-->

[Gewinnspiel] Briefbox + Eine Liebe über dem Meer


Hallo ihr Lieben,
ja ihr habt richtig gelesen, ich veranstalte das nächste Gewinnspiel.
Letzte Woche erreichte mich ein Überraschungspaket mit zwei Briefboxen, inklusive Schreibmaterial, sowie dem Buch "Eine Liebe über dem Meer". 
Ich habe in das Buch schon einmal reingelesen. Meine ausführliche Meinung bekommt ihr dann in meiner Rezension. Aber vorab: Mir gefällt es sehr gut!

Wenn Ihr in den Lostopf wollt, dann teilt mir doch bitte folgendes mit:
Glaubt ihr, dass aus einer Briefbekanntschaft Liebe werden kann?

Hinterlasst mir Eure Antwort als Kommentar auf dem Blog oder schreibt mir eine Mail (Betreff: "Gewinnspiel Briefbox", an katjawiese@hotmail.de). Wenn Ihr Anonym einen Kommentar auf meinem Blog hinterlasst, dann bitte so, dass ich dazu einen Namen habe. :)

Das Gewinnspiel läuft bis einschließlich dem 06. April 2014. Der/die Gewinner/in wird in der darauf folgenden Woche auf meinem Blog bekannt gegeben.

Ich freu mich auf Eure Antworten. Viel Glück!

Liebe Grüße
Katja
____________________________________________________________________

Teilnahmebedinungen:
1. Wohnort in Deutschland. Es sei denn ihr erklärt Euch dazu bereit das Porto zu übernehmen.
2. 18 Jahre oder älter, sonst nur mit Einverständniserklärung der Eltern.
3. Ich übernehme keine Haftung, sollte die Sendung auf dem Postweg verloren gehen.
4. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

_____________________________________
Nur noch heute: Gewinnt eines von fünf Büchern "Death".
(Klick auf das Bild und Ihr werdet zum Gewinnspiel weitergeleitet.)

Kommentare:

  1. Ein tolles Gewinnspiel, meine Antwort ist schon raus! Vielen Dank aber schon mal, dass du es (überhaupt) veranstaltest =).

    Einen schönen Montag wünsche ich!

    Bianca

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Katja,

    ich glaube das irgendwie aus allem eine Liebe entstehen kann, warum also nicht aus einer Brieffreundschaft. In Chats ist das doch so ähnlich und dort haben auch schon Leute zusammen gefunden. Mit echten Briefen finde ich es aber noch viel romantischer :-).

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Hi Katja!
    Also bei dir ist ja echt was los! Ich komme gar nicht mehr drum rum mindestens täglich mal vorbeizuschauen ^^.
    Ich habe keinen Zweifel daran, dass aus einer Briefbekanntschaft tatsächlich Liebe werden kann. Ich finde es sogar richtig gut, dass man hier einen Menschen auf eine ganz andere Weise, ja vielleicht sogar auf einer anderen Ebene kennenlernen kann. Ein bisschen problematisch sehe ich die möglichen Erwartungen, die dabei selbst in einem wachsen. Es besteht ein bisschen die Gefahr, dass man sich einer Illusion hingibt, die am Ende vielleicht enttäuscht wird. Aber prinzipiell ist es möglich =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  4. Ich muss zugeben, dass ich jemand bin der eher wenige Briefe schreibt. Als ich in der zehnten Klasse ein Jahr im Ausland war, habe ich viele Briefe an meine Familie geschrieben. Aber Liebesbriefe habe ich bis jetzt immer erst geschrieben nachdem ich mich verliebt habe und nicht davor. Sicher wäre das eine sehr romantsiche Methode, aber in der Zeit von Social Media glaube ich dass das einfach ein bisschen fernab von Realität ist. Aber das es möglich ist verleugne ich nicht. Früher haben die Leute das ja auch geschafft. :D
    Du kannst mich auch erreichen unter librovision.blog@gmail.com und mein Name ist Anja aka iceslez

    AntwortenLöschen
  5. Glaubt ihr, dass aus einer Briefbekanntschaft Liebe werden kann?
    Ja, unbedingt. Obwohl ich denke, dass das auch schwierig sein kann, weil man ja erst einmal anonym ist und vielleicht ZU viel voneinander erzählt ;)
    Liebe Katja, danke für dieses tolle Gewinnspiel und ich hüpfe sehr gern in den Lostopf :)
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Wow, die Box sieht wirklich wunderschön aus :) ... Und ich kann aus voller Überzeugung sagen, dass aus einer Briefbekanntschaft Liebe werden kann, denn mir ist es passiert... Zwar schon ein wenig fortschrittlicher, da es sich um Email gehandelt hat. Aber so haben wir uns kennengelernt. Erst haben wir pausenlos geschrieben, uns Geschichten erzählt und Gedichte erfunden. Klingt kitschig oder? Aber es war einfach wunderschön... Mit 16 hat man eben noch Träume gehabt. Heute mit 28 denke ich da schon ein wenig anders drüber, aber damals hat es tatsächlich funktioniert :)

    GLG Nadine

    AntwortenLöschen
  7. Ich glaube daran, dass aus Brieffreundschaften Liebe werden kann. Ich habe bisher nur mit Frauen geschrieben, da ich nie darauf aus war, aber wenn man sich heute per Mail verlieben kann, dann geht das per Brief auch und ich steh sowieso total auf Liebesbriefe, also bin ich definitiv der Meinung dass das klappen kann und früher vielleicht auch geklappt hat!

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Katja!

    Ich glaube nicht nur dran...bei mir ist es wirklichkeit geworden. Ich habe im November 1999 einen jungen mann angeschrieben und wir wurden Brieffreunde. Dezember 2000 trafen wir uns das 1. Mal Seit 30.04.2001 sind wir zusammen und seit 11.10.2002 verheiratet!

    ja aus einer Brieffreundschaft kann Liebe werden.

    LG Anne

    AntwortenLöschen
  9. Hey Katja <3
    Ich mach gern bei dem Gewinnspiel mit =)
    Ich denke schon das aus einer Brieffreundschaft Liebe werden kann. Man lernt sich durchs Schreiben kennen. Sicher dauert dies alles länger als wenn man sich persönlich trifft. Ich finde es hat etwas romantisches sich nur durch Worte kennen zu lernen =) Ich finde es jedenfalls total toll. Aber per Brieffreundschaft hätte ich meinen Freund nicht kennen gelernt. Der ist viel zu faul für sowas und total unromantisch ^^
    Ich wünsche dir noch einen tollen Tag <3
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
  10. Hey! :)

    Ob ich glaube, dass aus einer Briefbekanntschaft Liebe werden kann? Mal abgesehen davon, dass es total romantisch ist: Ja!

    In Briefen lässt sich leichter über Gefühle, Bedenken und Ansichten reden als im Dialog miteinander, da man dort viel offener reden kann. Man muss nicht befürchten, von der anderen Person deswegen krumm angesehen zu werden. Man wird durch dieses gewisse Stück Anonymität viel mutiger als wenn man es vielleicht im "echten Leben" wäre. Außerdem neigt man dazu, mehr von sich Preis zu geben, weil man nicht direkt gemeinsamen Umgang hat. So ist ein sehr offenes Miteinander möglich, vor allem da hier auch nicht (primär) das Äußere zählt. Wenn man beispielweise Probleme mit seinem Gewicht hat, kann man das verschweigen und fühlt sich dadurch vielleicht auch etwas sicherer, nicht verletzt zu werden. Zumindest ist das anfangs so, da man, wenn das tiefer geht, bestimmt irgendwann Fotos etc. austauscht.
    Allerdings weiß man leider nie zu 100% ob die andere Person einem gegenüber ehrlich ist. Da kann man nur hoffen..

    Es ist aber auch immer sehr von den Menschen abhängig, die diese Bekanntschaft miteinander pflegen. Wenn es soweit kommt, dass Gefühle ins Spiel kommen, spielt es eine Rolle, inwieweit sich die Personen Idealbilder von ihren Brieffreunden gebildet haben, wie weit sie schlussendlich der Wirklichkeit entsprechen und wenn nicht - oder gerade dann - wie sie damit umgehen.

    Einer Liebe, die aus einer Briefbekanntschaft entsteht, steht so gesehen nicht viel mehr im Weg als einer, die man vielleicht im Café oder in einer Disco trifft. Nur eben, dass man von Anfang an eher gewillt ist aus sich herauszugehen.


    Puh, das war jetzt dann doch ein viel längerer Text als ich ihn im Sinn hatte... Und ich bin eigentlich immer noch nicht fertig. xD Aber jetzt ist Schluss!!! :D

    Wünsche dir noch nen schönen Abend. x)


    Lg, Lisa ☼

    AntwortenLöschen
  11. Hört sich ja sehr interessant an, das Buch. ;)

    Kann aus einer Briefbekanntschaft Liebe werden?
    Na klar. Immerhi finden heutzutage eine Menge Menschen ihre große Liebe im Internet. Ist ja die moderne und leider weniger romantische Art. Ich denke man kann sich über Briefe vielleicht sogar leichter verlieben. Man kann vielleicht leichter und aufgeschlossener über Gefühle reden und hat nicht so viel Scheu, weil man den anderen ja nicht direkt ins Gesicht sehen muss ;) Außerdem denke ich, entsteht Liebe sowieso egal auf welchem Weg wenn sie dazu bestimmt ist. Und bei so etwas romantischem wie Briefe schreiben, warum nicht ?

    Liebe Grüße
    Jess

    AntwortenLöschen
  12. Hi Katja,

    dann mache ich auch mal bei deinem Gewinnspiel mit, die Rezi hört sich einfach so toll an. ❤
    Ich glaube schon, ja. Man kann auch viele Gefühle in die Briefe mit einbringen, außerdem finde ich, das man ja auch vieles von sich Preis gibt. Das ist so richtig romantisch und ja, ich denke, dass das funktionieren könnte. ❤

    Lg
    Micha

    AntwortenLöschen
  13. Warum habe ich eigentlich nicht bei dem anderen Gewinnspiel von dir mitgemacht? :o
    Egal, das wird jetzt hier nachgeholt ;)

    Ich denke schon, dass aus einer Briefbekanntschaft Liebe werden kann. Schließlich unterhält man sich so und lernt einander kennen, also ist das Verlieben möglich. Ob das für lange Zeit gut geht, das glaube ich nicht. Es kommt bestimmt der Zeitpunkt, ab dem man mehr möchte, als "nur" miteinander zu schreiben.

    Ganz liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  14. Das ist absolut keine einfache Frage, finde ich. O.o

    Also grundsätzlich halte ich nicht so viel davon, Leute nur über ein Medium zu kennen. Ob das jetzt Internet oder Telefon oder was auch immer ist. Weil der Mensch ja nicht nur aus seinen Gedanken besteht (wenn das jetzt verständlich ist). Man hat immer die psychische und die physische Seite und die physische Seite wird dabei ja komplett außer acht gelassen. Das ist genau wie bei den Leuten, die meinen, dass ihnen das Aussehen egal ist. Wem ist das Aussehen schon wirklich komplett egal? Man muss den anderen doch auch irgendwie attraktiv finden. Außerdem: Wer weiß, vielleicht hat der andere irgendwelche merkwürdigen Angewohnheiten, mit denen man überhaupt nicht klarkommt.

    Da gibt es also durchaus ein paar Schwierigkeiten. Da es hier aber darum geht, ob aus einer Brieffreundschaft/-bekanntschaft Liebe werden KANN, ist das durchaus was anderes. Da denke ich auf jeden Fall, dass sich aus so einem Kontakt Liebe entwickeln kann. Mit ein bisschen Zeit. ;)

    Liebe Grüße,
    Marie

    AntwortenLöschen
  15. Ich glaube daran, dass daraus eine Liebe entstehen kann. Worte sagen viel mehr. Und so fühlt man sich nach und nach zueinander hingezogen.
    tuerkanthequeen(at)hotmail.com

    LG
    Toto

    AntwortenLöschen
  16. Wieso nicht? Natürlich kann aus einer Brieffreundschaft Liebe werden. Gerade dann wird es eine intensive Liebe, die anfangs nur auf Worte beruht hat. Das ist emotionaler.
    manu.e.19(at)live.de

    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Katja

    Das ist keine einfache Frage. Eigentlich würde ich ja eher zu nein tendieren, denn Briefkontakt ist ja meistens nicht so regelmäßig, also zumindest nicht so, dass man jeden Tag einen neuen Brief bekommt. Wenn man allerdings über längere Zeit schreibt, sich gut versteht und viel gemeinsam hat und sich dann mal trifft und immer noch alles passt, kann bestimmt auch Liebe daraus werden. Die Brieffreundschaft ist dann eben die Grundlage und alles weitere passiert beim persönlichen Kennenlernen.

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  18. Ich hüpfe gerne in den Lostopf <3
    Ich glaube daran. Man kann sich durch Briefe der anderen Person öffnen, als wenn man es persönlich sagt. So können auch Gefühle entstehen.
    sandramaus007[at]outlook.de

    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  19. Ich mache noch schnell mit :D
    Aus einer Briefbekanntschaft Liebe? Ja, ich glaube daran. Es ist bestimmt möglich. Aber ich denke, dass es viel Zeit in Anspruch nehmen würde, sich besser kennen zu lernen. Worte ohne Gestik und Mimik sind auch teilweise schwer zu verstehen. Ein Missverständnis kann schnell ergeben. Aber Briefe sind sehr persönlich und treffen das Herz und die Gefühle viel mehr und intensiver als SMS oder Email.

    Liebe Grüße
    http://schneefloeckchen.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  20. JAAAA! Ich glaube daran. Wenn es die wahre Liebe ist, findet man sie auch. Egal wie, ob persönlich kennen lernen, oder durch Briefe, oder Freunde.
    andreaschatz@outlook.de

    Süße Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen