-->

[Blogtour] Was vor dir noch keiner sah von Susanna Ernst - Tag 1


Hallo Ihr Lieben,
heute startet die Blogtour von "Was vor dir noch keiner sah", dem neuen Buch von Susanna Ernst aus dem Ravensburger Verlag. Fünf Tage lang, wollen wir Euch einen kleinen Einblick in das Buch geben, was viele wundervolle Thema behandelt. :)

Neben Fantasy, Dystopien und Adult, gibt es auch die etwas ernsteren Jugendbücher. Neben einer Liebesgeschichte gibt es ein Thema was in "Was vor dir noch keiner sah" besonders hervor sticht und zwar Mobbing. Jeder, aber ausnahmslos jeder kann damit etwas anfangen, weil jeder damit schon in Berührung gekommen ist. Das kann die unterschiedlichsten Gründe haben, ob Opfer, Täter oder Zuschauer, das Thema ist allgegenwärtig. Das schöne an diesem Buch, es beschäftigt sich mit dem Thema Mobbing aus mehreren Perspektiven.

Zum einen hätten wir da den Protagonisten Leo, der mit seiner Familie umzieht und somit seine Chance nutz und ein neues Leben starten möchte. Auf seiner alten Schule zählte er nicht zu den beleibten Schülern und musste sich mit dem Thema Mobbing in der Rolle des Opfers auseinander setzen. Das soll jetzt anderes werden und der Start scheint vielversprechend, denn er freundet sich sofort mit ein paar Schülern in seiner neuen Klasse an. Aber eins macht ihm zu schaffen - Marie.

Marie ist ein sehr stilles Mädchen und wird von Leos neuen Freunden gemobbt. Eine Tatsache die ihn zwar nicht kalt lässt, aber er möchte nicht zurück in diese Opferrolle und steht daher zwischen den Stühlen. Denn Leo und Marie freunden sich an und während Leo den Kontakt zu ihr nicht öffentlich zugibt, kommt Marie mehr und mehr aus sich heraus. Denn sie versteckt sich hinter einer Schutzmauer, um einen großen Verlust zu überwinden.

Somit kommen wir hier, durch Marie, mit der Rolle des Opfers in Berührung und durch Leo mit der Rolle des Zuschauers, der selbst Opfer war. Grade der letzte Punkt ist interessant, da ich diesen zu dem Thema noch nicht hatte und der Zwiespalt in dem Leo sich befindet und die daraus resultierenden Handlungen sind interessant. Auch wenn er nicht immer alles richtig macht.



Als ich Was vor dir noch keiner sah begann, erwartete ich ein schön locker leichtes Jugendbuch zu lesen zu bekommen. Ein Buch, bei dem man einfach abschalten und genießen kann. Bekommen habe ich etwas anderes, nämlich eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Eine Fahrt durch Trauer, Schuld, Liebe, Hoffnung, Mobbing und Freude. Ja, es war ein wunderbares und teils tatsächlich auch locker-leichtes Buch, aber auch noch so viel mehr!
Zitat, lilstar.de ★★★★★ 



Susannas Geschichten haben mich immer tief berührt und so ging es mir auch mit "Was vor dir noch keiner sah". [...]
Eine bewegende Geschichte mit zwei unsicheren Charakteren, die merken, dass sie zusammen stärker sind und sich gegenseitig ergänzen.
Zitat, romanticbookfan.blogspot.de ★★★★★ 



„Was vor dir noch keiner sah“ von Susanna Ernst ist ein wundervoller, einfühlsamer, bewegender und rührender Jugendroman. Er ging mir sehr unter die Haut und hat mich gefühlsmäßig sehr mitgenommen. Voller Überraschungen, einer zarten Liebe die sich entwickelt und eine Vergangenheitsbewältigung der besonderen Art. Ein Jugendroman, der gelesen gehört und uns alle zum Nachdenken anregt.
Absolute Leseempfehlung meinerseits!!!
Zitat, bibilotta.de ★★★★★ 



Zusammenfassend gesagt ist „Was vor dir noch keiner sah“ von Susanna Ernst ein Jugendroman, der mich eingefangen und nicht wieder losgelassen hat.
Wunderbar authentisch beschriebene Protagnisten, ein locker lesbarer Stil der Autorin und eine Handlung, die zum einen gefühlvoll und romantisch ist aber auch ein ernstes Thema anspricht, haben mich begeistert und vollends überzeugt.

Zitat, manjasbuchregal.de ★★★★★




Susanna Ernst beschreibt in ihrem neuen Jugendroman realistische Situationen zum Thema Mobbing. Sie spricht Themen gezielt an wie "Wegschauen, Mitschuld, Vertrauen & Mut". Das hat diesen Roman für mich äußerst lesenswert gemacht. Ich konnte die Sichtweisen der Protagonisten Marie und Leo gleichermaßen nachvollziehen und fand die Entwicklung sehr realistisch.
Zitat Katja, kasasbuchfinder.de ★ 



Die Geschichte bietet sehr viele Unterschiedliche Themen, die für junge Erwachsene sehr wichtig sind. Das große Thema Mobbing, ist etwas mit dem schon jeder (ja, ich spreche hier ausnahmslos jeden an) in Kontakt gekommen ist, ob das nun in der Opfer-, Täter- oder Zuschauerrolle ist! Susanna Ernst beleuchtet das Thema von mehreren Seiten und verknüpft die zwei Leben von Leo und Marie sehr gut. So gut, dass sie oft zum Nachdenken anregt und ich mich in vielen Situation gefragt habe, wie ich reagiert hätte.
Zitat, katja-welt-book.blogspot.de ★★★★★ 


Bildquellem: eins, zwei und drei


Das Buch:
Ein Mädchen und ein Junge.
Eine Liebe mit Hindernissen.
Ein Sommer, in dem sich alles ändert.
Neue Stadt, neue Schule, neue Leute. Leo ist heilfroh, sein altes Leben hinter sich zu lassen. Als er die stille Marie kennenlernt, ist er von ihr fasziniert. Doch was, wenn sie sein Geheimnis erfährt? 
Marie würde alles dafür geben, die Zeit zurückdrehen zu können, zurück zu dieser einen falschen Entscheidung. Aber das ist unmöglich und so verkriecht sie sich in ihrem kleinen Schneckenhaus aus Schuld. 
Bis sie auf Leo trifft, der ganz anders ist als die anderen. Und obwohl sie sich dagegen wehrt, stellt er ihre Welt mit jedem Tag ein bisschen mehr auf den Kopf.


Wie immer könnt Ihr auch bei dieser Tour etwas gewinnen.
Unter allen Kommentierenden wird 5x ein eBook im Wunschformat von "Was vor dir noch keiner sah" verlost.


Um im Lostopf zu landen, beantwortet bitte folgende Frage in den Kommentaren:
Bücher über Mobbing, lest Ihr sie gern oder habt Ihr es noch nie versucht? Begründet Eure Antwort bitte etwas näher, vielen Dank! :)

Teilnahmebedingungen: Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.



30.01. Was vor dir noch keiner sah - Ihr seid hier :)
31.01. Interview mit Susanna Ernst, Nicole - Lilstar
01.02. Mobbing, Desiree - Romantic Bookfan
02.02. Vertrauen, Bianca - Bibilotta
03.02. Ehrlichkeit/Offenheit, Manja - Manjas Buchregal


Um morgen das spannende Interview nicht zu verpassen, schaut unbedingt bei Nicole vorbei!
Habt einen schönen Samstag! ♥

Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Guten Morgen,

    danke für die Buchvorstellung und dür den tollen Start der Blogtour. Ich mag die Bücher von Susanna Ernst und bin achon gespannt auf dieses.

    Ich habe schon das ein oder andere Buch über Mobbin gelesen. "Ich blog dich weg" oder "Das wirst du bereuen" fallen mir da ein. Ich finde es immer besonders interessant wie sich Mobbing entwickelt und wie es anfängt. Das kann ja schon mit einer unbedachten Aussage im Internet passieren und plötzlich sind alle gegen dich. Ich finde es dann auch spannend wie das Opfer reagiert und was es versucht un da wieder rauszukommen.

    Liebe grüße
    Isabelle
    isabelle.wendler[at]gmx.net

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen,

    eine tolle Buchvorstellung danke. Ich habe schon Bücher darüber gelesen, aber es ist jetzt nicht so dass ich nach diesem Thema explizit suche. Es ist immer interessant wie unterschiedlich in den Büchern damit umgegangen wird.

    Liebe Grüße

    Sabrina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo!
    Da hast du aber einen tollen und umfangreichen Start für diese Blogtour hingelegt. Das war wirklich sehr interessant und hat einen guten Überblick gegeben.
    Ich habe schon einige Bücher über das Thema Mobbing gelesen. Ich finde, es ist ein wichtiges Thema, welches doch mehr Beachtung geschenkt werden sollte. Leider wird es von vielen Pädagogen usw. immer noch ignoriert und nicht aufgearbeitet.Es ist immer traurig zu erleben bzw. auch zu lesen, wie die Kinder/Jugendlichen sich dadurch auch verändern. Wer solche Erfahrung erlebt wird natürlich auch dadurch nachhaltig geprägt. Daher finde ich es gut, dass dieses Thema in Büchern thematisiert wird.

    Liebe Grüße Jeannine M.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    ich lese diese Bücher auch. Mobbing ist ein großes Thema vor allem im sozialen Netzwerken.

    Danke für die Buchvorstellung. Das Buch steht schon auf meiner WL.

    Liebe Grüße Carmen

    AntwortenLöschen
  5. Hallo ,

    Vielen Dank für den interessanten und tollen Beitrag.
    Ich habe noch kein Buch über Thema Mobbing gelesen
    würde ich aber gern lesen ,es wird viel geschrieben
    und ich finde es ist wichtig sich damit auseinander zu setzen und
    informieren.

    Liebe Grüße Margareta
    margareta.gebhardt@gmx.de

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen!

    Herzlichen Dank für die schöne Einführung in dieses Buch.

    Ich habe noch nie ein Buch gelesen, in dem sich mit dem Thema Mobbing beschäftigt wurde. Aber ich habe auch noch nie gezielt danach geschaut.

    Während meiner beruflichen Tätigkeit war ich selbst Opfer von Mobbing und nur die Rückendeckung meines Chef und eines guten Arztes hat mich damals davor bewahrt, großen Schaden zu erleiden.

    Viele Grüße
    Babsi

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Katja,

    sehr schön hast du die Personen und das Buch beschrieben. Irgendwie kann ich auch verstehen, dass er nicht nochmal in die Opferrolle geraten will. Traurig das es sowas allgemein geben muss :-(.

    Bücher zum Thema Mobbing habe ich schon gelesen. Das letzte davon war raus mit der dicken. Ich finde solche Themen extrem wichtig. Denn vielleicht lesen auch Leute diese Bücher, die andere mobben und machen sich mal Gedanken. Das ist ein Thema das sehr aktuell ist und davor sollte man nicht die Augen schließen. Ich selber hatte nie das Problem ein Opfer zu sein aber es muss so schrecklich sein. Für Personen die gemobbt werden sind solche Bücher vielleicht auch mit machend. Ich finde es also gut, wenn sowas in Geschichten zum Thema kommt.

    Liebe Grüße,
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  8. Hi,

    also so spezielle Bücher, welche sich jetzt wirklich mit Mobbing beschäftigten, fallen mir auf die Schnelle jetzt garnicht ein....Iloy hab ich gelesen, war aber mehr ins Science Fiction und hat mir nicht soooo gefallen, aber grundsätzlich lese ich auch solche Bücher. Wenn sie gut geschrieben sind...Mobbing ist leider ein viel zu aktuelles Thema überall und wird viel zu sehr auf die leichte Schulter genommen :-(

    Lg
    Gaby

    AntwortenLöschen
  9. Huhu,
    Danke für den tollen Start in diese Blogtour :)
    Ich habe schonmal Bücher gelesen, in denen es nebensächlich um Mobbing und seine Folgen geht. "Nach dem Amok" zum Beispiel oder "Ich knall euch ab!". Das ist aber schon etwas länger her. Meistens scheue ich vor solchen Büchern zurück, da mich das zu sehr an meine Schulzeit erinnert, während der immer wechselnde Leute in meiner Klasse gehänselt und gemobbt wurden. Eine Zeit an die ich mich nicht gerne zurück erinnere. Aber eigentlich finde ich, dass es ein wichtiges Thema ist, über das es unbedingt mehr Bücher geben sollte, um der Jugend zu vermitteln, was Mobbing mit jemandem anrichten kann!
    Lg,
    Rabea

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,
    hm, ich überlege gerade, ob ich schon ein Buch gelesen habe, das als Hauptthema "Mobbing" hatte, aber dazu fällt mir gerade keines ein. Dennoch spielt dieses Thema vor allem in Jugendbücher immer wieder eine Rolle, also das ist zumindest mein Eindruck. Ich finde dieses Thema sehr wichtig und vielschichtig und dieses Buch klingt auf jeden Fall super interessant.

    lg, Jutta

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Katja,

    das ist ja ein toller Tourauftakt! :)
    Das Buch klingt wirklich interessant und nach euren tollen Rezi-Ausschnitten bin ich wirklich neugierig auf die Geschichte.

    Mmh, da muss ich erstmal überlegen. Ich glaube in letzter Zeit habe ich kein Buch gelesen wo Mobbing das Hauptthema war. Aber zum Beispiel bei "Eleanor & Park" tritt es als Randthema auf.

    Liebe Grüße,
    Hannah
    <3

    AntwortenLöschen
  12. Hallo :-)

    Ein toller Start in die Blogtour!

    Ja ich habe einige Bücher zum Thema Mobbing gelesen. Für mich ist es sehr wichtig zu erfahren weshalb jemand mobbt und wie sich das Mobbingopfer fühlt. Denn nur so weiß man, wie in solch einer Situation zu reagieren ist.

    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,

    ich habe schon Bücher über dieses Thema gelesen und bin jedes Mal schockiert, dass so was ja auch in der Realität passiert.

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  14. Hey,
    Mobbing ist ein eher ernstes Thema, weshalb ich eigentlich wenig darüber lesen möchte, sondern Bücher, die mich unterhalten. Ich lese aber auch ab und zu Bücher über ernstere Themen, zB reale Berichte über den Holocaust oder auch Romane über Amoklauf etc. "Ich blogg dich weg" ging eher über Cybermobbing, das ich bereits gelesen habe. Wenn eine tolle Geschichte neben dem ernsten Thema zu einem Roman verpackt wurde, dann lese ich sie gerne - auch zu Mobbing.
    lg. Tine =)

    AntwortenLöschen