-->

[Rezension] Speechless - Sprachlos von Hannah Harrington


Verlag: Darkiss
Seitenanzahl: 300 (Broschiert)
Preis: 12,99€ (Broschiert)
           12,99€ (E-Book)
ISBN-13: 978-3862788484
Erscheinungsdatum: Dezember 2013
kaufen? Amazon
Kaufen? Verlag

Klappentext:
Neuigkeiten verbreiten, über andere reden Gossip-Girl Chelsea liebt es. Als sie auf einer Party Zeugin einer intimen Situation wird, erzählt sie natürlich allen davon. Mit schrecklichen Folgen: Ihr Freund Noah wird so zusammengeschlagen, dass er im Koma landet; die Polizei ermittelt; und Chelsea wird von allen gemieden. Um ihren Fehler nicht zu wiederholen, legt sie ein Schweigegelübde ab, genau wie der buddhistische Mönch, über den sie gelesen hat. Einen Monat will sie schweigen, in der Schule und zu Hause. Manche hassen sie dafür aber plötzlich öffnen sich in ihrer stillen Welt Türen: zu einem wunderbaren Jungen, zu Menschen, die ihr verzeihen könnten. Vorausgesetzt, sie kann sich selbst verzeihen.
Quelle: Darkiss
Chelsea hat geschafft zu den beliebten Leuten ihrer Schule zu gehören. Doch es ist schwer interessant und an der Spitze zu bleiben. Um ihren Platz als beste Freundin der beliebten Kristen zu behalten, versucht sie an jedes nur mögliche Geheimnis heranzukommen. Natürlich werden diese sofort brühwarm weitererzählt. Ob sie dabei die Leute verletzt ist ihr egal.
Bis sie eines Tages ohne zu überlegen wieder etwas erzählt, nur kommt das nicht so an wie sie es wollte und die leidtragende Person wird nicht nur bloßgestellt, sondern auch brutal zusammengeschlagen. Erst jetzt fängt sie an über ihre Handlungen nachzudenken. Sie legt ein Schweigegelübde ab, damit sich ihre Fehler nicht wiederholen
Aufgrund dieses Schweigegelübdes und ihrer Aussage bei der Polizei, über die Täter die Noah zusammen geschlagen haben, fällt ihr Ansehen in der Schule. Ihre sogenannten Freunde behandeln sie daraufhin wie Dreck und jeder Tag wir für Chelsea zur Qual. 


 
Schreibstil: Der Schreibstil von Hannah Harrington gefällt mir gut, er ist einfach gehalten und das Buch lies sich sehr schnell lesen. Geschrieben ist es aus der Sicht von Chelsea.
Fazit: Das Buch ist definitiv anders, es regt sehr zum Nachdenken an. Behandelt Themen die auch mich sehr interessieren. Ich kenne zwar diese Ausmaße nicht, dass sich Cliquen so drastisch unterscheiden und man so ausgegrenzt wird. Klar gab es bei uns auch Cliquen, aber nicht so. Aber ich bin 10 Jahre aus der Schule raus, vielleicht ist das jetzt anders.
Chelsea wurde mir erst im Laufe des Buches sympatisch. Selbst als sie anfängt einen richtigen Weg einzuschlagen und ein Schweigegelübde ablegt war für mich noch vieles fragwürdig. In meinen Augen ändert sich ihre eigentliche Einstellung erst deutlich später. Das Schweigegelübde war für mich eine Kurzschlussreaktion, ohne das sie wirklich wusste warum sie das tut. Aber nach und nach ändert sie ihre Einstellung und versucht sich ein neues Leben aufzubauen. 
Die Nebencharaktere wie Sam und Asha haben mir sehr gut gefallen. Das Asha auf Chelsea zugeht, obwohl sie so viel dummes getan hat, gefällt mir sehr. Sie sieht das gute im Menschen und damit steht sie Chelsea in der schweren Zeit wirklich zur Seite. Asha schafft es dadurch auf Sam zu überzeugen. Joey, Lou und Andy waren mir sofort sympatisch und sind auch liebenswürdige Nebencharaktere, Dazu gehört auch Noah, der zwar nur ein paar Auftritte im Buch hat, aber auch eine wichtige Szene am Ende.
Sehr gefallen haben mir die Fragen am Ende des Buches, die einen nochmal zum Nachdenken anregen. Als Leser sollte man sich die Zeit nehmen und die Fragen durchlesen. Alles in allem bin ich wirklich begeistert und kann das Buch nur jedem empfehlen!







Vielen Dank an den Darkiss-Verlag und Blog dein Buch zur Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares.

Kommentare:

  1. Wow, dass andere Cover sieht echt toll aus. :D mich interessiert das Buch ja schon seit längerem und hach .. ich glaube ich werde es lesen müssen, besonders nachdem das schon die zweite spitzenbewertung ist ;)

    Liebst, Lotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde das Cover auch total genial und es passt in meinen Augen auch perfekt! :)
      Ich kann dir das Buch nur ans Herz legen!

      Liebe Grüße
      Katja

      Löschen
  2. Hey, Katja (:
    Ich muss das Buch unbedingt lesen *-* Ich warte schon seit Ewigkeiten drauf und hab es mir von meiner lieben Mama zu Weihnachten gewünscht. Vielleich finde ich es am 24. ja unter dem Weihnachtsbaum und bin dann hoffentlich genauso begeistert wie du.
    Super Rezension!
    Lg. Jasi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Jasi! Ich drück dir die Daumen, dass es am 24. unter dem Weihnachtsbaum liegt! :D

      Liebe Grüße
      Katja

      Löschen
  3. Sorry für's bewerfen :D
    http://druckbuchstaben.blogspot.de/2013/12/weihnachtsstockchen.html

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  4. Hallöchen,
    ich habe dich gerade getaggt:
    http://fraeulein-eule.blogspot.de/2013/12/tag-excellent-blog-award.html

    AntwortenLöschen