-->

[Rezension] Essenz der Götter 1 (Band 1) von Martina Riemer






Verlag: Impress
Original-Titel: Essenz der Götter 1
Seitenanzahl: ca. 430 (in Print) 
Preis: 3,99 € (eBook) 
ISBN-13: 978-3-646-60082-7
Erscheinungsdatum: 06. November 2014
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
kaufen? Amazon





Klappentext:
Loreen hat nach dem Tod ihrer Eltern alles verloren. Sie wird aus ihrer vertrauten Umgebung gerissen, von ihrem Freund getrennt und in ein Waisenhaus gesteckt. Seitdem lässt das rebellische Mädchen mit den violetten Haaren niemanden mehr an sich heran. Bis sie Menschen begegnet, die so anders sind, wie sie selbst sich schon immer gefühlt hat. Zu ihnen gehört auch der geheimnisvolle und schweigsame Krieger Slash. Von ihm erfährt sie, dass sie direkt von den Göttern abstammt und eine besondere Gabe hat, welche für einen seit Jahrtausenden geführten Krieg gebraucht wird. Zuerst versucht sie, vor ihrer Bestimmung zu fliehen, doch dann erkennt Loreen, dass sie sich ihrem Schicksal stellen muss. Es könnte nur mittlerweile zu spät dafür sein… Dies ist der erste Band der »Essenz der Götter«-Reihe. Der zweite Band erscheint im Herbst 2015.

Loreen muss nach dem Tod der Eltern ihren Freund Jamie zurücklassen und wird in einem Waisenhaus untergebracht. Als sie dann Slash, Sky und Pure kennenlernt und diese ihr eröffnen, dass sie ein Nachkomme eines Gottes ist, kann sie das zuerst nicht glauben.
Doch sie findet sich mit ihrer Rolle als Divina ab und akzeptiert ihr neues Leben. Dann steht auf einmal ihr Freund Jamie vor der Tür und bittet sie, mit ihm zu kommen. Loreen ist hin und her gerissen, soll sie mit Slash gehen, der eine starke Anziehungskraft auf sie ausübt oder mit Jamie?



 

Schreibstil: Der Schreibstil ist gut, für mich anfangs ein wenig gewöhnungsbedürftig, aber das Buch lässt sich ohne Probleme flüssig lesen. Erzählt wird die Geschichte aus Sicht von mehreren Personen, vorwiegend jedoch aus der von Loreen und Slash.

Meinung: Die Einführung in die Welt der Divinus hat mir sehr gut gefallen, Martina Riemer geht sehr detailliert auf die Lebensweise dieses Volkes ein und man kann sich daher alles sehr genau vorstellen. In dem Punkt überlässt sie wirklich nichts dem Zufall.
Loreen war mir anfangs etwas unsympathisch, was durch ihre sprunghaften Handlungen kam. Was ihr Verhalten angeht, so scheint sie sich doch Jahre später deutlich gebessert zu haben, was weiteren Schicksalsschlägen zuzuschreiben ist. Ihre Entwicklung von einem kleinen verlorenen Mädchen, zu einer starken jungen Frau, erleben wir zwar nicht hautnah - doch die Veränderung ist deutlich.
Slash ist anfänglich ein ziemlicher Kotzbrocken. Man versteht ihn wenn man seine Geschichte kennt, aber für manche Handlungen ist das keine Entschuldigung. Ich geb zu, den starken Krieger konnte ich ihm nicht immer abnehmen, dazu war er mir einfach zu weich was Loreen betraf. Was nicht heißen soll, dass er mir unsympathisch war, ganz und gar nicht!
Die Nebencharaktere, allen voran Sky und Pure sind sehr gut ausgebaut. Was bei den Beiden vermutlich auch daran liegt, dass man auch ein bisschen aus ihrer Sicht lesen kann. Sky ist in der Geschichte für die lockeren Sprüche zuständig und mimt ein bisschen den Clown. Pure ist die anfängliche Zicke, die auch nicht weiß wie sie ihre Gefühle zu deuten hat, aber nach und nach taut sie auf. Es gibt weitere tolle Nebencharaktere, die aufzuzählen würde jedoch den Rahmen sprengen.
Auf den ersten Seiten wird deutlich, dass Martina Riemer sich mehr auf die Beziehungen der Charaktere konzentriert. Was den Nachteil hat, dass die Fantasy ein wenig zu kurz kommt. Damit kann ich jedoch leben, denn die Charaktere zeigen wirklich Tiefe und sind nicht nur oberflächlich angekratzt.
Das Buch ist durchzogen mit Rückblicken, die von der Autorin dazu genutzt werden um offene Fragen zu klären. Was eine gewisse Spannung mit sich bringt, aber auch nicht übertrieben viel. Es reicht jedoch wenn man das Gesamtbild betrachtet. Martina Riemer verlässt sich auf Altbewährtes was ihre Götterkinder betrifft, mischt dies aber mit ihren eigenen besonderen Ideen und erschafft so eine neue Welt.

Fazit: Auch wenn mir das Tüpfelchen auf dem 'i' gefehlt hat, war der Auftakt der "Essenz der Götter" - Dilogie für mich durchaus gelungen.

Reihe: 1. Essenz der Götter 1
            2. erscheint im Sommer 2015




Vielen Dank an Martina Riemer und den Impress Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares.



Kommentare:

  1. Katjapuuuuu! =)

    Eine wirklich sehr schöne Rezension - wie immer! =) Ich bin schon gespannt, wie mir das Buch gefallen wird ich habe es ja zum Glück gewonnen! *freu* Hört sich auf jeden Fall sehr gut an, wenn jetzt gerade nicht so viele andere Bücher wären, die ich SOFORT lesen möchte, würde das wohl mit als nächstes kommen. So dauert es wohl leider noch ein bisschen länger, bis ich in die Welt der Götter abtauchen kann *halbes schnief*.

    *knuff*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du schon wieder. :P ♥
      Danke. :D Stimmt, dass Buch hat ja die Ehre in deinen Neuzugängen ein Plätzchen zu finden. Aber wer weiß wann du die Zeit findest es zu lesen, du weißt doch schon gar nicht mehr wo du anfangen sollst. :D
      Lass die Götter lieber nicht zu lange warten. :P

      Drück dich! ♥

      Löschen
  2. Freut mich und dankeschön für deine Zeit und Meinung zum Buch!
    Alles Liebe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab zu danken, dass ich vorab lesen durfte! :)

      Liebste Grüße

      Löschen
  3. Hey liebste Binky-Versorgerin & Buch-Seelengefährtin ♥
    Uh! Irgendwie freue ich mich nach dieser wundervollen Rezension noch mehr auf das Büchlein. Mir hatte Martinas Glasgow Rain ja schon so wahnsinnig gut gefallen. Umso gespannter bin ich natürlich darauf, was ihr Fantasybuch hergibt. :)

    *knuddel* ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach wie süß :D
      Mir hat es wirklich gut gefallen und ich freu mich auf mehr Bücher von Tina. Aber es gab auch schon ein paar, die Schwierigkeiten mit den Charakteren hatten. :D
      "Glasgow Rain" muss ich auch noch lesen! Unbedingt. *schäm*

      Fühl dich gedrückt! ♥

      Löschen
  4. Hört sich echt gut an! Aber leider muss man wieder so lange warten bis Band 2 -.-
    Schöner Blog übrigens ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du könntest ja warten, bis Band 2 erschienen ist und dann liest du beide hintereinandern. :D
      Vielen Dank! :)

      Löschen
  5. Hi Liebes,

    jetzt bin ich endlich mal zum Lesen deiner Rezi gekommen *schäm* und sie ist wie immer toll ❤ Und ja, ich bin überzeugt und werde das Buch auch lesen ^_^

    Glg :-*
    Micha ❤

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Liebes
      Danke! :)
      Das freut ich mich, ich bin gespannt auf deine Meinung und hoffe es wird dir gefallen! ♥

      GlG :-*

      Löschen
  6. Huhu Katja,

    da du ja sehr begeistert von Essenz der Götter warst, wollte ich dich schnell auf folgende Aktion aufmerksam machen :)

    Es ist soweit! Nur noch einen Monat warten, dann erscheint Martina Riemers Essenz der Götter 2. Aus diesem Grund gibt es momentan eine tolle Aktion und ich suche Nachwuchs für Team Titanus. Zu gewinnen gibt es natürlich auch etwas. Deshalb freue ich mich sehr über Verstärkung für mein Team.

    http://missfoxyreads.blogspot.de/2015/10/bloggeraktion-der-kampf-geht-weiter.html

    Liebe Grüße
    Jule

    AntwortenLöschen