-->

[Rezension] Pala - Das Spiel beginnt (Band 1) von Marcel van Driel





Verlag: Oetinger
Original-Titel: Superhelden.nl
Seitenanzahl: 320 (Taschenbuch) 
Preis: 10,99€ (Taschenbuch) 
           9,99€ (eBook) 
ISBN-13: 978-3841503534
Erscheinungsdatum: 22. April 2016
Altersempfehlung: 12 - 15 Jahre
kaufen? Amazon
Erhältlich auch in deiner Buchhandlung vor Ort!





Klappentext:
Überall auf der Welt spielen Jugendliche ein Online-Game, bei dem man Abenteuer auf der virtuellen Insel Pala bestehen muss. Auch Iris ist von dem Spiel begeistert - bis es plötzlich Realität wird. Denn die Insel gibt es wirklich. Und die besten Spieler werden nach Pala entführt und dort von Mr Oz, dem Erfinder des Spiels, zu Geheimagenten ausgebildet. Doch welches Ziel verfolgt Mr Oz, und wie kann man von der Insel entkommen? Fest steht nur eins: Auf Iris warten große Gefahren, und bald weiß sie nicht mehr, wem sie vertrauen kann ...

Von ihrem Bruder bekommt Iris eine Einladung zum Spiel 'Superhelden' und darin ist sie auch wirklich gut. Sie hat manchmal auch nicht viel wichtiges zu tun und beschäftigt sich dann schon die meiste Zeit mit gamen.
Als sie das Ende des Spiels erreicht, bekommt sie von dem mysteriösen Mr Oz ein Angebot. Iris Bruder steckt in Schwierigkeiten und wenn sie tut, was mit Mr Oz sagt, dann kann sie ihn retten. Doch was, wenn aus einem Spiel plötzlich bitterer Ernst wird...






Schreibstil:  
Der Schreibstil von Marcel van Driel ist einfach gehalten, was es einem leicht macht das Buch innerhalb kürzester Zeit zu lesen. Jedoch konnte ich nicht ganz das Gefühl loswerden, das der Schreibstil etwas unausgereift ist.
Wir springen mit dem Erzähler immer wieder zu unterschiedlichen Personen, was ich nicht verwirrend fand.

Meinung:  
Zu Beginn kommen wir nach und nach mit den unterschiedlichen Charakteren in Berührung und das Spiel wird mit kleinen Informationen näher erklärt. Jedoch wird über die einzelnen Level nicht zu viel vorweggenommen, da es gegen Ende einen großen Teil der Spannung nehmen würde. Und mit dem Verlauf des Buches bekommt man sowieso einen immer besseren Einblick.
Iris war in vielen Situationen, wenn nicht sogar in fast allen, ein starker Charakter. Ich hab sie nie wirklich als dreizehnjähriges Mädchen sehen können, sie erschien mir viel älter, auch vor der ganzen Tortur die sie durchmachen muss. Was mir sehr gut gefiel, Iris hat es faustdick hinter den Ohren. Ihr loses Mundwerk und ihre Schlagfertigkeit, machten sie mir sofort sympathisch. Zwar geht ab und zu das kindliche mit ihr durch, aber das war okay und sehr selten. Auch aus Fehlern lernt sie extrem schnell und sie ist sehr intelligent, was nicht immer darauf zurückzuführen ist, dass sie ein fotografisches Gedächtnis hat.
Es gibt ziemlich viele Charaktere mit denen man nach und nach in Berührung kommt. Zwei ziemlich wichtige sind hier Alex und Marthe, beides schon ausgebildete 'Superhelden'. Auch wenn man als Leser mehr mitbekommt als Iris selbst, war es für mich nicht leicht diese beiden gänzlich einzuschätzen. Alex hat eine etwas größere Position in 'Pala' und ist nahezu ein gehorsamer Untertan von Mr Oz. Marthe ist ein knallhartes Mädchen, dass im Herzen eigentlich gut zu sein scheint, sie zeigt es nur sehr selten. Die Kinder bzw. Jugendlichen auf 'Pala' sind untereinander nicht befreundet oder sollten es zumindest nicht sein. Hier und da kristallisieren sich dennoch Freundschaften heraus. Für Iris wird YunYun zu einer Freundin, YunYun verhält sich nicht wie andere sofort abweisend gegenüber Iris und ist ein liebenswürdiger Charakter.
Marcel van Driel schafft es von Anfang an eine gewisse Spannung aufrecht zu erhalten und steigert diese bis zum Ende sogar noch. Es ist teilweise wirklich Extrem was von den Charaktere hier verlangt wird und ich kam nicht umhin mir zu wünschen, dass sie doch alle älter wären. Dieses junge Alter war mir da wirklich ein Dorn im Auge.
Das Buch war für mich nicht hoch-überraschend, jedenfalls dachte ich das bis kurz vor Ende und dann trumpft der Autor doch noch mit einer Informationen auf, mit der ich nicht gerechnet habe. Jetzt wo ich es weiß, kann ich die Anzeichen dafür sogar sehen. Alles was ich nun noch zu meckern habe - allen Charakteren hätte ein bisschen mehr Tiefe gut getan. Dennoch hat mir Pala ein paar spannende und mitfiebernde Lesestunden beschert und das Ende hat mich extrem neugierig zurück gelassen. Ich freu mich schon sehr auf den zweiten Band.

Fazit: 
Spannungsgeladener, fesselnder, mitreißender und auch ziemlich gewalttätiger Start.


Reihe:
  1. Das Spiel beginnt
  2. Das Geheimnis der Insel (erscheint voraussichtlich im Juni 2016 auf deutsch)
  3. Verlorene Welt (erscheint voraussichtlich im Oktober 2016 auf deutsch)





Vielen Dank an Oetinger und die Netzwerk Agentur Bookmark, für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares im Zuge der Blogtour.


Kommentare:

  1. Huhu Liebes,

    ich wusste doch ich habe es schon irgendwo gesehen. Wie bekommst du denn die Videos rein, bei mir kann ich machen was ich will und es klappt nicht. Leider kann ich auch im Bloggerportal die Widgets nicht nutzen aber frag mich bitte nicht wieso ich bin selbst noch nicht dahinter gekommen :/ Das Buch hört sich klasse an und ich bin gespannt auf die Blogtour <3

    Liebste Grüße,
    Stalkeriene :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Liebes :D

      Ja in meinen Neuzugängen wahrscheinlich. *lacht*
      Öhm, das ist einfach von YouTube. Da gibt es die Funktion 'Teilen' unter den Videos, wenn du dann auf das Blogger-Symbol gehst öffnet sich ein neues Fenster. Entweder du kopierst das Video mit der Maus, dann Rechtsklick neben das Video und kopieren oder du klickst im Fenster das Html an und kopierst den Code. Bei anderen Seiten sollte es eigentlich immer funktionieren wenn du einen Code hast. :)
      Freu mich, dass du bei der Tour dabei bist. ♥

      Liebste Grüße

      Löschen
    2. Cool dann muss ich das auch mal ausprobieren ich hatte immer Angst das ich irgendwelche Rechte verletzte und es dann was auf die Nuss geht. Ich liebe die Trailer und mal sehen vllt bekommst du bei mir auch bald oft welche zu sehen :)

      Löschen
    3. Wenn es nicht klappt schrei einfach, ich schick das dann gern nochmal Schritt für Schritt per Mail. :D

      Löschen
    4. Du bist ein Schatz <3 ich gib dir Bescheid ob es klappt oder nicht :)

      Löschen
  2. Hallo Katja,

    das Buch steht auch bei mir recht weit oben auf der WuLi und deine Rezi hat mich gerade noch ein wenig bestärkt, dass das Buch ganz schnell her muss.

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.

    LG, Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Silke

      Ich war ja skeptisch, weil mit so einer jungen Protagonisten wusste ich anfangs nicht ob ich damit zurecht komme, aber es war echt gut und wie gesagt nur in wenigen Momenten merkt man ihr das Alter an. Du solltest auf jeden Fall bei der Blogtour versuchen, vielleicht kannst du ein Buch ergattern. :)

      Dir auch ein wunderschönes Wochenende, danke! :)

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Das Buch habe ich hier liegen! Es ist erstaunlich dünn! Wahrscheinlich hätte man aus allen dreien ein dickes Buch machen können! :-( Aber so ist es spannender! Gruß Verena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Verena :)

      Naja über 300 Seiten sind jetzt nicht so wenig, es gibt dünnere Bücher. Alle drei Bücher wäre mir da schon wieder zu viel, wenn man alles zusammenpackt und der Autor hält sich auch nicht viel mit Umschreibungen auf. Das Buch ist also gut mit Story gefühlt. :)

      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Hallo Katja :)

    Eine tolle Rezension hast du da geschrieben. Bisher war ich noch gar nicht so neugierig auf das Buch. Jetzt allerdings schon. Ich finde die Idee ja spannend. Erinnert mich ein kleines bisschen an Swordart online ( das Anime ). Ich finde solche Geschichten immer spannend.

    Danke für die Rezi :)

    Liebe Grüße Lilly

    BooksandFairytales

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lilly :)

      Ahhhhh du hast ja auch einen Blog. o.O Da hab ich noch gar nicht hin gefunden, ich hatte nur bei Follower auf dein G+ Profil geklickt und da war noch nichts. Tut mir leid. -.-
      Danke! Ich war anfangs auch nicht wirklich neugierig, bis es mir dann von einer Bloggerin empfohlen wurde. :D So wie "Swordart online" ist es nicht, dass kann ich dir gleich sagen. Ich kenn von dem Anime zwar nur drei Folgen, aber die Geschichten sind dann doch etwas weiter voneinander entfernt. :)
      Vielleicht schaust du bei der Blogtour vorbei und versuchst dein Glück für eines der Bücher. :D

      Bitte! ♥

      Liebste Grüße

      Löschen
  5. Huhu Katja :)

    Ach das macht doch nichts. Mein Blog ist noch neu, und ich bin da nicht so fit mit verlinken und Co :D
    Klingt in jedem Fall echt interessant. Hah, umso besser. Ich mag ja Geschichten die etwas besonderes bieten.
    guter Tipp, werde ich machen :)

    Liebe Grüße zurück

    Lilly

    AntwortenLöschen