-->

[Buchmesse] Leipzig liest 2015, Zusammenfassung Samstag 14. März


Hallo Ihr Lieben,
und weiter geht´s mit dem Messebericht für den Samstag. Leute... das war so voll. o.O Wir sind ja etwas eher hingefahren, damit wir einen Presse-Parkplatz bekommen. Dann in die Manga-Halle und die ganzen Verrückten standen schon an den Glastüren und haben gewartet. Warum die um 10.00 Uhr alle wie die Irren gerannt sind, ist mir bis heute ein Rätsel. :)



Der Samstag begann für uns am Quindi-Stand. Wo wir uns mit Katharina Gerlach unterhalten haben. Ich liebe ihre Märchen-Neuerzählungen. ♥ Die wunderschönen Schätze gibt es jetzt auch als Print, ich freu mich sehr. Die Cover sind ein Traum und das dritte sieht soooo toll aus. :D

Das neue Buch aus der Reihe! ♥

Danach sind wir zum Gespräch von Sebastian Fitzek gegangen, bei dem wir nur einen Stehplatz am Arsch der Welt ergattern konnten. Aber ich hab ihn trotzdem auf ein Foto bekommen. Ich selbst habe von Fitzek noch nichts gelesen, was er aber erzählt hat zu "Passagier 23" klang wirklich interessant und das Buch wäre ein Überlegung wert. :D

Ich musste extrem nah ran zoomen, weil wir so weit weg standen. Das ich überhaupt mal ein Foto bekam grenzte schon an ein Wunder. xD

Nach einem kurzen Abstecher in die Halle zwei (oh welch Überraschung^^), wo wir Jack Gesellschaft leisteten, in der Schlange zum Signieren für Patrick Rothfuss, ging es auch direkt wieder zurück in Halle 5 ... fragt einfach nicht! :D
In der Bloggerlounge haben wir uns mit Lara Greystone und ihrem Gatten (der sehr gut vorbereitet war^^) getroffen. Eigentlich hatte sich Tilly mit der Autorin verabredet, aber sie musste zu Hause den Kampf gegen die Viren antreten. :-/ Also haben Sunny und ich Jack begleitet, was toll war. Lara Greystone ist eine sehr sympatische Autorin und ich kann Euch versprechen, dass ich bald etwas von ihr lesen werde. :)

Lara Greystone
© Danke an Jack xD

Von Halle 5 ging es dann von quer nach schräg über die ganze Messe bis zum Kongresszentrum. Dort besuchten wir eine Lesung von Impress. Julia Kathrin Knoll las aus ihrem Roman "Himmelblau (Elfenblüte, Band 1)", Martina Fussel aus "Das Feuermädchen" und Stefanie Hasse aus "Darian & Victoria, Band 1: Schwarzer Rauch" der jetzt über Impress verlegt wird. 
Anschließend konnte man den Autorinnen Fragen stellen. Leider konnten wir nicht zur zweiten Veranstaltung bleiben ... unser Terminplan war einfach zu voll. *seufz*

Ich hab natürlich kein Foto der drei Autorinnen gemacht :-/

Auf nach Halle 2 ... *lacht* 
Für Wolfgang Hohlbein waren wir etwas zu früh dran, aber Plätze sichern! Also haben wir die Lesung von Bernhard Hennen noch mitgenommen, er las aus seinem aktuellen Roman "Drachenelfen - Die letzten Eiskrieger". Er kam während der Lesung und der anschließenden Fragerunde sehr sympatisch rüber und Sunny meinte auch gleich, von ihm würde sie doch tatsächlich was lesen. Immer dieser Sympathiefaktor. :D

Bernhard Hennen
© Danke an Sunny :D

Und dann kam Wolfgang Hohlbein, der aus seinem Roman "Märchenmonds Kinder: Märchenmond Band 2 (Märchenmond-Zyklus)" las. Wir konnten nicht lange zuhören, da wir uns zur Sicherheit einfach schon früh zum signieren für "Märchenmond" angestellt haben. Ich kann es kaum erwarten dieses Buch endlich zu lesen, die neue Ausgabe ist ein echter Hingucker. *.* Schade, dass zum Signieren nicht auch seine Frau da war.

Wolfgang Hohlbein während der Lesung

Schnappschuss während Wolfgang Hohlbein mein "Märchenmond" signiert
© Danke an Sunny

Der letzte Programmpunkt an diesem Tag war die Lesung von "Der Fluch der Kelten" von Patricia Jankowski. Aus dem Buch las Regina Mengel vor, was sie wirklich gut gemacht hat. Ist ja schwer, wenn es nicht das eigene Buch ist.

Links Patricia Jankowsk, rechts Regina Mengel
© Danke an Sunny

Und damit ging der vorletzte Tag zu Ende. Das war so schön leer um kurz vor 18 Uhr, richtig angenehm. :D


Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Hallo liebe Katja,

    tolle Bilder und Eindrücke konntest Du sammeln :) da scheint sich der Besuch gelohnt zu haben.

    Liebe Grüße, Tanja ♥

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Katja,

    das klingt doch nach einem tollen Tag! Märchenmond ist eines meiner absoluten Lieblingsbücher- es ist einfach wunderbar! Ich hoffe, es gefällt dir auch so gut! :)

    Liebe Grüße,

    Claudi

    AntwortenLöschen
  3. Huhu ^^

    Ach der Bernhard <3 Ich finde ihn echt mega sympathisch und will nur deswegen was von ihm lesen. Irgendwas stimmt doch da mit mir nicht xD Er war aber auch nett ^^
    Die Impress-Lesung war auch toll =) Da sind wir den Massen der Messe wenigstens mal für ne Stunde entkommen xD
    Und der Wolfgang xD Schade das seine Frau nicht mit dabei war aber wir wollen uns ja nicht beschweren ^^

    LG Sunny <3
    *drück dich*

    AntwortenLöschen
  4. Hach ja, hört sich nach einem tollen Tag an & die Fotos sind schön *_*

    Glg ❤
    Micha

    AntwortenLöschen