-->

[Rezension] Das Leben und sein hinterhältiger Plan von Sarah Saxx





Verlag: Indie
Original-Titel: Das Leben und sein hinterhältiger Plan
Seitenanzahl: 372 (Taschenbuch) 
Preis: 12,99€ (Taschenbuch) 
           2,99€ (eBook) Startpreis: 99 Cent - nur für kurze Zeit!
ISBN-13: 978-3950366563
Erscheinungsdatum: 07.01.2016
Altersempfehlung: keine Angaben
kaufen? Amazon
Homepage der Autorin





Klappentext:
Du kannst dir vornehmen, was du willst. Das Leben hat seinen eigenen Plan …
Luna ist eine ehrgeizige Schülerin und zählt zu den besten Weitspringerinnen Kaliforniens. Eigentlich verläuft ihr Leben perfekt – immerhin überlässt sie nichts dem Zufall. Doch dann ziehen neue Nachbarn ein und der gut aussehende ­Jasper bringt sie mit seinen flüchtigen Berührungen und seinem Zwinkern ­völlig aus dem Konzept. Dabei steht nicht nur der Highschool-Abschluss an, sondern auch die wichtigste sportliche Entscheidung ihres Lebens.
Vergebens versucht sie, sich darauf zu konzentrieren, doch Jasper hat sich längst in ihr Herz geschlichen. Gerade als sie bereit ist, sich auf ihre Gefühle einzulassen, reißt das Leben ihr den Boden unter den Füßen weg. Luna verliert den Glauben an sich, an Jaspers Zuneigung und an die Gerechtigkeit des Schicksals.
Kann es überhaupt noch eine Chance für ihre Liebe geben?
Quelle: Sarah Saxx

Dem ausführlichen Klappentext habe ich nichts weiter hinzu zu fügen.







Schreibstil: Der Schreibstil von Sarah Saxx ist wie immer ein Genuss. Trotz Einfachheit, sehr gefühlvoll und perfekt für die Geschichte. Das Buch lässt sich einfach wunderbar flüssig lesen.
Geschrieben ist es aus Sicht von Luna.

Meinung: Am Anfang gibt es hier eine Menge Klischees, derer sich das Buch bedient. Neue Nachbar, eine Vorzeigefamilie bei der einer aus der Reihe tanzt und dieses 'mag ich nicht' - Gefühl auf den ersten Blick. Aber das Buch geht seinen eigenen Weg und die Geschichte entwickelt sich in einem doch ziemlich schnellen Tempo.
Luna ist zum Start ein etwas schwieriger Charakter. Hier kommt es aber ganz auf den Leser an und die Frage - ob es dieser schaft sich in die Figur hinein zu versetzen. Durch ihre hohen Ziele und die sportlichen, sowie schulischen Leistungen, bleibt nicht viel Zeit für andere Dinge im Leben. Daher setzt sie ihre Prioritäten ganz anders, als man selbst es vielleicht tun würde. Kann man das nicht nachvollziehen, dann könnte man einige Schwierigkeiten mit Luna haben. Aber dieser Charakter entwickelt sich, überwindet Hindernisse und trifft Entscheidungen. Sie auf diesem Weg zu begleiten, hat wirklich Spaß gemacht.
Jasper, zu ihm fällt mir als erstes ein, dass der Junge scheinbar ein Problem mit dem Auge hat ... ich mein so oft wir er 'zwinkert'. Nein Spaß beiseite. Selbst wenn er auf den ersten Blick so ziemlich jedes Klischee erfüllt, was er nur erfüllen kann, um den Status eines Bad Boys aufgedrückt zu bekommen, desto mehr merkt man wie sehr man sich doch in dieses Charakter getäuscht hat. Man ist eigentlich genauso voreingenommen wie Luna, bis man ihn näher kennen lernt. Er hat seine Ecken und Kanten, ich war mir ein paar mal nicht ganz sicher, ob er das Vertrauen verdient, was man ihm zu leichtfertig entgegenbringt, aber irgendwie hat er ja doch was anziehendes. :)
Die Nebencharaktere sind eher im Hintergrund gehalten und nicht sehr tief ausgebaut. Aber Luna und Jasper sind dafür allein in der Lage diese Geschichte zu tragen und es muss auch kein Nebencharakter in das Geschehen eingreifen und sich in den Vordergrund stellen, damit alles rund wirkt. Lunas beste Freundin Val hat mir gut gefallen, obwohl ich mir manchmal gewünscht hätte weiter hinter ihre Fassade zu blicken. Die Eltern von Luny und Jasper waren hin und wieder für eine Überraschung gut und man sympathisiert durchweg mit diesen Charakteren.
Ich habe wirklich länger gerätselt in welche Richtung sich das Buch entwickelt. Wie, wann und wo das hinterhältige Leben zuschlägt. Hier hab ich wirklich die wildesten Theorien entwickelt, bis ich erst kurz vor der Wendung gemerkt habe, wie simpel es doch ist. Aber ich mag sowas, wenn ich nicht vorher schon ganz genau weiß was kommt.
Abschließend bleibt die Frage ob dieser Roman denn wirklich nur eine Liebesgeschichte ist. Im letzten Drittel ist für eine junge Frau der Weg zurück ins Leben, ein weit aus zentralerer Punkt und die Liebesgeschichte rückt in den Hintergrund. Das Buch ab dieser Stelle sehr zum Nachdenken an. Was würdest du tun, wenn in einem Augenblick all deine alten Träume platzen wie eine Seifenblase? Und was würdest du tun, wenn deine neuen Träume auch vor dem aus stehen und du überhaupt nicht weißt wie es weitergehen soll? Dieses Buch ist einfach so viel mehr als nur eine Liebesgeschichte. Ob das Buch ein Happy End bereit hält? ... lest selbst. :)

Fazit: Wieder einmal schreibt sich Sarah Saxx direkt ins Herz des Lesers!




Vielen Dank an Sarah Saxx für die Bereitstellung des Vorabexemplares.


Dieses Buch habe ich gemeinsam (soweit das möglich war, Madam prescht ja so weit vor^^) mit der lieben Sunny gelesen. Für eine weitere Meinung KLICKT HIER. :)

Kommentare:

  1. Hallo Katja,

    wieder eine sehr schöne Rezension von dir :).
    Von der Autorin habe ich bis jetzt noch nichts gehört, aber es hört sich wirklich gut an!

    Liebe Grüße
    Anie

    http://anie1990.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anie :)

      Ahhhhh, danke! ♥
      Noch nichts gehört? o.O Also gehört hatte ich von Ihr, aber ich hab vor kurzem erst mein erstes Buch, "Ein kleiner Funken Hoffnung" von Sarah Saxx gelesen. Aber auch das hat mir schon so gut gefallen. :)
      Schau dir die Autorin auf jeden Fall mal genauer an. ♥

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Hi Liebes,

    oh das hört sich ja toll an, ich nehm das Buch gleich mal in meine Wunschliste auf ♥ *_*

    Glg *drück dich*
    Micha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen *lacht*

      Das freut mich sehr. :D Du hattest von Sarah Saxx noch nichts gelesen oder? Ich glaube mir war so... *lacht*
      Aber du suchtest ja eh grade eine andere Genre-Richtung. *lacht*

      Drück dich! ♥

      Löschen
  3. Huhu, dieses Buch wandert auch gleich auf meine WuLi. Der Titel ist wirklich toll und die Autorin war mir bis vor kurzem noch unbekannt. Danke für deine Rezi.
    LG
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sarah,

      ich kannte die Autorin bis vor Kurzem nur vom Hörensagen. :D Aber ich bin froh, dass ich ein Buch von ihr (jetzt schon zwei) gelesen habe. :)
      Bitte, vielleicht ist das Buch ja auch was für dich!

      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Hallo Katja,
    eine sehr schöne Rezension, dass Buch klingt wirklich lesenswert. =)
    Liebe Grüße,
    Nimue

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nimue :)

      Vielen Dank! ♥ Auf jeden Fall. Wer dich annähernd für solche Geschichten interessiert, sollte sich Sarah Saxx mal genauer ansehen! ;)
      Dir einen schönen Freitag!

      Liebe Grüße

      Löschen