-->

[FF] Deutscher Follow Friday 03.April 2015


Hallo Ihr Lieben,
heute wieder der "Deutsche Follow Friday". Eine Aktion der lieben Sonja.
Die Regeln könnt Ihr gern bei ihr nachlesen.

Frage:
Mögt ihr es, wenn ein Autor sehr detailliert auf die Umgebung eingeht, oder findet ihr, dass es die Story bremst?


Ich mag detaillierten Beschreibungen sehr gern. Ich stell mir vieles gern vor und je bildhafter der Schreibstil, desto besser formt sich das Bild in minem Kopf. Unvorstellbar, wenn ich mir eine komplexe Fantasy-Welt nicht vorstellen könnte und nur hier und da etwas angekratzt wird. :-(
Natürlich darf sich der Autor nicht zu sehr in seiner Welt verlieren, wenn die Story darunter leiden würde. Aber das hatte ich bisher noch nicht und ich möchte auch nicht. :P

Habt einen schönen Start ins Wochenende und ein schönes Osterfest! ♥


Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Hey Katja :)

    Ja besonders bei Fantasy ist das wichtig mit der detaillierten Umgebung, wenn der Autor eine neue Welt erschafft. Und natürlich die Charaktere nicht drunter leiden ;)
    Hatte es aber schon in einigen Büchern, das die Umgebung viel detaillierter war, als die Person. Das war sehr schade. Kann mich aber nicht mehr erinnern, welche Bücher das waren...

    Liebste Grüße und ein schönes Osterwochenende Sine

    AntwortenLöschen
  2. Hi Liebes,

    ich finde die Mischung machts. Wenn Seitenweise die Umgebung beschrieben wird, dann endet das bei mir schnell in Langeweile ^^;

    Glg & hab noch einen wunderschönen restlichen Ostersonntag ❤
    Micha

    AntwortenLöschen
  3. Huhu =)

    Ich mag es nicht xD Also wenn es zu viel wird ^^
    Da muss ich doch manchmal gähnen und schweife mit meinen Gedanken ab =/
    Also dann lieber nicht zu viele Ausschweifungen =)

    LG Sunny <3
    *drück dich*

    AntwortenLöschen