-->

[Film-Rezension] Into The Forest



Regie: Patricia Rozema
Länge: 1h 41min
Erscheinungsjahr: 17. Februar 2017 - direkt auf DVD
FSK: ab 12 Jahre
Genre: Thriller , Drama

Besetzung (Auszug):
Ellen Page, Rolle: Nell
Evan Rachel Wood, Rolle: Eva
Max Minghella, Rolle: Eli
Michael Eklund, Rolle: Stan
Callum Keith Rennie, Rolle: Robert
Quelle: Filmstarts






In der nahen Zukunft: Ein massiver, anhaltender Stromausfall bringt die Welt an den Rand des Zusammenbruchs und zwingt die ungleichen Schwestern Nell und Eva, sich in ihr entlegenes Zuhause inmitten der kanadischen Wälder zurückzuziehen. Dort müssen sie sich nicht nur an ihr vollkommen neues Leben ohne Technik und andere moderne Errungenschaften gewöhnen, sondern gleichzeitig auch gegen ungebetene Gäste, Krankheiten, Hunger und Einsamkeit kämpfen – ohne zu wissen, ob sie ihr früheres Leben jemals wieder zurückbekommen werden.
Quelle: Capelight Pictures




Die Entwicklung nach dem Stromausfall, der hier nicht näher beleuchtet wird, ist bei Into the Forest gleichzusetzen mit anderen Endzeit-Filmen. Die Reaktionen der Menschen laufen auch hier nach einem bestimmten Schema ab, nahezu alle drehen durch, Supermärkte sind wie gefegt, es gibt kaum noch Benzin und das eigene Leben steht an erster Stelle. 
Sehr interessant ist bei Into the Forest auf jeden Fall das Setting. Die meisten Endzeit-Filme spielen sich hauptsächlich in Städten ab, größere Menschenmenge stehen dann auf dem Programm, nicht aber hier. Wie der Titel schon verrät (der eigentlich erst zum Ende hin wirklich aussagekräftig für den Film wird), spielt sich ein Großteil der Handlung im Wald ab, was ein erfrischendes neues Bild in Richtung Endzeit abgibt. Vielleicht erfindet Into the Forest nicht gänzlich alles neu, kann aber durchaus mit einigen Ideen punkten.


Im schauspielerischen Fokus liegen hier eindeutig Ellen Page (spielt Nell) und Evan Rachel Wood (Eva). Nell und Eva sind vom Wesen her sehr ungleiche Schwestern, die hier durch einige Höhen und Tiefen geschickt werden. Natürlich werden beide durch das Erlebte näher zusammen gebracht, was nicht anders zu erwarten war und zeichnen sich auch durch eine interessante Entwicklung aus. Man muss erwähnen, dass gerade der Charakter Nell, sich sehr in das Überleben einbringt und dadurch Eva mitzieht, die anfangs etwas schwerer mit der neuen Situation umgeht. Beide Schauspielerin schaffen es die Handlung des Films auf ihren Schultern zu tragen und liefern hier eine mehr als glaubwürdige Leistung ab.


Into the Forest ist nicht unbedingt ein Thriller, es gibt ein paar Elemente die man den Genre zuordnen könnte, jedoch sollte man bei einer FSK von 12 nicht unbedingt viel in der Richtung erwarten. Stellenweise bietet der Film einige schockende Momente, jedoch geht es dann doch mehr in die Richtung Coming of Age. Über seine knapp 100 Minuten Lauflänge ein überzeugender und handwerklich gut gemachter Endzeit-Film. Wie nah er sich dabei am Buch hält, kann ich leider nicht sagen.


Patricia Rozema hat hier keinen actiongeladenen Film inszeniert, es gibt überwiegend ruhigere Momente. Es wird sich Zeit genommen bei manchen Einstellungen, um vor allem das Setting gut einzufangen, was wirklich auf ganzer Linie gelingt. In Kombination mit einer gut gewählten Musik bestehend aus Streichern, ist dies mit Sicherheit nicht für jeden etwas. Wenn man sich jedoch darauf einlässt, wird man gut unterhalten.


Das Buch:



Mein Dank geht an Capelight Pictures für die Sichtungsmöglichkeit!

Kommentare:

  1. Hallo Liebes :)

    Ich muss sagen, dass ich Ellen Page liebe *-* Sie ist so eine tolle Schauspielerin! Bisher habe ich keinen einzigen Film mit ihr angesehen, der mich enttäuscht hätte. Außerdem ist der Trailer toll und spricht echt für den Film :)

    Alles Liebe
    Carly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Liebes :)

      Ich hab nicht jeden Film mit ihr gesehen, um das sagen zu können. Aber zu "Juno" waren wir damals im Kino, der war natürlich toll und "Inception" war bombastisch. :D
      Dann wird dir der Film mit Sicherheit gefallen, da Ellen Page und Evan Rachel Wood hier sehr im Vordergrund stehen. Für Fans der Schauspielerinnen also auf jeden Fall etwas. :)

      Ganz liebe Grüße ♥

      Löschen