-->

[Buchverfilmungen] ... romantisch, spannend, oscarprämiert - das ist der März


Hallo Ihr Lieben
"The Choice - Bis zum letzten Tag" werde ich, wie es momentan aussieht, im Kino schauen. Jedenfalls haben wir das schon so halbwegs dingfest gemacht und ich freu mich total auf den nächsten Nicolas Sparks, ich muss auch mal die Bücher lesen ... von den Filmen kann ich einfach nicht genug bekommen. ♥
"Die Bestimmung - Allegiant" interessiert mich jetzt nicht sooooo sehr. Was einfach daran liegt, dass ich den zweiten noch immer nicht gesehen habe. Außerdem kotzt es mich an, dass hier der letzte Band wieder in zwei Teilen kommt. ehrlich gesagt kann ich es nicht mehr sehen, diese Profitgier raubt mir den letzten Nerv.
Dann hätte wir da noch "Raum", wo ich vorweg erstmal noch schnell das Buch lesen werde. Aber so wie es aussieht muss ich eh noch warten mit dem Film, das Interesse scheint hier nicht so groß zu sein für dieses Drama. Aber irgendwann werde ich den Film sehen. :D
Und habt Ihr einen Film, den Ihr diesen Monat unbedingt im Kino sehen müsst? :)
Wünsch Euch ein schönes Wochenende! ♥


Liebe Grüße





Deutscher Kinostart: 10. März 2016
Lauflänge: 1h 47min
Genre: Romanze , Drama
Nationalität: USA
FSK: ab 6 Jahren freigegeben


Inhalt:
Tierarzt Travis Parker (Benjamin Walker) hat alles, was er sich wünscht. In einem kleinen Küstenstädtchen in North Carolina lebt er in seinem Traumhaus, geht einem tollen Job nach und hat verlässliche Freunde. Er glaubt, dass die Beziehung mit einer Frau sein Leben nur verkomplizieren würde, zumal es ihm an Affären nicht mangelt. Doch dann zieht die hübsche Medizinstudentin Gabby Holland (Teresa Palmer) nebenan ein. Prompt verguckt sich der überzeugte Single in seine charmante Nachbarin und will ihr Herz um jeden Preis gewinnen, obwohl sie eigentlich in festen Händen ist. Nach einigen Hürden blüht eine große Liebe zwischen den beiden auf, aber dann wird Gabby in einen schrecklichen Unfall verwickelt und droht, nie wieder aus dem Koma zu erwachen. Plötzlich steht Travis vor der Entscheidung, ob er die lebenserhaltenden Maschinen abstellen oder auf ein Wunder hoffen soll…
Quelle: Filmstarts




Das Buch:



Deutscher Kinostart: 17. März 2016
Lauflänge: 2h 01min
Genre: Sci-Fi , Abenteuer , Action
Nationalität: USA
FSK: ab 12 Jahren freigegeben


Inhalt:
Das alte Regierungssystem Chicagos ist zusammengebrochen. Es gibt keine Ferox (die Furchtlosen), Altruan (die Selbstlosen), Candor (die Freimütigen), Ken (die Gelehrten) und Amite (die Friedfertigen) mehr. Alle Bewohner wurden zu Fraktionslosen erklärt und müssen sich in einer neuen Welt, ohne die gewohnten Schranken, zurechtfinden. Doch mit dem Auflösen der Gesellschaftsordnung verschwinden keinesfalls die alten Konflikte. Besonders zwischen denen, die schon immer zu den Fraktionslosen zählten und denen, die erst kürzlich zu welchen geworden sind, herrscht ein offener Konflikt. Manche kämpfen sogar dafür, das alte System wiederherzustellen. Derweil muss Tris (Shailene Woodley) erkennen, dass die Zivilisation nicht hinter den Mauern ihrer Heimatstadt endet. Für sie und Four (Theo James) gibt es eine ganz neue Welt zu entdecken. Doch auch diese wird bestimmt von Lügen und Verschwörungen, in denen die Unbestimmten ebenfalls eine besondere Rolle zu spielen scheinen.
Quelle: Filmstarts




Das Buch:



Deutscher Kinostart: 17. März 2016
Lauflänge: 1h 58min
Genre: Drama , Thriller
Nationalität: Kanada , Irland
FSK: ab 12 Jahren freigegeben


Inhalt:
Der aufgeweckte kleine Jack (Jacob Tremblay) wird wie andere Jungen seines Alters von seiner fürsorglichen Mutter (Brie Larson) geliebt und behütet. Ma wendet viel Zeit für den Fünfjährigen auf, liest ihm vor, spielt mit ihm und verbringt nahezu jeden Augenblick ihres Lebens mit ihrem Sohn. Doch ihr bleibt auch kaum etwas anderes übrig, da das Leben der Familie alles andere als normal ist: Denn die beiden sind in einer winzig kleinen, fensterlosen Hütte eingesperrt. Ma hat ihre Phantasie spielen lassen, um Jack die Wahrheit, dass sie von der Außenwelt abgeschnitten sind, zu verheimlichen und will ihrem Kind um jeden Preis ein erfülltes Leben ermöglichen. Doch irgendwann wird Jack neugierig und die Erklärungen werden brüchig. Gemeinsam beschließen Mutter und Sohn zu fliehen. Doch draußen wartet auf sie etwas ebenso Unbekanntes wie Furchteinflößendes: die reale Welt.
Quelle: Filmstarts




Das Buch:

Kommentare:

  1. Huhu,

    hab mir gerade den Trailer zu "Die Bestimmung" angeschaut - hat mit dem Buch wohl nicht viel gemein... Irgendwie hoffe ich ja auch dass das Ende im Teil 2 des Films dann auch anders wie das Buch ist ;)

    LG Nadine

    AntwortenLöschen
  2. Ich kenne kein einziges der Bücher und mich spricht auch ehrlich gesagt keins an :D Na ja, wenigstens fühle ich mich nicht unter Druck gesetzt, das Buch noch zu lesen, bevor ich den Film schaue :D
    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen
  3. Ich verstehe das Splitten von "Allegiant" auch GAR NICHT. Ich meine, ich seh mir die Filme nicht mal an. Aber das Buch hat schon so dermaßen viele Längen (weswegen es bei mir auch nur durchschnittlich war, obwohl ich das Ende wirklich mochte), daher ist mir vollkommen schleierhaft, wie man da zwei Filme draus machen kann, ohne dass entweder beide oder einer gähnend langweilig ist. o.O

    Ganz liebe Grüße ♥♥

    AntwortenLöschen
  4. Raum habe ich auf dem SuB *-* Ich freue mich schon sehr darauf! Auf das Buch und den Film :D
    Auf Allegiant freue ich mich auch. Ich bin sehr gespannt, wie das Buch umgesetzt wird.

    Schönen Sonntag noch ^-^ ♥

    AntwortenLöschen