten die Großen das Abendessen vor, einige decken den Tisch und andere stehen am Herd. Abends gibt es dann grundsätzlich selbstgemachten Kartoffelsalat mit Würstchen und Frikadellen, gefüllte Eier und zum trinken Rotwein.

    Es werden Spiele gespielt, es wird gequatscht. Jeweils am 1. & 2. Weihnachtstag gibt es dann zum Mittag Ente oder Kaninchen mit Rotkohl, Kartoffeln und Klöße plus wieder mal Rotwein. Zum Kaffee wie bei allen wohl auch Torte, Kuchen, Plätzchen und Abends werden dann die Reste vertilgt.

    Und auch wenn ich diese Feiertage liebe bin ich froh wenn sie wieder vorbei sind und Ruhe einkehrt *g*

    Ganz liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Susi. :)

      Achja, da fühle ich mich grade in meine Kindheit zurück versetzt. Ich habe auch viel bei den Krippenspielen mitgemacht. :)
      Vielen Dank für deine tolle Antwort, ich freu mich so lange Kommentare zu lesen. ^^
      Bist hiermit im Lostopf!

      Liebe Grüße
      Katja

      Löschen
  33. Hallo,
    An Heiligabend trifft sich unsere Familie immer und wir singen Lieder, Essen, schauen Weihnachtsfilme und dann gibt es natürlich die Bescherung. Früher haben wir uns immer bei meiner Oma getroffen, die jetzt allerdings ihren Lebensabend im Heim verbringt und sowieso schon um 5 nachmittags schläft. Deshalb besuchen wir sie immer an einem der Feiertage und feiern zu Hause bei meiner Mutter. In den letzten Jahren ist auch noch die Familie von meinem Freund dazu gekommen mit der wir uns dann auch treffen und etwas essen.
    Ja, bei uns wird an Weihnachten viel gemampft. :D
    Liebe Grüße und eine schöne Adventszeit,
    Julie
    Paperwings[at]live.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube an Weihnachten wird überall viel gemampft. :)
      Bist hiermit im Lostopf!

      Liebe Grüße
      Katja

      Löschen
  34. Hallo,
    ich wünsche mir dieses Buch eigentlich zu Weihnachten aber wenn ich es jetzt gewinnen würde wäre das echt schön. ( Dann könnte ich mir etwas anderes wünschen). An Weihnachten Gehen wir zuerst in die Kirche. Danach essen wir und am abend machen wir dann die Geschenke auf. Das finde ich immer am besten.
    LG
    Michelle

    PS: Meine E-Mail Adresse ist malasroka1@web.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann hoffe ich für dich, dass es nicht schon von jemandem gekauft wurde, falls du es gewinnst. :)
      Bist hiermit im Lostopf!

      Liebe Grüße
      Katja

      Löschen
  35. Liebe Katja!

    Ich möchte unbedingt mein Glück versuchen, dieses Buch steht auf meinem Wunschzettel ganz oben! :-)

    ► Unser Weihnachtsfest ist sehr klassisch und traditionell, wir haben einen Christbaum, den meine Mutter und ich am Tag vor dem Heiligen Abend hereinholen und schmücken. Zu unserem Weihnachtsfest gehört auch der Kirchgang und zum Essen am Hl. Abend gibts bei uns Pasteten mit einer Füllung aus Gemüse und Pilzen, dazu gibts Reis.
    In der Vorweihnachtszeit haben wir Plätzchen gebacken und alles im Haus weihnachtlich dekoriert, so dass das Fest sehr besinnlich ist und wir es uns zuhause gemütlich machen können.

    Lieber Gruß
    KleinerVampir

    yalbo [at] web.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Pasteten und Reis ist für mich sehr ungewöhnlich zu Weihnachten. :)
      Bist hiermit im Lostopf!

      Liebe Grüße
      Katja

      Löschen
  36. Hallo,

    möchte auch mal mein Glück versuchen ^.^
    Einen wirklichen Brauch gibt es bei uns eigentlich nicht, meistens fahren wir zu meinen Großeltern, meiner Tante, meinem Onkel und meinem Cousin und feiern dort mit ihnen. In die Kirche gehen wir allerdings nicht, stattdessen helfen alle in der Küche und nachher muss ich meinen Cousin vom Weihnachtsbaum weglocken, damit der Weihnachtsmann die Geschenke bringen kann. Er ist nämlich jünger als ich und glaubt noch an ihn und will den Weihnachtsbaum dann beim Klettern durch den Schornstein beobachten, da er meint, dass der Weihnachtsmann zu dick wäre, um bei ihnen durch den Schornstein zu passenXD

    LG
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. XD Niedlich. Ich habe meiner kleinen Cousine immer gesagt, dass der Weihnachtsmann zaubern kann und darum durch den Schornstein passt. :)
      Bist hiermit im Lostopf!

      Liebe Grüße
      Katja

      Löschen
  37. Huhu,

    also bei uns ist es üblich, das wir nach dem Aufstehen die Geschenke unterm Baum legen. Nachmittags gibt es dann Torte und Kuchen. Abends um ca. 19 Uhr ist Bescherung und danach gibt es ein richtig leckeres Weihnachtsessen.
    Wir haben natürlich einen Weihnachtsbaum und eine Krippe. Am meisten freu ich mich auf die Bescherung:)

    Lg Little Cat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Finde ich schön, dass es auch noch Familien gibt wo eine Krippe aufgestellt wird. :)
      Bist hiermit im Lostopf!

      Liebe Grüße
      Katja

      Löschen
  38. Hallo Katja!

    Jetzt wenn ich genauer darüber nachdenke fällt mir erst auf wie viele Bräuche man hat ohne diese genau wahrzunehmen!
    Am 23. Dezember wird bei uns Abends gemeinsam der Christbaum aufgestellt und geschmückt - dabei wird geredet und wie in jedem Jahr ein bisschen gestritten - das gehört für mich einfach dazu ;) An Weihnachten gibt es bei uns dann immer Würstchen und Sauerkraut, damit die Mama nicht in der Küche stehen muss sondern schnell bei uns mit Punsch und Plätzchen sitzen kann! Als wir noch klein waren wussten wir, dass das Christkind gekommen war wenn durch die Glasscheibe im Wohnzimmer das Licht des Christbaums gefunkelt hat und jetzt ist es für mich an Weihnachten besonders schön zu sehen, dass dies bei meiner Nichte genauso ist! Auch dort hat die Wohnzimmertür eine Milchglasscheibe und das Licht funkelt ganz zauberhaft wenn das Christkind da war - dann die glitzernden Augen meiner Nichte zu sehen ist einer der schönsten Momente an Weihnachten!

    Ich wünsche auch Dir solch schöne Weihnachtsmomente!
    Liebe Grüße,
    Bettina

    P.s.: Und ich trau mich doch noch es zuzugeben: "Drei Nüsse für Aschenbrödl" gehört für mich zu jedem Weihnachten einfach dazu und sollte ich mal Oma werden schau ichs immer noch! ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yeah!!!! Drei Haselnüsse für Aschenbrödel, da führt Weihnachten kein Weg dran vorbei. :)
      Danke für deinen tollen Kommentar!
      Bist hiermit im Lostopf!

      Liebe Grüße
      Katja

      Löschen
  39. Hallo Katja,

    einen tollen Blogg hast du hier aufgebaut !

    In meiner Heimat finnland gibt es feste Traditionen fuer Weihnachten und heirvon wird nicht ausgewichen...

    Am morgen des 24.Dezember gehen alle ,die einen Sauna haben,zuerst dorthin um sich in der wärme aufzuwachen und richtig sauber zu werden.Dann wird Reisbrei mit einen Mandel drin gegessen !Wer den mandel bekommt,darf schon ein Päckchen seiner Wahl aufmachen.Mittags wird Weihnachtsfrieden entweder vor Ort in Turku gehört oder auch im TV geschaut (Tradition seit Jahrhunderten,immer noch mit Orig.Text).Nachmittags wird grosses Essen aufgebaut mit Vorspeisen aus Lach in vielen Sorten,...Hauptspeise ist Schinken aus dem Ofen mit verschiedenen Aufläufen und Senf,Erbsen,... dazu.
    Nachspeise kmmt später am Abend ! Dann kommt der Weihnchtsmann...

    Einen wunderschönen Advent wuenche ich dir und deinen Lieben !

    LG Karoliina (LovelyBooks)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      dank dir!
      Klasse! Ich finde es toll auch aus anderen Ländern hier Traditionen zu lesen. :) Danke für deinen Kommentar!
      Bist hiermit im Lostopf!

      Liebe Grüße
      Katja

      Löschen
  40. Hmmm, was habe ich für Weihnachtsbräuche. In den letzten Jahren musste ich an Heilig Abend immer noch bis 19:00h arbeiten. Aber das ist nicht schlimm, weil ich in einem Altenheim arbeite und die lieben Menschen betreue. Das bedeutet an Heilig Abend: Vorgezogene Bescherung, Geschichten vorlesen und gemeinsam singen :). Abend gehts dann zu meinen Eltern und Geschwistern, wo wir gemeinsam essen (und nein, es gibt keine Heißwürstchen mit Kartoffelsalat. Eher Schnitzel oder Rouladen. Obwohl - Kartoffelsalat gibts trotzdem ab und zu ^^). Dann folgt die Bescherung. Obwohl wir Kinder mittlerweile alle erwachsen sind, warten wir imme rnoch mit unserem Vater im Wohnzimmer, bis unsere Mutter ein Glöckchen erschallen lääst - das Zeichen, dass das Christkind da war ;-). Nach dem allgemeinen Geschenketausch wird dann gemeinsam vorm Herdfeuer gesessen und sich unterhalten bis wir irgendwann an den nächsten Tisch wandern und Karten spielen :o). Ja, und das ist der Heilige Abend bei meiner Familie und mir.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann mir vorstellen, dass es Spaß macht am heiligen Abend im Altenheim zu sein und dann den Leuten ein schönes Weihnachtsfest zu bescheren.
      Bist hiermit im Lostopf!

      Liebe Grüße
      Katja

      Löschen
  41. Hallo =)

    Ich freue mich an Weihnachten ganz besonders, vormittags noch schnell die Geschenke einzupacken, nachmittags in die Kirche zu gehen und danach die Geschenke zu verteilen =) Danach gibt es immer ein leckeres Essen (meistens einen schönen Sauerbraten) und dazu wird die Boney-M-Weihnachts-CD meiner Mama gehört (auch wenn sie einem Großteil der Familie schon zum Hals heraushängt :D, meine Mama und ich mögen sie immernoch)!

    Eine schöne Adventszeit und viele Grüße,

    Natalie =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ob es dann unbedingt Boney M. zu Weihnachten sein muss. :)
      Vielen Dank für deinen Kommentar.
      Bist hiermit im Lostopf!

      Liebe Grüße
      Katja

      Löschen
  42. Hallo Katja,

    ich finde es echt toll, hier über die verschiedenen Weihnachtsbräuche zu lesen und bin wirklich erstaunt, bei wie vielen der Heilige Abend ähnlich abläuft. Bei uns läuft der Tag tatsächlich 1:1 wie bei DanielaS ab *wink*. Meistens habe ich dann die komplette Familie zu Hause und, wenn die abgerückt und die Kinder im Bett sind, schaue ich meistens schnell in die Fernsehzeitung, bei welchem dritten Programm ich noch "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" gucken kann. Bisher hat mein Mann immer brav mitgeguckt...

    Am ersten Feiertag wird dann bei meiner Mutter geschlemmt bis zum Umfallen und wir verbringen mit ihnen fast den gesamten Tag. Am zweiten Feiertag lassen wir es dann meistens ruhig angehen, es sei denn die Paten unserer Kinder haben sich angesagt, dann geht die Feierei noch weiter. :-)

    Ich wünsche Dir ein schönes Weihnachtsfest und liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Petra,
      ich finde es auch toll und es gibt sich auch jeder so viele Mühe mit seinem Kommentar. :)
      Achja "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel", kann es kaum erwarten. :)
      Bist hiermit im Lostopf!

      Liebe Grüße
      Katja

      Löschen
  43. Ich würde gerne am Gewinnspiel teilnehmen. :)

    Bei uns läuft am Anfang des Tages alles normal ab.
    Lediglich das Essen wird meist schon vorbereitet.
    Zum Nachmittag kommen dann meine Oma & Opa.
    Bei uns ist es Tradition, dass wir alle zusammen zur Kirche gehen.
    Danach wird gegessen und dann werden Geschenke ausgepackt. :)

    Worauf ich mich am meisten Freue?
    Natürlich auf die Geschenke und das beisammensein der Familie. :)

    Liebe Grüße
    Kathleen

    http://kathleens-buecherwelt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deinen Beitrag. Klingt nach einem stressfreien Ablauf!^^
      Bist hiermit im Lostopf!

      Liebe Grüße
      Katja

      Löschen
  44. Hey Katja!
    Toll, dass du so ein schönes Gewinnspiel machst.
    Wir haben nicht so viele Weihnachtsbräuche in meiner Familie. Natürlich haben wir einen Baum, den wir auch immer gemeinsam schmücken, und früher hatten wir auch einen Adventskranz (bis mein kleiner Bruder kam, mit dem uns das Risiko eines Hausbrands zu hoch war ;) ).
    Am meisten freue ich mich dieses Jahr darauf, den Teil meiner Familie zu sehen, der weit weg wohnt, besonders meine Cousine.
    LG Nathalie (LovelyBooks)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach wenn man aufpasst und den Adventskranz nicht unbeaufsichtigt lässt. Aber ich kann die Sorge verstehen. :)
      Bist hiermit im Lostopf!

      Liebe Grüße
      Katja

      Löschen
  45. Hallo Katja :)
    Das ist aber ein toller Gewinn!
    Unsere Weihnachtsbräuche sind auf jeden Fall jedes Jahr Racklet essen, Weihnachten ohne Racklet ist irgendwie kein Weihnachten für mich :D Und nach dem Essen machen wir stundenlange Spielerunden :)Natürlich packen noch alle ihre Geschenke aus :) Es ist sehr familiär und gemütlich das ganze, deswegen freue ich mich auch wieder echt darauf :)

    Liebe Grüße
    Elena (LovelyBooks 'elena2607')

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Raclette kenn ich z. B. nur an Silvester. :) Vielen Dank für deinen Kommentar.
      Bist hiermit im Lostopf!

      Liebe Grüße
      Katja

      Löschen
  46. Bei einem so schönen Gewinnspiel mache ich doch gerne mit!
    Wir haben in der Vorweihnachtszeit keine Bräuche, aber an Heiligabend schmücken wir morgens mit der ganzen Familie den Baum und fahren Abends zu meinen Großeltern, wo wir mit der gesamten Familie essen (Filet und Toast :D) und später die Bescherung stattfindet. Dann laufen wir meist noch zu uns und zu meiner Tante und meinem Onkel um die Weihnachtsbäume zu begutachten. Weil wir so nah zusammen wohnen geht das schnell ;)

    Liebe Grüße
    Chianti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit den Begutachten der Bäume haben wir etwas gemeinsam. :)
      Vielen Dank für deinen Kommentar!
      Bist hiermit im Lostopf!

      Liebe Grüße
      Katja

      Löschen
  47. Hallo Katja,

    also wir haben folgende Bräuche: nachmittags in die Kirche, danach nach Hause, was Essen (Wienerle mit Kartoffelsalat), und dann mit den Kids Geschenke auspacken. Am meisten freue ich mich auf das Essen und die strahlenden Kinderaugen beim Auspacken.

    LG Binchen84
    www.binchensbuecher.blogspot.de
    sabrina.blaesche[@]web.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also das Standardprogramm. :) Danke für deinen Kommentar.
      Bist hiermit im Lostopf!

      Liebe Grüße
      Katja

      Löschen
  48. Was für ein tolles Gewinnspiel! :-)
    Bei uns gibt es keine richtigen Bräuche, eher so etwas Selbstverständliches. :)
    Den Weihnachtsbaum schmückt immer die komplette Familie, außerdem kommt immer an Heilig Abend mein Opa damit er nicht alleine ist. :)
    Bei uns gibt es eigentlich jedes Jahr Kartoffelsalat und Würstchen, was einfaches aber immer wieder leckers. :-D
    Am 1. Weihnachtstag trifft sich die komplette Family (Tanten,Onkel,..) zu einem "Festmahl" mir einem großen Braten und viel zu viel anderem. :-D

    Liebe Grüße,
    Laura-Jane (lovelybooks "L-Jay") :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. An Weihnachten sollte auch keiner allein sein. Danke für deinen Kommentar. :)
      Bist hiermit im Lostopf!

      Liebe Grüße
      Katja

      Löschen
  49. Hey Katja :)

    Auch in unserer Familie läuft das Fest ziemlich traditionell ab, und das ist auch gut so! Früher haben mein Bruder und ich immer unsere Eisenbahn am Vormittag des 24. aufgebaut und uns damit die Zeit bis zum Essen totgeschlagen. Die Zeit hat sich aber trotzdem endlos gezogen... Nachmittags wird dann der Baum aufgestellt und schön geschmückt. Ich übe immer noch schnell Weihnachtslieder auf dem Klavier, weil ich für den Abend gewappnet sein will ;) Danach machen wir noch einen entspannten Spaziergang draußen, was mit den vielen Lichtern echt romantisch ist. Und nach der Bescherung gibt es klassischerweiße Würstchen, als Nachspeise dann allerhand Plätzchen und Lebkuchen und und und... Zum Tagesabschluss geht's dann noch zur Christmette!

    LG Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, am Klavier Weihnachtslieder spielen. Sehr schön! :)
      Bist hiermit im Lostopf!

      Liebe Grüße
      Katja

      Löschen
  50. Wirkliche Weihnachtsbräuche haben wir nicht, das Einzige, dass jedes Jahr gleich ist ist, dass wir an Heiligabend zu meiner Oma gehen und dort Raclett essen. Ansonsten haben wir keine festen Bräuche. :)
    Früher mussten meine Geschwister und ich noch mit meinen Eltern in die Kirche, aber mittlerweile sind wir zu alt um ins dazu zu zwingen. :D
    LG Corinna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja unter Zwang sollte das wohl nicht laufen. :) Danke für deinen Kommentar.
      Bist hiermit im Lostopf!

      Liebe Grüße
      Katja

      Löschen
  51. Wir schenken uns immer eine Kleinigkeit, essen leckeres Essen und verbringen gemeinsame Zeit.
    An Heiligabend gibt es immer was richtig gutes, mit Vor- und Nachspeise -da freu ich mich immer sehr drauf.

    Liebe Grüße,
    Tina
    (Lovelybooks -> TwistedMind)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns gibt es das "richtig" gute Essen erst am ersten Weihnachtsfeiertag. :)
      Bist hiermit im Lostopf!

      Liebe Grüße
      Katja

      Löschen
  52. Huhu,

    Ich mag deine Idee sehr gerne :)!!! Bei uns ist das so:
    Zuerst schmücken wir alle gemeinsam den Weihnachtsbaum morgens. Dann helfen wir meiner Mami beim Kochen und meist gibt es Lende mit i-was kartoffeligem :D. Danach machen wir uns für die Kirche fertig und gehen dann hin. Danach wird gegessen. dann gehts an die Geschenke :D. Wir würfeln das dann immer aus: Der mit der höchsten Zahl darf eins seiner Geschenke auspacken. das geht dann so lange, bis jeder alles aufgepackt hat ^^. Ich mag unser Weihnachten, weil wir da immer viel Spaß zusammen haben und richtig viel gelacht wird :).

    Ich bin eben über 3-4 Ecken auf deinen Blog gestoßen und finde ihn vom Inhalt bzw. den Büchern die du liest sehr ansprechend, aber auch von der Gestaltung! Bin dann mal gleich über Bloglovin gefolgt :D.

    Erreichen kann man mich so: Cornelia_mann@gmx.de

    Viele liebe Grüße,
    Conny :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Kommentar Conny. :) Das mit dem auswürfeln ist ja jetzt auch schon mehrfach gefallen, bei uns geht das immer einfallslos Reihe rum. ^^
      Bist hiermit im Lostopf!

      Liebe Grüße
      Katja

      Löschen
  53. Ich bin mir jetzt nicht so sicher, ob ich zu spät dran bin aber ich dachte ich versuch es trotzdem noch:)

    Also Weihnachtsbräuche ...hmmm...
    Meine Familie und ich wir sind, ich nenn es mal "Frühschmücker" :D D.h. das unser Tannenbaum schon seit ein paar Tagen steht und auch der Rest der Wohnung voller Weihnachtsdeko ist. aus einem ganz einfachen Grund: Unsere Familie wohnt total verstreut in ganz Deutschland und direkt am 2ten Weihnachtstag gehts zu der Familie und wir hätten dann ja nur 3-4 Tage von unserem Baum ...was uns definitiv zu wenig ist :) Zumal unser Baum nicht irgendwelche Kugeln an den Zweigen hat, sondern voller Erinnerungen ist. Angefangen mit Basteleien aus Kindergartenzeiten bis zum rosa Weihnachstkugelschwein von den Nachbarn :).........

    LG MariaLiebtBuecher ( LB)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist doch nicht schlimm, dass der Baum schon etwas früher steht. :)
      Und nein du bist nicht zu spät!^^
      Bist hiermit im Lostopf!

      Liebe Grüße
      Katja

      Löschen
  54. Ich würde auch gerne mitmachen. Meine Eltern sind einverstanden :)
    Weihnachten... Mein Vater hat am 24. Geburtstag und deshalb haben wir vormittags meistens Gäste. Ich finde das sehr schön, weil man bis dahin dann alles vorberitet hat und ganz entspannt in den Tag gehen kann... Nachmittags gehen wir dann in die Kirche und danach gibt es Essen. Das geht bei uns ziemlich schnell, weil alle endlich Geschenke auspacken wollen ;) Tja, und dann geht es an die Geschenke und zwischendurch machen wir noch Musik. Ich liebe diese Zeit und am schönsten finde ich ja, dass man nach Weihnachten so viel Zeit zum Lesen hat.
    Liebe Grüße, Paulchen
    (lovelybooks: Miss Paulchen)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weihnachten Geburtstag, ich finds klasse. :) Danke für deinen Kommentar!
      Bist hiermit im Lostopf!

      Liebe Grüße
      Katja

      Löschen
  55. Das Buch will ich schon soo lange haben ♥
    Unser Brauch an Weihnachten: Kein Stress! Direkt am Weihnachtsabend lümmeln wir bis die Gäste kommen auf der Couch herum und gucken viele viele Filme. Später wird mit Verwandten gegessen und die Geschenke ausgepackt. Kurzum: wir haben gar keine Bräuche

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kein Stress ist das Beste zu Weihnachten, nur leider schwer einzuhalten. Irgendwas ist doch immer. :) Danke für deinen Kommentar.
      Bist hiermit im Lostopf!

      Liebe Grüße
      Katja

      Löschen
  56. Hallo.
    Ich hüpfe auch noch in den Lostopf. :D

    So richtige Bräuche gibt es eigentlich nicht, da durch die Scheidung meiner Eltern jedes Weihnachten anders aussieht. Mal bin ich Heiligabend bei Mama, mal mit meinem kleinen Bruder bei Oma/Opa/Papa.
    Das einzig Konstante ist das Essen. xD Bei den einen Großeltern gibts irgendwas Geflügeltes (Ente, Gans,...), bei den anderen Kaninchen.

    Alles Liebe, Sophie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Kommentar. Irgendetwas gibt es immer, was dann in deinem Fall abwechselnd gleich ist und wenn es nur das Essen ist. :)
      Bist hiermit im Lostopf!

      Liebe Grüße
      Katja

      Löschen
  57. Huhu, auch ich würde gerne in den Lostopf hüpfen.
    Also Tradition hat das essen bei uns :-) Heiligabend Kartoffelsalat mit Bockwurst und am ersten Feiertag Gans oder Ente :-)
    Da ich dieses Jahr das erstemal mit Freunden feier, statt mit der Familie, weiß ich noch nicht welche Traditionen wir so einhalten. Ich freu mich natürlich schon am meisten auf die Geschenke ( ich hab so halb mitbekommen das ich von allen zusammen eine ganze Bücherwand bekomme :-D )
    Liebe Grüße
    Tilly

    LittleTilly89@gmail.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine ganze Bücherwand? :O Ich bin froh wenn ich ein Buch zu Weihnachten bekomme, meist eher Geld (da sich niemand verkaufen möchte mit Büchern ^^).
      Bist hiermit im Lostopf!

      Liebe Grüße
      Katja

      Löschen
  58. wow, schon so viele Bewerber - aber ich möchte trotzdem noch in den Topf hüpfen und mein Glück versuchen!

    Unsere Tradition ist wohl eher, keine zu haben...
    wir essen jedes jahr was anderes, feiern auch meistens an unterschiedlichen Orten und gestalten die tage wie wir gerade Lust haben
    seit die Kinder da sind ist das schönste für uns, ihre lachenden Augen zu sehen wenn das Christkind da war :-)
    LG
    summi von schlunzenbuecher.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber es ist eine Tradition. :) Auch schön wenn man Weihnachten jedes Jahr etwas anders gestaltet.
      Bist hiermit im Lostopf!

      Liebe Grüße
      Katja

      Löschen
  59. Weihnachtsbrauch ist bei uns das Essen an Heiligabend: Würstchen mit Kartoffelsalat - da besteht die Familie drauf, da wollen die weder Lasagne (Lieblingsessen meiner Kinder), noch sonst ein leckeres Essen. Am ersten Weihnachtsfeiertag gibt es dann Geflügel und am zweiten Feiertag das Resteessen und anschließend die Bescherung bei der Verwandtschaft. Die größte Freude an Weihnachten? Wenn der Beschenkte sich über seine Geschenke freut. Und das leckere Essen.

    LG,
    Heidi, die Cappuccino-Mama

    Cappuccino-Mama@onlinehome.de

    LG,
    Heidi, die Cappuccino-Mama

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Kommentar. Kartoffelsalat und Würstchen ist ja auch Standard an Weihnachten. :)
      Bist hiermit im Lostopf!

      Liebe Grüße
      Katja

      Löschen