-->

[Buchverfilmungen] ... noch mehr Verfilmungen in 2014



Hallo Ihr Lieben,
ich habe mal wieder das Internet durchforstet und zwar nach weiteren Buchverfilmungen in 2014. Und es kommen noch ein paar richtig tolle auf uns zu. 
Meine Favorit ist hier ganz klar "Der Hobbit" (was auch sonst^^)! Aber auch auf "Best of me" freu ich mich wahnsinnig, Nicholas Sparks halt... arwwww! ^^ "Wenn ich bleibe" und "Für immer vielleicht" sehen auch interessant aus. "Saphirblau" ist kein MUSS, aber ich wollte es mit auflisten. :)

Viel Spaß, ich hoffe es ist was für Euch dabei. :) Lasst mich wissen auf was Ihr Euch freut.

Liebe Grüße
Katja


Saphirblau


Starttermin: 14. August 2014
Genre: Fantasy, Abenteuer, Romanze

Darum gehts:
Gwendolyn Shepherd (Maria Ehrich) hat noch immer Schwierigkeiten, sich im 18. Jahrhundert zu Recht zu finden. Um auf einer Soiree nicht weiter aufzufallen, muss sie die damaligen Umgangsformen jedoch schnell erlernen. Gideon (Jannis Niewöhner) und sie wollen auf dieser Veranstaltung Kontakt zum Grafen von Saint Germain (Peter Simonischek) aufnehmen, da er einer der zwölf Zeitreisenden ist, dessen Blut in den geheimen Chronographen eingelesen werden muss. Dieser entpuppt sich jedoch als fieser Bösewicht und nimmt die beiden kurzerhand gefangen. Allerdings ist dies nicht das einzige Problem der frisch Verliebten: Zum einen ist einer der beiden Chronographen nach wie vor verschwunden. Offenbar haben Lucy und Paul diesen gestohlen. Allerdings bleiben ihre Motive dafür noch völlig im Dunkeln. Zum zweiten hat vor allem Gwendolyn Schwierigkeiten, ihre Hormone in den Griff zu bekommen und stellt die Beziehung zu Gideon auf eine harte Probe.
Quelle: Filmstarts





Das Buch:

____________________________________________________________________

Wenn ich bleibe

Starttermin: 18. September 2014
Genre: Drama

Darum gehts:
Die jugendliche Mia (Chloe Grace Moretz) ist eine hochbegabte Cellistin, die vor einer Karriere als Musikerin steht. Gleichzeitig ist sie schwer verliebt in den charismatischen und charmanten Adam (Jamie Blackley), Sänger einer aufstrebenden Rockband. Bei einem Autounfall stirbt Mia komplette Familie. Sie selbst überlebt mit lebensgefährlichen Verletzungen und liegt im Koma. Im Moment des Unfalls jedoch löst sich plötzlich ihr Geist aus ihrem Körper und Mia beobachtet das Geschehen von außen. Dazu kommt, dass sie per Geisteskraft selbst über ihr Leben entscheiden kann. Bleibt ihr ohne ihre Familie noch ein Grund weiterexistieren zu wollen oder beendet sie ihr Leben?



Das Buch:

____________________________________________________________________

Love, Rosie - Für immer vielleicht

Starttermin: 30. Oktober 2014                             Genre: Komödie, Romanze                                                                                                                 Darum gehts:                                                      Rosie Dunnes (Lily Collins) bester Freund ist Alex (Sam Claflin). Die beiden kennen sich seit Kindheitstagen, doch in der Liebe wollen sie einfach nicht zusammenfinden. Als sich nach Jahren das Schicksal eines Tages doch noch wendet, müssen sie entscheiden, ob sie für diese Liebe ihre enge Freundschaft aufs Spiel setzen.                                                        Quelle: Filmstarts


Das Buch:

____________________________________________________________________

Der Hobbit - Die Schlacht der fünf Heere

Starttermin: 10. Dezember 2014 (ich denke der wird noch geändert, war bestimmt der vorläufige Termin)
Genre: Action, Fantasy, Abenteuer

Darum gehts:
Nachdem Smaug besiegt wurde, sitzt Thorin (Richard Armitage) endlich auf dem Zwergenthron und hat sein Reich wieder. Doch der Kampf gegen den Drachen hat Spuren hinterlassen. Die Stadt Esgaroth wurde zerstört, ihre Bewohner sind nun obdachlos. Doch Thorin verweigert jede Hilfe genauso wie die Rückgabe von Teilen des Schatzes, die Smaug gestohlen hatte. Hobbit Bilbo (Martin Freeman) versucht zwischen Zwergen, Elben und den Bürgern zu vermitteln, doch vergeblich. Thorin hält ihn für einen Verräter und auch Gandalf (Ian McKellen) kann nichts mehr ausrichten. Es wird aufgerüstet und bald stehen sich die Armeen gegenüber…


Das Buch:

____________________________________________________________________

Best of me

Starttermin: 25 Dezember 2014
Genre: Romanze

Darum gehts:
1984: Die beiden Teenager Amanda Collier (Michelle Monaghan) und Dawson Cole (James Marsden) verlieben sich unsterblich in einander und wollen ewig zusammenbleiben. Gegen Ende der High-School verlassen beide dennoch ihre Heimstadt und gehen getrennter Wege. Ihr jeweiliges Leben entwickelt sich auf ganze unterschiedliche Art und Weise. 25 Jahre später kehren sie in die Kleinstadt Oriental zurück, da Tuck Hostetler, der Mann der ihnen einst Unterschlupf gewährte, verstorben ist. Sie erinnern sich der Zeit in ihrer Jugend und stellen beide fest, dass ihr Leben letztlich ganz anders verlaufen ist, als sie es sich damals erträumt hatten. Allerdings sollen die beiden noch weit mehr herausfinden. Tuck hat eine Nachricht für sie hinterlassen und bittet sie darum, gewisse Dinge zu erledigen. Dies öffnet ihnen die Augen in Bezug auf Tuck und auf sich selbst...
Quelle: Filmstarts / Bildquelle: Moviepilot






Das Buch:

Kommentare:

  1. Hallo,
    da sind wirklich viele schöne Filme dabei. Im November kommt noch 'Die Tribute von Panem - Mockjay' ins Kino. Von deinen Filmen hier möchte ich mindestens 3 sehen. :)
    Schöne Grüße von Maxie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      ja den dritten Teil bzw 3.1 habe ich schon in einem anderen Post vorgestellt. :) Schön, dass dich drei Filme von denen hier interessieren. :)

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Hallo Katja, ich würde dich jetzt ganz spontan taggen, d.h. schau einfach mal hier, ob du mitmachen möchtest. Viele Grüße
    http://buchstabenfestival.blogspot.de/2014/06/ich-wurde-getaggt-zum-thema-bucher-und.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ritja,
      vielen Dank werde gleich mal vorbei schauen. :)

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Hallo meine Liebe =)
    Irgendwie reißt mich von den Filmen hier keiner so wirklich vom Hocker ^^
    Ich werde mir Saphirblau sicher mal ansehen aber nicht im Kino. Mir hat der erste schon nicht sonderlich gefallen^^
    LG Sunny <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Liebes :)
      Haha... irgendwie hätte es mich jetzt auch gewundert wenn es anders wäre. :D
      Aber wenn ich den Starttermin von meinem absoluten Liebling habe, der verfilmt wurde, dann hab ich was für dich! :D
      "Saphirblau" ist auch für mich kein muss. :)

      Liebe Grüße ♥

      Löschen
    2. Na da bin ich mal gespannt *.*

      Löschen
  4. Huhu <3

    ich freue mich am meisten auf Saphirblau. Hoffentlich wird der besser als Teil 1 ^^;

    Glg :-*
    Micha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo noch einmal ♥
      Echt? :D Für mich ist das eine Fortsetzung, die ich nicht unbedingt sehen muss, aber mir wahrscheinlich so oder so ansehen werde. Da sind die anderen schon durchaus interessanter. :)

      GlG :-*

      Löschen
  5. Ahh ich wusste gar nicht, dass "Love,Rosie" die Verfilmung zu "Für immer vielleicht ist" :D Den Film möchte ich auf jeden Fall sehen *grins*
    Außerdem freue ich mich schon wahnsinnig auf "Wenn ich bleibe". Werde da aber auf jeden Fall noch das Buch vorher lesen.

    Liebe Grüße & Danke für die Vorstellung :D
    Sibel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "P.S. Ich liebe dich" war zwar nicht so meins, aber ich bin auf "Für immer vielleicht" doch sehr gespannt. :D
      Das Buch zu "Wenn ich bleibe" will ich auch vor dem Film lesen, scheint toll zu sein.
      Bitte, bitte... :D

      Liebe Grüße

      Löschen
  6. Saphirblau, ich sehe es schon kommen, dass ich wieder im Kino herumpöbele, weil ich nicht zufrieden bin.

    "Love Rosie" ist die Verfilmung zu "Für immer vielleicht"? Ookay, nicht gewusst xD Obwohl ich den Trailer kannte und das Buch vor einer million Jahren gelesen habe …

    "If I stay" ist ein Muss. Auch wenn ich das Buch immer noch nicht gelesen habe >.<

    Und "The Hobbit". Ich meine, muss ich dazu noch etwas sagen? Du, als Herr der Ringe Fan, du verstehst mich :D
    (Unser erstes richtiges Gespräch ging über Herr der Ringe, weißt du noch? Hach ja, die guten alten Zeiten ;) )

    Ich gehe dann mal weiter auf deinem Blog herumwüten :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist so gut wie ausgeschlossen, dass ich für deutsche Filme ins Kino gehe. Denn in sehr vielen Fällen würde ich dann doch meinem Gelb hinterher weinen. "Rubinrot" wäre auch so ein Fall gewesen und ich denke mit "Saphirblau" verhält es sich ähnlich!
      Das Buch "Wenn ich bleibe" wird definitiv vor dem Film gelesen. :D
      Nein bei "The Hobbit" verstehen wir uns ja auch blind! Und nicht nur unsere Herr der Ringe - Gespräche sind toll. :D

      Überanstrenge dich nicht. ♥

      Löschen