-->

[Blogtour] »Pala - Das Spiel beginnt« von Marcel van Driel - Tag 1


Hallo Ihr Lieben,
heute startet die Blogtour zu »Pala - Das Spiel beginnt« von Marcel van Driel. Das Buch ist ganz frisch im Oetinger Verlag erschienen und wir hoffen die Blogtour macht Euch neugierig auf das Buch, also viel Spaß bei der Tour. :)



Ich darf Euch heute mehr über das Spiel "Superhelden" erzählen und somit ein bisschen in die Welt von "Pala" einführen. Ein klein wenig aufgeregt bin ich schon, aber wir bekommen das sicher hin. :)

Mögen die Spiele beginnen!
Huch falscher Text. :D

Bei "Superhelden" handelt es sich um ein Online-Game, welches von verschiedenen Menschen auf der Welt gespielt wird. Nur mit einem Ziel ... aber das ist ein anderes Thema. ;) Wer schon Erfahrungen mit Online-Games gesammelt hat, wird mir folgen können, für alle anderen werde ich gern näher darauf eingehen.
Zum Start von "Superhelden" erstellt man sich ganz klassisch einen Avatar und gibt diesem einen Ingame-Namen (und ja, mittlerweile kann man das schon klassisch nennen ^^). Dieser Avatar ist Eure virtuelle Spielfigur, die Euch im Spiel repräsentiert. Habt Ihr das geschafft? Dann folgt mir nach "Pala" ... Halt, jetzt hätte ich doch fast etwas wichtiges vergessen. Seid Ihr denn auch mindestens 12 Jahre alt? Leider ist das Spiel erst ab 12 Jahren freigegeben, aus zuverlässiger Quelle weiß ich allerdings, dass es auch deutlich jüngere Menschen spielen. So, dann kann es jetzt weitergehen. 


"Pala" ist unser 'Spielbrett', in diesem Fall eine einsame Insel. Auf dieser könnt Ihr Euch frei bewegen. Alle Level spielen sich jedoch unterirdisch ab, in Höhlen, Grotten etc. Dort habt Ihr diverse Rätsel zu lösen, für die man schon Fingerspitzengefühl benötigt, müsst Euch einen Weg durch Labyrinthe bahnen und mehr. Es wird auch gefährlich, aber das ist ja alles nur ein Spiel. Oder nicht? Nach dem letzten Rätsel, folgt ein Gespräch mit Mr Oz und damit wären wir auch schon am Ende des Spiels angelangt.

Doch was wenn aus diesem Spiel plötzlich Wirklichkeit wird und Ihr im wahren Leben Rätsel lösen müsst, eines gefährlicher als das andere und das Gespräch mit  Mr Oz erst der Anfang ist... wenn Ihr nochmal verschiedene Level durchlaufen müsst um am Ende ein "Superheld" zu sein...





Überall auf der Welt spielen Jugendliche ein Online-Game, bei dem man Abenteuer auf der virtuellen Insel Pala bestehen muss. Auch Iris ist von dem Spiel begeistert - bis es plötzlich Realität wird. Denn die Insel gibt es wirklich. Und die besten Spieler werden nach Pala entführt und dort von Mr Oz, dem Erfinder des Spiels, zu Geheimagenten ausgebildet. Doch welches Ziel verfolgt Mr Oz, und wie kann man von der Insel entkommen? Fest steht nur eins: Auf Iris warten große Gefahren, und bald weiß sie nicht mehr, wem sie vertrauen kann ...
ISBN: 978-3841503534     I     Broschiert: 10,99€     I     eBook: 9,99€



Beantwortet jeden Tag die Gewinnspielfrage und nutzt Eure Chance selbst in diese spannende Geschichte abzutauchen. Gewinnt 1 von insgesamt 10 Büchern von »Pala - Das Spiel beginnt«.
Zeit habt Ihr bis einschließlich dem 29.04.2016!




Um im Lostopf zu landen, beantwortet bitte folgende Frage in den Kommentaren:
Was würdet Ihr tun, wenn aus einem Spiel plötzlich Wirklichkeit wird? Und ja, es wird gefährlich!

Teilnahmebedingungen:
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.


Viel Glück!


(jeder Beitrag wird um 17:00 Uhr am jeweiligen Tag online gehen)

23.04. »Pala - Das Spiel beginnt« Ihr befindet Euch hier :)
24.04. »Der Zauberer von Oz« bei Jacqueline Line's Bücherwelt
25.04. »Fight or Flight - Kampf oder Flucht« bei Nicole Lilstar
26.04. »Außergewöhnliche Menschen - Besondere Fähigkeiten« bei Manja Manjas Buchregal
27.04. »Jäger des verschollenen Schatzes - Rätsel« bei Melanie Sharons Bücherparadies

29.04. Gewinnerbekanntgabe



Was der Zauberer von Oz nun mit dem Ganzen zu tun hat, erfahrt Ihr morgen bei Jacqueline. :)
Habt einen schönen Samstagabend!


Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Hi
    auf das Buch bin ich so gespannt. Ich liebe diese Art von Büchern, solange das Spiel nicht real ist. Sollte so etwas allerdings Wirklichkeit werden, werde ich natürlich mit allen Mitteln versuchen zu überleben.
    Liebe Grüße Doreen
    ullmado@web.de

    AntwortenLöschen
  2. Hey!
    Ich wäre bei Weitem nicht so mutig wie Iris. Ich würde mich zu Tode fürchten, den Kopf in den Sand stecken und hoffe, dass es irgendwie vorbei geht.
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Hallo und guten Tag,

    hm, interessante Story und auch wenn ich dieser Art von Freizeitbeschäftigung "zocken im Internet" wenig abgewinnen kann...ich liebe solche Bücher heiß und innig......!

    So ähnlich wie bei Erebos oder? Ja, dann muss man sich outen und muss sein überleben kämpfen.

    Was anders geht doch gar nicht....

    Schönen Sonntag..LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  4. Das klingt spannend. Bei der LR bei LB habe ich mich nicht beworben weil ich noch genug Lesestoff hatte. Jetzt würde ich super gern mit in den Lostopf.

    Wenn das Spiel Wirklichkeit werden würde dann würde ich erst gut überlegen was ich tun könnte um mich zu schützen. Aber ich würde auch versuchen keinem zu schaden. Also eine Win-win Situation für alle Beteiligten.

    Liebe Grüße
    Sonja W.
    Versilia22@aol.de

    AntwortenLöschen
  5. Hi :) das Buch klingt unglaublich toll und ich liebe solche Bücher/Geschichten. Aber natürlich nicht im realen Leben. Wenn diese Spiele real werden würden und ich daran beteiligt wäre, würde ich natürlich versuchen zu überleben und eventuell Verbündete finden.

    Liebe Grüße,
    Waylandliest[at]gmail.com

    AntwortenLöschen
  6. Hey :)
    Also ehrlich gesagt hätte ich ziemlich schiss...Doch wenn ich das Spiel kennen würde, dann würde ich das Wissen nutzen und mich durchschlagen so gut es eben geht. Man weiß nie was einem am Ende wirklich begegnet oder wie das Spiel enden wird, man muss es nur selbst zu seinem Vorteil wenden..
    <3

    AntwortenLöschen
  7. Hey! Danke für den Beitrag.
    Ich bin ein Angsthase, wenn es gefährlich wird bekomm ich schnell Angst. Natürlich versuche ich trotzdem zu kämpfen und zu überleben.
    Lg
    Sarah

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,
    Danke für den schönen Auftakt zur Blogtour. Die Frage ist garnicht leicht zu beantworten. Wenn aus einem Spiel Wirklichkeit wird und es am Ende lebensbedrohlich ist, wäre ich nicht mehr mit von der Partie.
    Liebe Grüße Bettina H.
    bettinahertz66@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  9. Hey :)
    Danke für deinen Beitrag.
    Das Buch ist wirklich sehr spannend und ich freue mich schon auf die weiteren Beiträge.
    Wenn das Spiel Real werden würde, würde ich versuchen zu überleben.
    Liebe grüße Shuting :)

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Katja!
    Na, das klingt ja alles sehr mysteriös. Da ich ebenfalls ein Gameplayer bin, habe ich mir natürlich auch schon oft vorgestellt, wie es wäre, wenn ich die Spiele, die ich Spiele, selbst bewältigen müsste. Daher kann ich nur hoffen, dass in so einem Fall mir meine Spieleerfahrung hilfreich wäre.

    Liebe Grüße,
    Nadine

    AntwortenLöschen
  11. Hallöchen,
    ich hoffe du hattest einen schönen Welttag des Buches.
    Wenn ein OnlineSpiel Wirklichkeit würde Hmmm....Ich würde mir möglichst viele und vorteilhafte Verbündete zulegen, da die Überlebenschancen zusammen wohl immer höher sind als allein.

    Liebe Grüße
    Bookie

    AntwortenLöschen
  12. Hallo,
    vielen Dank für den tollen Start in die Blogtour. :)
    Als erstes wäre ich vermutlich sehr geschockt und würde dann versuchen zu überleben und irgendwie aus dem zur Realität gewordenen Spiel zu entkommen.
    Liebe Grüße
    Isabell
    isabellhertz@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  13. Oh, das Buch ist total an mir vorbei gegangen, aber es klingt super spannend was du uns heute erzählt hast!

    Ich bin immer sehr anfällig dafür von spielen in ihren Bann gezogen zu werden, allerdings bin ich ein schisser und möchte wirklich nicht in so ein gefährliches Spiel gezogen werden. Vermutlich würde ich weinen bis ich sterbe, haha.
    LG
    Steffi
    Schlunzenbuecher@web.de

    AntwortenLöschen
  14. Guten Abend,
    toller Beitrag. Das Buch klingt sehr spannend. =)
    Ich würde es erst nicht wahr haben wollen udn hätte doch angst davor. Natürlich würde ich versuchen zu überleben, um es schnell hinter mich zu bringen. =)
    Liebe Grüße
    Jeannine M.
    (m.jeannine18@web.de)

    AntwortenLöschen
  15. Ehrlich gesagt wüsste ich nicht wie ich reagieren würde wenn so ein Spiel Realität werden würde.
    Ich würde wohl.versuchen irgendwie aus der Sache raus zu kommen.

    Tolle Aktion.
    Ich bin so gespannt auf das Buch

    AntwortenLöschen
  16. Wow, klingt das klasse! Sehr spannend.
    Was würde ich tun? Puh! Ich denke, versuchen das Beste draus zu machen, mir einen Mitspieler suchen, um nicht allein zu sein und wenn das nicht geht, dann eben alleine versuchen durch zukommen. Schließlich geht es um mein Leben und das ist mir wichtig :)
    Viele Grüße
    Monja
    Nefertari191174@web.de

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Liebes,

    yesss ich habe es noch pünktlich geschafft heute bei dir vorbei zu schauen *Schulter klop*. Wie süß du den Text geschrieben hast ich konnte mich schon richtig einfühlen in die Story und wie alles beginnt und dann hörst du einfach auf :/
    Wenn ich plötzlich in einem realem Spiel wäre, bei dem es um Leben und Tod geht, dann würde ich mir die besten und stärksten Leute raussuchen und mich an sie klammern. Ich bin sicher der Typ Angsthase und geh als erstes hops *lach*. Oder ich bin die Haudrauf-Person nach dem Motto alles oder nichts. Ehrlich gesagt kann ich mich da selbst sehr schwer einschätzen, was ich in der Situation machen würde, alleine wenn ich schon das Wort Höhle lese graut es mich. Ich als Luftmensch wäre da völlig aufgeschmissen!

    Liebste Grüße und ein toller Start in die Blogtour,
    Tinker <3

    AntwortenLöschen
  18. Guten Abend,
    toller Beitrag. Das Buch klingt sehr spannend. ;)
    Ich würde es erst nicht wahr haben wollen udn hätte doch angst davor. Natürlich würde ich versuchen zu überleben, um es schnell hinter mich zu bringen. =)
    Jeannine M.
    (m.jeannine18@web.de)

    AntwortenLöschen
  19. Guten Morgen,
    Das klingt ja echt megaspannend...Tribute von Panem lässt hier anscheinend grüßen.
    Ich hoffe, ich komm mal nie in so eine Situation. Aber sollte es so sein, würde ich wohl nach Darwin handeln: nur der stärkere überlebt.
    Bin gespannt, wie es hier weiter geht in der Blogour.
    LG Yvonne
    ( y.hantschel@online.de

    AntwortenLöschen
  20. Guten Morgen,

    über das Buch habe ich echt nur positives gehört und bin deshalb sehr gespannt darauf. Mit deinem Beitrag wurde mein Interesse noch größer.

    Was ich tun würde? Das ist schwer zu sagen aber ich würde mir die anderen Spieler erstmal genauer anschauen und sie unter die Lupe nehmen um zu schauen wem ich vertrauen kann und denjenigen würde ich zum Verbündeten machen um beide leben irgendwie zu retten.

    Liebe Grüße,

    Benny

    AntwortenLöschen
  21. Huhu, ich lese gerade "Play2live" von Kirsty Mckay, eine ähnliche Ausgangssituation eigentlich: aus einem Spiel wird bitterer Ernst! ich liebe solche Bücher; Geheimnisse, Bedrohung, rätseln, was hinter allem steckt. Ich selbst würde mir ehrlicherweise in die Hose machen ;-), wenn mir so etwas passieren würde, aber in Büchern ist das so wunderbar muckelig-unheimlich. Darf ich in den Lostopf? Gruß alex.roessler@gmx.de

    AntwortenLöschen
  22. Ich würde erst einmal in Panik verfallen und es einfach nicht glauben können. Dann würde ich versuchen, das Beste daraus zu machen und meine Kinder an meine Seite holen, zusammen sind wir ein unschlagbares Gamingteam.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  23. Bei der Leserunde hhatte ich leider kein Glück, deswegen versuche ich es hier, da ich auch noch mehr zu 'Pala' erfahren möchte! Die Rezensionen sind ja bis jetzt sehr positiv :)

    Was ich machen würde? Keine Ahnung :D Ich denke mal, wenn ich keine andere Wahl hätte, dann natürlich versuchen zu gewinnen! ^^ Ich hoffe mal, dass sowas nie Wirklichkeit wird...

    Ich freue mich schon riesig auf die Blogtour ^^

    Liebe Grüße
    Ina (LB: Inibini)

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Katja,

    das klingt ja echt spannend & macht sehr neugierig auf die Reihe!

    Ich denke, wenn ich merken würde, dass sich das Spiel plötzlich immer mehr in die Realität verschiebt, würde ich mit allen Mitteln versuchen, davon loszukommen und herauszufinden, was wirklich dahinter steckt.
    Je nachdem, mit welchen Konsequenzen ich zu rechnen hätte, wer noch alles mit drin hängen und wie tief ich schon drin stecken würde, würde ich versuchen, mich mit anderen Spielteilnehmern zu verbünden oder auch Hilfe von außen zu suchen.

    LG Evelyn

    AntwortenLöschen
  25. Hallo :)

    wow genau mein Ding. Hm was würde ich dann tun? Gute Frage, man steckt ja erstmal nicht in der Situation und dennoch hat man schon so seine Vorstellungen. Also ich würde erstmal schauen, dass ich mir Waffen besorge, die mich beschützen und zusehen wem ich vertrauen könnte um nicht alleine durch das gefährliche Spiel zu müssen.

    Vielen Dank und
    ganz liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  26. Ich hätte total Angst, wäre wahrscheinlich hilfslos im ersten Moment und würde mir dann Unterstützung suchen - von der Familien, Freunden usw.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  27. das is cool, was würde ich tun, ich würde es begutachten und spontan entscheiden was ich mache, damit fahr ich am besten :)

    Vielen Dank und noch einen schönen Sonntag
    Alex

    AntwortenLöschen
  28. Hi Katja,

    natürlich würde ich versuchen zu überleben mit allen Mitteln die mir zur Verfügung stehen würden.

    Netten Gruß
    Sascha Rau

    AntwortenLöschen
  29. Hallo,

    schwierige Frage. Vermutlich würde ich mir erstmal ein sicheres Versteck suchen und dort einen Plan schmieden, wie ich das ganze überstehen soll. Ich würde wohl versuchen, das ganze alleine zu überleben und mich von allen anderen Menschen fernhalten.

    LG
    Lisa M

    AntwortenLöschen
  30. Hallo!

    Ich würde genauso wie in einem Video-Spiel vorgehen! Mich vorerst bedeckt halten und ganz für mich alleine hochleveln, um eine Chance gegen die anderen zu haben.

    Einen schönen Tag noch!

    AntwortenLöschen
  31. Huhu, liebe Katja!

    Eine echt schwierige Frage... Ich würde mir wahrscheinlich erst einmal einen Überblick auf die Situation verschaffen und dann entscheiden, wie ich vorgehe. Mein Ziel ist es auf jeden Fall zu überleben!!!

    LG, Claudia :)

    AntwortenLöschen
  32. Hallo,
    Dankeschön für deinen Beitrag. Ich glaube ich würde versuchen, so schnell wie möglich aus dem Spiel wieder rauszukommen. Vermutlich würde ich mich erstmal vor allen verstecken und Konfrontationen ausweichen!

    Liebe Grüße
    Curin

    AntwortenLöschen
  33. Hallo Katja,
    das klingt ja interessant, da ich ein sehr risikofreudiger Mensch bin, würde ich das Spiel sicher mitspielen, aber natürlich mit dem Ziel des Überlebens.
    Alles Liebe,
    Katja

    AntwortenLöschen
  34. Hallo Katja,


    Das ist eine sehr gute Frage, die ich mit meinem Freund schon öfter mal durch gekaut habe. Das a und o ist ja die Taktik, darin bin ich leider überhaupt nicht gut, denn ich höre lieber auf meinen Bauch. Ich müsste versuchen taktisch zu denken. Oh man . Das kann man bestimmt lernen, aber das wäre ja in diesem Moment nicht der Fall. wenn es eine bekannte Welt ist, würd ich mich den Regeln dieser fügen. Wenn es eine unbekannte Welt wäre müsste man erst mal Kontakte knüpfen um zu erfahren wie die Welt überhaupt funktioniert

    Liebe Grüße


    Giulia

    AntwortenLöschen
  35. Huhu Katja,
    das Buch klingt richtig interessant :) Schwierige Frage: Wenn das Spiel plötzlich Wirklichkeit wird, muss ich mich damit abfinden und das Beste daraus machen. Ich würde einfach versuchen zu überleben und heil aus der Sache herauszukommen. Wenn es irgendwie möglich ist, würde ich mich aber aus sämtlichen Kämpfen heraushalten, mich vielleicht irgendwie alleine durchschlagen.

    LG Katharina

    AntwortenLöschen
  36. Hallo Katja,

    danke für die Einführung in das Buch. Das klingt ja schonmal echt spannend. Das Spiel würde ich virtuell gern auch mal spielen. ;-)

    Nun zu deiner Frage: Was würdet Ihr tun, wenn aus einem Spiel plötzlich Wirklichkeit wird?
    Zuerst mal würde ich vermutlich dumm aus der Wäsche schauen. :D Tja, der nächste Schritt wäre Anpassung und schauen, dass man möglichst überlebt. Da nimmt der Überlebenswille alles in die Hand.

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  37. Hallo,

    ich würde mir Verbündete suchen die Ahnung von solchen Spielen haben, damit ich da lebend raus komme.

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  38. Hallo,

    das ist eine sehr gute Frage.

    Als erstes würde ich mich etwas umschauen und dann versuchen Verbündete zu suchen denn ich denke, das ich da alleine nicht lebend herauskommen würde ;)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  39. Hallo Katja,
    was macht man in schwierigen Situationen. Das weiß man erst wenn man drin steckt. Ich weiß, dass sowas nie Wirklichkeit wird.Jedoch würde ich versuchen ganz stark zu sein, zu kämpfen um gewinnen. Jedoch nicht allein. Alle meine Lieben würde ich mitnehmen ans Ziel. Stark sein und kämpfen muss man auch in der Realität.
    Viele Grüße
    B. Emmerich

    AntwortenLöschen
  40. Auf dieses Buch freue ich mich schon seit dem ich es bei einer Leserunde auf Lovelybooks entdeckt habe, leider hatte ich es nicht gewonnen, sodass ich es bisher noch nicht besitze.

    Ich liebe Online Games und liebe allgemein Bücher die irgendwie über Spiele handeln, sollte sowas wirklich Real werden, würde ich alles tun um zu Überleben und versuchen meinen Freunden und meine Familie zu helfen.

    AntwortenLöschen
  41. das hört sich ja spannend an. aber ich bin feige und würde mir wünschen, dass es bei einem fiktiven spiel bleibt. sicher ist sicher. :o)

    lg anja v-j
    (sina07ätweb.de)

    AntwortenLöschen
  42. Hallo und vielen Dank für diesen schönen Auftakt zu einer weiteren tollen Blogtour! Wenn ich merken würde, dass aus einem Spiel plötzlich Realität wird, würde ich zunächst meine Handlungsalternativen klären - kann ich aussteigen? was wären die Konsequenzen? Welche Gefahren erwarten mich? Kann ich mir Verbündete suchen? Wem kann ich vertrauen? Wem misstraue ich? Welche Auswege gibt es - mit welchen Folgen?

    Viele liebe Grüße
    Katja

    kavo0003[at]web.de

    AntwortenLöschen
  43. Hallo,

    ich glaube, dass ich zunächst einmal total überfordert wäre und gar nichts machen würde... dann würde ich aber irgendwie versuchen aus dem Spiel wieder herauszukommen.

    LG

    AntwortenLöschen