-->

[Buchverfilmungen] ... September 2017


Hallo Ihr Lieben,
auch der September hält ein paar wirklich interessante Buchverfilmungen bereit. Natürlich werde ich mir "ES" unbedingt im Kino ansehen. Zwar erst etwas später, da ich vorher im Urlaub bin, aber ich freu mich so wahnsinnig auf den Film. :D "The Circle" finde ich auch interessant, aber den würde ich nicht unbedingt im Kino sehen wollen.
Ist denn etwas für Euch dabei?
Habt einen schönen Dienstag!


Liebe Grüße



Deutscher Kinostart: 07. September 2017
Lauflänge: 1h 46min
Genre: Drama, Romanze, Thriller
Nationalität: Großbritannien, USA
FSK: ab 6 Jahren freigegeben


Inhalt:
Der englische Gentleman Philip (Sam Claflin) reist höchst besorgt zum Anwesen seines Cousins Ambrose, der dem früheren Waisenkind einst wie ein Vater zur Seite stand. Seit einiger Zeit erhielt Philip Briefe von Ambrose, in denen dieser von seiner neuen Frau Rachel (Rachel Weisz) schwärmte. Die zuletzt erhaltenen Zuschriften wurden aber zunehmend seltsamer und schienen vor der dunkelhaarigen Frau zu warnen... Ambrose verstirbt, bevor Philip ihn persönlich befragen kann, und im rachsüchtigen Hinterbliebenen wächst die Ahnung, Ambrose‘ bisher unbekannte Ehefrau und nun Witwe Rachel stecke hinter dem Tod seines Cousins. Doch die geheimnisvolle wie bestechend charmante Frau zieht den jungen Mann mit Leichtigkeit in ihren Bann… und sein Rachedurst scheint wie verflogen.


Das Buch:



Deutscher Kinostart: 07September 2017
Lauflänge: 1h 50min
Genre: Thriller, Drama, Sci-Fi
Nationalität: USA, Vereinigte Arabische Emirate
FSK: ab 12 Jahren


Inhalt:
Als Mae Holland (Emma Watson) durch die Vermittlung ihrer Freundin Annie (Karen Gillan) einen Job bei dem weltweit dominierenden Internet-Unternehmen „Circle“ bekommt, ist sie überglücklich. Für sie ist es eine einmalige Gelegenheit. Das Ziel der Firma: sämtliche Aktivitäten der User verknüpfen und in einer Online-Identität vereinen. Mit immer neuen technologischen Fortschritten soll eine Welt der völligen Transparenz geschaffen werden. Mae ist begeistert von den Visionen des charismatischen Firmengründers Eamon Bailey (Tom Hanks) und kann Bedenken, wie die ihres Ex-Freundes Mercer (Ellar Coltrane), nicht verstehen. Das Firmengelände, wo die Mitarbeiter rundum versorgt werden, und ihre Arbeit werden nach und nach zu Maes Lebensmittelpunkt. Nur der mysteriöse Ty (John Boyega) bringt sie zum Stutzen. Er behauptet, auch ein Mitarbeiter zu sein, doch Mae kann ihn im Computer, der zu jeder Zeit anzeigt, wo sich die Mitarbeiter gerade befinden, nicht finden. Trotzdem kennt Ty auf dem Gelände Türen und Gänge, die nirgends verzeichnet sind. Und er versucht, Mae zu warnen...


Das Buch:



Starttermin: 14. September 2017 (auf DVD)
Lauflänge: 2h 07min
Genre: Drama, Biografie, Kriegsfilm
Nationalität: USA, Großbritannien
FSK: ab 12 Jahren freigegeben


Inhalt:

Eine Frau wird im Zweiten Weltkrieg zur Heldin, als sie Hunderten das Leben rettet: 1939 leiten Antonina Żabińska (Jessica Chastain) und ihr Mann Dr. Jan Żabiński (Johan Heldenbergh) den Warschauer Zoo, der unter ihrer Führung wächst und gedeiht. Als die Wehrmacht Polen überfällt, reagieren Antonina und Jan geschockt auf den Einmarsch. Er betrifft sie auch persönlich: Sie müssen nun an den Chefzoologen Lutz Heck (Daniel Brühl) berichten, der von den Nationalsozialisten ernannt wurde. Bald aber entscheiden die beiden, gegen das neue Regime vorzugehen, das Polen kontrolliert – sie beschließen, den Nazis mit eigenen Mitteln etwas entgegenzusetzen. Antonia und Jan treten dem Widerstand bei. Sie wollen Menschen aus dem Warschauer Ghetto retten, doch mit diesem Plan bringt Antonina sich und ihre Kinder in große Gefahr...


Das Buch:



Erscheinungstermin: 15. September 2017 (auf Netflix)
Lauflänge: 2h 16min
Genre: Drama, Kriegsfilm, Biografie
Nationalität: USA, Kambodscha
FSK: keine Angaben


Inhalt:
Kambodscha, 1975: Die Roten Khmer übernehmen die Herrschaft im Land und leiten damit ihr mehrjähriges Schreckensregime ein, dem fast zwei Millionen Kambodschaner zum Opfer fallen. Zum Zeitpunkt der Machtergreifung ist das kleine Mädchen Loung Ung (Sareum Srey Moch) gerade mal fünf Jahre alt. Durch ihre unschuldigen Kinderaugen bekommt sie die schrecklichen Ereignisse der damaligen Zeit mit. Mit ihrer Familie, darunter ihr Vater (Phoeung Kompheak) und ihre Mutter (Sveng Socheata), flüchtet Loung im Pickup-Truck aus der kambodschanischen Hauptstadt Phnom Penh, weil ein amerikanisches Bombardement befürchtet wird. Die Roten Khmer setzen ihren Kommunismus unterdessen gewaltsam durch: Privatland wird konfisziert, die Familie Ung mit vielen anderen Kambodschanern zur Feldarbeit gezwungen, damit die Soldaten zu essen haben. Loung Ung flüchtet aus dem Lager, in dem jede Regelwidrigkeit hart bestraft wird. Sie landet in einem anderen Camp – wo man sie zwingt, Kindersoldatin zu werden…


Das Buch:



Deutscher Kinostart: 21September 2017
Lauflänge: 2h 07min
Genre: Drama, Biografie
Nationalität: USA
FSK: keine Angaben


Inhalt:
Als Kind bekommt Jeannette Walls (Chandler Head, später: Ella Anderson) von ihrem Vater Rex (Woody Harrelson) jede Menge abenteuerlicher Geschichten erzählt, etwa davon, wie sie gemeinsam auf die Jagd nach Dämonen gehen, wie er ihr die Sterne vom Himmel holt oder wie er ihr ein Schloss aus Glas baut. Diese Geschichten entschädigen sie dafür, dass sie oft hungrig ins Bett muss, dass ihre exzentrische Künstlermutter Rose Mary (Naomi Watts) eine Egomanin ist und die Familie auf der Flucht vor Gläubigern oft überstürzt den Wohnort wechselt, und sorgen dafür, dass Jeanette trotz aller Armut ein glückliches Kind ist. Irgendwann aber wird die Armut zu drückend, als dass sich Jeanette noch von den Erzählungen ihres alkoholkranken Vaters ablenken lässt. Die Lügen der Eltern brechen zusammen. Auch als erwachsene Frau leidet Jeanette (jetzt: Brie Larson), die mittlerweile eine erfolgreiche Kolumnistin geworden ist, noch immer unter ihrer schwierigen Kindheit. Als sie eines Tages zufällig ihre Eltern wiedersieht, während diese in Mülltonnen nach Essen suchen, beschließt sie, den Kontakt zu ihnen wiederaufzunehmen...


Das Buch:



Deutscher Kinostart: 28. September 2017
Lauflänge: 2h 15min
Genre: Horror, Drama, Thriller
Nationalität: USA
FSK: keine Angaben


Inhalt:
Die Kinder Bill Denbrough (Jaeden Lieberher), Richie Tozier (Finn Wolfhard), Eddie Kaspbrak (Jack Dylan Grazer), Beverly Marsh (Sophia Lillis), Ben Hanscom (Jeremy Ray Taylor), Stanley Uris (Wyatt Oleff) und Mike Hanlon (Chosen Jacobs) leben in einer Stadt namens Derry im US-Bundesstaat Maine, in der immer wieder Menschen verschwinden – sowohl Erwachsene, als auch vor allem Minderjährige. Im Laufe eines Sommers erfahren die Kinder schließlich von einer monströsen Kreatur, die Jagd auf Menschen macht und sich in die schlimmsten Alpträume ihrer Opfer verwandeln kann. Meistens tritt das Biest jedoch in Form des sadistischen Clowns Pennywise (Bill Skarsgård) auf. Die sieben Kinder wachsen nach und nach zu einer eingeschworenen Gemeinschaft zusammen, dem „Club der Loser“, und schwören, die Kreatur zu vernichten, die Bills Bruder Georgie (Jackson Robert Scott) auf dem Gewissen hat...

Das Buch:

Kommentare:

  1. Hey Katja ♥

    ich freue mich auf die Verfilmung von The Circle. Ich bin gespannt, was sie daraus gemacht habe. Ich weiß aber nicht, ob ich es unbedingt im Kino sehen werde oder einfach warte, bis ich es leihen kann oder es beim Anbieter verfügbar ist. Mal schauen...
    Es wäre eher was für später für mich zu Hause, das Buch habe ich aber nicht gelesen.

    Liebste Grüße Sine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sine :)

      Leider hab ich mir jetzt schon ein paar Kritiken angesehen und der film kommt ja nicht sooooo gut weg. Also lohnt sich der Gang ins Kino wohl wirklich nicht so, wie ich im Vorfeld schon gedacht hatte. :-/
      Es muss einfach im Kino gesehen werde, das Buch habe ich vor Ewigkeiten gelesen. Wollte es mit in den Urlaub nehmen, vllt schaffe ich es ja irgendwie in einer Woche und dann doch noch vor dem Kinobesuch. :D

      Liebe Grüße

      Löschen
    2. Hmmm ja habe ich auch schon gelesen... Einige fanden aber auch das Buch nicht so gut. Ich warte einfach und bin gespannt.

      Viel Spaß bei ES :)

      Löschen
  2. Huhu :)
    Also am meisten Interessieren mich "The Circle" und " Die Frau des Zoodirektors" Bei "ES" wird mir alleine schon vom Film Plakat schlecht, da ich Clown über alles hasse. Und überall sieht man´s :DDDDD
    Ganz liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo :)

      "Die Frau des Zoodirektors" sieht auch interessant aus. Damit liebäugle ich auch so ein bisschen. :)
      Echt? Aber das Plakat geht doch eigentlich klar. So genau sieht man den Clown da ja nicht. Also ich mag das Plakat echt gern. Auch ein Grund, warum ich Taschenbuchausgabe mit dem Film-Plakat wollte. :D

      Liebste Grüße

      Löschen
  3. Huhu
    auf Rachel und the circle freue ich mich sehr. Werde die beiden aber wahrscheinlich nicht im Kino gucken, sondern auf die Blu-ray warten.
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandra,

      ich hatte Rachel gar nicht auf dem Schirm, bevor ich mich an den Post gesetzt hab. Interessant sieht er aus, reizt mich aber nicht fürs Kino. Werde da auch mal auf Kritiken warten. :)

      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Hey Katja :)

    Ich finde deine Filmvorstellungen immer total interessant :) Auf "ES" freue ich mich auch schon riesig und werde ihn sicher im Kino schauen. "Circle" klingt wirklich interessant, aber ich glaube hier würde ich auch eher warten bis er als Blu-ray kommt.

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Jenny :)

      Danke! ♥ Ich bin fast ein wenig traurig, dass ich eine Woche warten muss bis ich den Film im Kino sehen kann. *lacht* Aber ich hoffe wirklich, dass die Erwartungen nicht zu hoch sind. Der Hype ist ja wirklich enorm und ich möchte nicht enttäuscht werden, die Trailer sind schon sehr gut. :D

      Liebe Grüße

      Löschen