-->

[Blogtour] "Die Überlebenden" - Virus und tote Kinder



Hallo Ihr Lieben,
heute kommen wir zum zweiten Tag der Blogtour zu einem ernsteren Thema "Virus und tote Kinder".
Da ich nicht wirklich einen Plan habe, gut ich hab das Buch gelesen, aber das was dann auch schon, hab ich mir gedacht... Ruby kann das ja mal übernehmen und Euch erzählen wie das mit dem Virus anfing. :)
Ich wünsch Euch viel Spaß. Wer die Buchvorstellung verpasst hat, der schaut vorher nochmal bei Sunny vorbei. ;)

Hallo, 

mein Name ist Ruby und ich bin anders als Ihr. Tut mir leid, dass ich so mit der Tür ins Hause falle, aber ich stell das lieber gleich mal klar. Ich möchte Euch heute etwas über den Virus erzählen, der uns Kinder das Leben sprichwörtlich zur Hölle macht.

Stell Euch vor, dass direkt vor euch in der Schule ein Mädchen einfach ohnmächtig. Ohne irgendwelche Anzeichen stirbt sie und Ihr könnt nichts, aber auch gar nichts tun. Ich war dabei, als es einer Klassenkameradin von mir passierte, einfach so. Ich war in der vierten Klasse, Ihr könnt euch nicht vorstellen wie verstörend so etwas ist. Mit anzusehen wie ein anderes Mädchen einfach aufhört zu atmen.

Das ist der Virus, der uns Kinder nach und nach befällt. Ab dem 10 Lebensjahr mussten wir alle damit rechnen, dass wir einfach so sterben würden. Sie nennen es Idiopatische Adoleszente Akute Neurodegeneration - kurz auch IAAN. Nachdem immer mehr Kinder starben, gaben die Gesundheitsämter eine Liste heraus, mit fünf Punkten an denen man erkennt ob das eigene Kind an IAAN erkrankt ist. Welche Punkte das sind, wird Euch allerdings jemand anders erklären.

Was jedoch viel schlimmer war, wenn ein Kind überlebte. Wir "Die Überlebenden" waren die, vor denen die Regierung Angst hatte. Denn wir hatten uns verändert, das Virus hatte uns verändert.

Wir wurden in Lager geschafft und dann eingestuft, nach Farben, je nachdem wie gefährlich wir für die Menschen sind. Es gab Grüne, Blaue, Gelbe, Orangene und Rote. Wobei ich Rote nie gesehen habe, denn sie sind angeblich zu gefährlich. Ich hörte von Experimenten, die an einigen Kindern durchgeführt wurden, um das Virus zu verstehen und unsere Mutationen. Aber ganz gleich ob wir ungefährlich waren oder nicht, wir wurden alle unterdrückt.

Na gut, mir wurde gesagt ich soll nicht zu viel verraten. Ich hoffe die Informationen waren spannend genug und haben Euch neugierig gemacht. Vielleicht möchtet auch Ihr nun meine Geschichte lesen.


Ruby


Der Tourplan:
16.02. Buchvorstellung - bei Bücherwürmchen
17.02. Virus und tote Kinder - bei mir
18.02. Wie sie herausfinden ob ihr Kind gefährdet ist - bei Bücherwürmchen
19.02. Wie überlebst du in Thurmond - bei Wortmalerei
20.02. Interview mit der Autorin - bei In Flagranti Books
21.02. Ruby die stille Gefahr - bei In Flagranti Books
22.02. Test - Welche Farbe steckt in dir? - bei mir
23.02. Gewinnspiel - auf allen Blogs
08.03. Bekanntgabe der Gewinner - auf allen Blogs


Morgen geht es bei Sunny mit folgendem Thema weiter: "Wie sie herausfinden ob ihr Kind gefährdet ist".
Natürlich gibt es bei unserer Blogtour auch etwas zu gewinnen, mehr dazu erfahrt Ihr am 23.02. auf allen Blogs.


Ich wünsch Euch einen schönen Dienstag!


Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Guten Morgen,

    wow, ist das heftig!!!
    Wenn man so jung miterlebt, wie jemand stirbt... wie mehrere sterben! Und dann vielleicht noch selbst der Verdacht besteht nicht überleben zu können! Da bekomme ich echt einen dicken Kloß im Hals!
    Wobei das Überleben in diesem Fall auch nicht gerade schmackhaft ist, mit der Unterdrückung und den Experimenten!!!

    Ich bin schon sehr auf die Anzeichen gespannt! Vielen Dank für diese tolle Blogtour!

    Liebste Grüße,
    Kasia

    AntwortenLöschen
  2. Hallo und guten Morgen,

    ist eigentlich immer das gleiche, statt die Regierung froh ist das die Kinder überlebt haben...sperrt man sie weg in Lager...wie grausam!!

    Bin auf noch mehr Infos gespannt..LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Katja,

    wow, das war ja total interessant, vor allem es aus Rubys Sicht zu erzählen hat mir total gut gefallen. Vielen Dank für diesen spannenden Beitrag.

    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Liebes =)

    Das ist ein toller Beitrag *.*
    Ich hoffe meiner wird morgen auch so gut xD

    LG Sunny <3

    AntwortenLöschen
  5. Wirklich schlimm was Kinder wie Ruby da durchmachen müssen. Die Einteilung in verschiedene Kategorien finde ich auch sehr interessant und das Buch würde ich zu gerne lesen. Steht auch schon länger auf meiner Wunschliste :)

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Liebes und hallo Ruby :D
    Ich hatte gerade etwas Gänsehaut, beim Lesen. Gut hinbekommen, ihr zwei. Du. Sie.
    Du/Ihr wisst schon, was ich meine ;)

    Ganz liebe Grüße ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  7. Hey Liebes ♥
    Waaaaaah, es ist besonders toll über ein Buch eine Blogtour zu lesen, dass man grade gelesen hat :3. Mir hat es auf jeden Fall sehr gut gefallen und ich werde wohl bald zur Fortsetzung greifen *-*. Der Text von Ruby passt wahnsinnig gut zu ihrem Wesen, zumindest so wie ich sie bislang einschätze. Ich bin gespannt auf die weiteren Posts der Blogtour.

    *knuddel* ♥

    AntwortenLöschen
  8. Hi Katja, eine schöne Blogtor zu einem guten Roman. Das sind die Geschichten die ich liebe. Ihr habt es jetzt schon nach zwei Beiträgen geschaft, das dieses Buch bei mir auf die Wunschliste kommt.
    LG
    Uli


    Https://leserwelt.wordpress.com

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Katja,

    vielen Dank für deinen Blogtour-Beitrag bzw. die Worte von Ruby. :) Irgendwie erinnert mich die Geschichte mit den veränderten, aber vom Virus befallenen Kinder an "Die Berufene" von M.R. Carey. Vielleicht werde ich ja bald herausfinden, ob es ähnlich oder ganz anders ist. :D

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  10. Hallöchen,

    das ist wirklich spannend erzählt. Ich will mir gar nicht vorstellen so eine Angst haben zu müssen. Da weiß man ja nie wem es gerade trifft oder ob man selber nicht demnächst dran ist. Ein schrecklicher Gedanke.

    Liebe Grüße,
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  11. Ruby hat mich wirklich neugierig gemacht. Das Buch muss ich unbedingt lesen.

    Liebe Grüße,
    Leelou

    AntwortenLöschen
  12. Huhu!

    Super beschrieben, bin schon sehr gespannt auf die nächsten Beiträge :)
    Bin ja schon sooo neugierig auf das Buch! ^^

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  13. Hi Liebes,

    ich muss sagen, ihr macht mir das Buch wirklich schmackhaft ^^ Wenn ich nicht gewinne, wünsche ich es mir zum Geburtstag. So xD

    Glg ♥
    Micha

    AntwortenLöschen
  14. Das ist immer ein ziemlich harter stoff für mich. Ich mag mir nicht vorstellen, das meine tochter in der Schule plötzlich umfällt und stirbt oder das andere sie aus Angst irgendwo einsperrt.

    Manno man

    LG Kathleen

    AntwortenLöschen
  15. Hallo!
    Danke für den Beitrag! Ich bin echt total gespannt auf dieses Buch, ich bin echt total neugierig drauf wie die Liebe Autorin all die Ängste u. diese Ausnahmesituation in Worte gefasst hat!
    Ich kann mir u. will mir gar nicht vorstellen was es heißt so etwas mit zu machen u. zu erleben! Ein echter Wahnsinn der bestimmt das ganze Leben prägt u. verändert!!!
    Glg Mimi

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Katja ;)
    Klasse Beitrag, ich hang nur so an denn Worten ,das Buch hört sich so mega spannend an die Sachen bisher waren einfach klasse. ich lese das Buch auf jeden Fall. Und ich hoffe auf ganz viele Glück ich möchte unbedingt wissen wie es mit Ruby weiter geht und was noch so alles passiert . Am liebsten würde ich sofort mit dem buch anfangen .
    Glg sarah
    Sarah.girl15@hotmail.de

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Katja :)

    Das hört sich ja richtig spannend an. Der Beitrag ist wirklich super gelungen. Er baut genau das richtige Maß am Spannung auf. Mich hat es auf jeden Fall total gepackt.
    Ich schleiche schon die ganze Zeit um dieses Buch herum, und jetzt kann ich mich erst recht nicht mehr davon los reisen. Es ist hört sich einfach zu fesselt an :D

    Ganz liebe Grüße
    Maddie

    AntwortenLöschen